Apple verschenkt Foto-App Waterlogue

76 Kommentare zu Apple verschenkt Foto-App Waterlogue

Für Foto-Freunde gibt es heute einen kostenlosen Download für iPhone und iPad.

Waterlogue 4Das neue Jahr hat gerade begonnen und schon bietet Apple allen Nutzern einen sonst kostenpflichtigen Download kostenlos an. Über die Apple Store-App, und ausschließlich dort (!), kann der Download von Waterlogue per Gutscheincode gratis erfolgen. Waterlogue kostet sonst 2,69 Euro, ist 43,1 MB groß und erfordert mindestens iOS 7 oder neuer.

Die Universal-App Waterlogue rückt die Wassermalerei in den Fokus. Auch wenn sich kreative Fotos zaubern lassen, kann man selbst kaum kreativ werden. Die App bietet 14 Vorlagen zwischen denen man wählen kann. Abgesehen davon kann man nur auswählen, welche Stärke die Pinsel haben sollen, wie hell das Bild sein soll und ob ein Rahmen hinzugefügt werden soll. Die Ergebnisse sind allerdings sehr beeindruckend und es macht tatsächlich den Anschein, als würde es sich um echte Wassermalerei handeln.

Sehr gelungen finde ich die Aufmachung der App. Das zu bearbeitende Bild ist jederzeit im Bild. Wählt man einen neuen Effekt aus, wird dieser erst als kleine Vorschau gezeigt und kann auf Wunsch erstellt werden, was einige Sekunden beansprucht. Wenn er nicht gefällt, kann man per Fingerwisch über das Bild jederzeit zur vorherigen Version zurückkehren.

Waterlogue unterstützt den Export von fertigen Bildern in andere Apps, zu Web-Diensten und auch das lokale Speichern. Exportiert werden die Bilder in einer maximalen Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixel – das ist viel, aber vielleicht etwas wenig, wenn man das Bild großformatig drucken möchte. Rein optisch wäre das jedenfalls eine schicke Sache. Ein kleines Fazit: Waterlogue bietet einen tollen Foto-Effekt – mehr allerdings nicht. Definitiv ein Download für alle Liebhaber – und das aktuell sogar kostenlos.

Waterlogue kostenlos laden

  1. Apple Store App öffnen (oder herunterladen)
  2. Auf der Startseite nach „Lade Waterlogue“ kostenlos suchen (nur in der iPhone-App sichtbar)
  3. „Zum kostenlosen Download“ klicken

Kommentare 76 Antworten

    1. Ihr könnt 2,69€ sparen! Da kann man doch zumindestens 1 Absatz lesen!?! Und der letzte noch, dazwischen ist optional, aber auch gut!!!!!

      1. Ist leider versteckt. Also in der Apple Store App (nicht App Store, sondern die App für Online und Retail Stores) ist es im Reiter Empfohlen.

  1. Moin,

    „…nach “Lade Waterlogue” kostenlos suchen…“
    gibt es auch eine kostenpflichtige Suche ? 😉

    Ich hab es auch nicht gefunden….

  2. leute ihr müsst das hirn ein bisschen nutzen! einfach mal auf der startseite hinundher scrollen!

    unter der stelle/abschnitt von „IPHONE 6“ auf „LADE waterlogue kostenlos“ !!!

  3. Also mit Lesen und verstehen haben es hier einige wirklich nicht.
    Im Artikel sind alle Infos und es klappt wunderbar wenn man sich daran hält.
    Für alle die es nicht kapieren sollte Appgefahren vielleicht noch eine Zeichnung anfertigen!

    1. Das ist eine gute Idee! 😉 Es ist jedes mal das selbe mit den Aktionen in der Apple Store App. Könnte mir vorstellen das eine Screenshot Anleitung helfen würde.

  4. Ihr meint den AppleStore auf dem iPad ? Oder Mac (hab ich nicht) ? Sind die vielleicht verschieden?

    Ich bilde mir ein halbwegs intelligent zu sein aber ich finde hier nix.

    Also bitte auch das Hirn benutzen, wenn hier Anleitungen geschrieben werden!

    1. Das mit „Apple Store auf iPhone“ nicht das IPad gemeint sein kann, ist dir aber schon klar, oder!?

      Also nochmal langsam, für dich;
      in APP-Store: nix (egal welches Gerät)
      In Apple-Store: nix (auf iPad)
      In Apple-Store: kostenlose App (auf iPhone)

    2. Ja Hirn nutzen! Iphone App: Apple Store! Nach unten scrollen, irgendwo zwischendrin: Waterlogue kostenlos laden suchen! Draufklicken! Man wird dann selbsterklärend weitergeleitet!

