Apple Studio Display: Update-Probleme durch Server-Fehler behoben

Beschwerden häufen sich

Apple hat während der März-Keynote neben dem Apple Studio-Rechner auch das Apple Studio Display angekündigt. Mittlerweile ist der ab 1.749 Euro erhältliche Bildschirm an die ersten Nutzer und Nutzerinnen ausgeliefert worden, und auch erste Reviews finden sich online.

Die Bewertungen des 27″ 5K-Displays fallen allerdings nicht immer hervorragend aus: Kritik mehrt sich vor allem an der Qualität der verbauten FaceTime-Kamera, und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis wurde angeprangert. Apple musste darüber hinaus auch einen Software-Fehler eingestehen, den man versprach, mittels eines Updates zu beheben.


Genau diese Aktualisierung scheint offenbar immer mehr Probleme zu verursachen. Eine zunehmende Anzahl an Apple Studio Display-Usern meldet sich in Apples Support-Forum zu Wort und berichtet, dass sich das Studio Display nicht updaten lasse und man stattdessen eine Fehlermeldung präsentiert bekomme.

„Apple Studio Display firmware update could not be completed. Try again in an hour. If the problem persists, contact an authorized Apple service provider.“

Die Meldung „Die Aktualisierung der Apple Studio Display-Firmware konnte nicht abgeschlossen werden. Versuchen Sie es in einer Stunde erneut. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an einen autorisierten Apple Service Provider.“ fordert Betroffene auf, das Studio Display bei derartigen Problemen in einen Apple Store oder zu einem Service-Partner von Apple zu begeben.

Dann ging es aber doch schneller als erwartet: Aufgrund von Signierungsfehlern konnte das Update Server-seitig nicht ausgespielt werden. Da die Signierung nun verfügbar ist, kann das Update jetzt ohne Probleme installiert werden.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de