Apple veröffentlicht zwei neue Erklär-Videos für Mac-User

Verlauf löschen und Apple Pay nutzen

Im ersten Video wird erklärt, wie ihr euren Verlauf im Safari-Browser auf dem Mac löschen könnt. Und das könnte einfacher nicht sein: Klickt in der App Safari im Menü auf „Verlauf“ und „Verlauf löschen“. Nun könnt ihr den Zeitraum auswählen, für den der Verlauf gelöscht werden soll.

Folgende Daten werden gelöscht:


  • Verlauf der besuchten Webseiten
  • Die Liste der geöffneten Websites, wenn du auf „Vor“ und „Zurück“ klickst
  • Liste der häufig besuchten Websites
  • Letzte Sucheinträge
  • Symbole für Webseiten
  • Gesicherte Momentaufnahmen für offene Webseiten
  • Liste der Objekte, die du geladen hast (die geladenen Dateien werden nicht gelöscht)
  • Hinzugefügte Websites für die schnelle Website-Suche
  • Websites, die nach deinem Ort gefragt haben
  • Websites, die dir Mitteilungen geschickt haben

Mit Apple Pay am Mac bezahlen

Mit Apple Pay könnt ihr Einkäufe auch schnell und sicher am Mac bezahlen. Dazu muss Apple Pay natürlich eingerichtet sein. Wenn der Shop die Bezahloption anbietet, könnt ihr die Transaktion ganz einfach mit Touch ID bestätigen.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Das ist ja niedlich. Ich will aber, das Safari das gar nicht erst mitschreibt, ich will das die Cookie-Blockade für jeden verd … Cookie gilt, ich wünsche mir das es für Safari endlich adäquate Abwehrmöglichkeiten (à la ublock, umatrix etc.) gibt. Solange das nicht gegeben ist fällt die Safari aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de