  5. Bei „umsonst“ schaltet bei vielen leider das Hirn ab. Dann wirds nix mit App finden. Schaltet dann erst für die Beschimpfungen stotternd wieder ein.

  6. So, nach all diesen Kommentaren hier dachte ich mir, ich starte mal die Apple Store App. Ich scrolle etwa einen Bildschirm nach unten und da steht doch tatsächlich „Lade Waterlogue kostenlos“. Und siehe da, es funktioniert. War jetzt keine besondere Gehirnakrobatik notwendig…hab einfach nur den Artikel GELESEN…aber damit war der ein oder andere anscheinend hoffnungslos überfordert…danke appgefahren jedenfalls…

    1. ?Ein Gutes Neues ?

      Genau…diese Universal-App *Waterlogue* über die Apple-Store App (!!) auf’m iPhone (!!) gratis angeboten; übers iPad klappt es – noch – nicht, weswegen weiß nur Apple!?!

      So funktioniert’s:
      -> Apple Store App (!!) öffnen (Version 3.1 Universal-App)
      -> untere Menüleiste: einfach auf Stores gehen u. Angebote wischen
      -> so kommt man zum kostenlosen Download bzw. Gratis Code!

      Danach kann die App über dem App Store unter *Einkäufe* auch auf’s iPad geladen werden ?

      1. Deine Mühe und die all der anderen, die eine Anleitung posten in allen Ehren, aber wer zu blöde ist zwei oder drei gezielte Tapser zu machen, der hat’s echt nicht anders verdient. So smart können Smartphones gar nicht sein, Gedankenlesen wird wohl noch was dauern.

    2. ?Ein Gutes Neues ?

      Genau…diese Universal-App *Waterlogue* wird nur über die Apple-Store App (!!) auf’m iPhone (!!) gratis angeboten; übers iPad klappt es – noch – nicht, weswegen weiß nur Apple!?!

      So funktioniert’s:
      -> Apple Store App (!!) öffnen (Version 3.1 Universal-App)
      -> untere Menüleiste: einfach auf Stores gehen u. Angebote wischen
      -> so kommt man zum kostenlosen Download bzw. Gratis Code!

      Danach kann die App über dem App Store unter *Einkäufe* auch auf’s iPad geladen werden ?

        1. Funktioniert leider nur übers iPhone;
          vielleicht auch mit einem iPod touch, welches ich nicht testen kann, wegen „hab gar keinen iPod“…also unbestätigt 😉

  7. Auf dem iPad ging es bei mir nicht, jedoch auf dem iPhone war es dann doch auf der Startseite unter einem iPhone Bild zu finden.

    Also…probiert es mal mit dem iPhone! LG

  8. Habe alles exakt nach der Beschreibung gemacht…klappt leider nicht. Auch nicht wenn man nur nach „Waterlogue“ oder anderen Sachen sucht.

      1. Dann bist du eben doch nicht nach der Anleitung vorgegangen. Lies nochmal nach. Und wenn du schon hier in den Kommis postest, kannst du auch hier erstmal lesen, auch dann hättest du dir deinen Post doch höchstwahrscheinlich gespart.

        Manchen ist echt nichts zu peinlich…

        1. Dir ist wohl auch nichts zu peinlich. Es ging wirklich nicht. Und wie du siehst, kann es bei mir nicht funktionieren!!! Ich habe ein iPad und in der Schritt für Schritt-Anleitung würde nachträglich noch die Info hinzugefügt, dass das ganze so nur auf dem iPhone möglich ist!

          P.S.: Ein Post, indem du andere schlecht machst, obwohl du einfach mal komplett im Unrecht bist und keine Ahnung hast, ist der aller dümmste!Richtig peinlich!!!

      1. Also im Artikel steht „für iPhone und iPad“! Erst später würde in der Anleitung die Anmerkung hinzugefügt, dass es nur auf dem iPhone ginge!

  9. Interessant: Bei mir auf dem iPad funktioniert es nicht, auf dem iPhone hingegen schon.
    Vielleicht sollte man nicht vorschnell andere als unfähig hinstellen, möglicherweise geht es bei ihnen tatsächlich nicht!

    1. Wasn das für ne blödsinnige Aussage???
      Es steht doch auch ausdrücklich im Artikel, dass der kostenlose Download nur über das iPhone funktioniert!

        1. Ja geladen werden kann nur über IPHONES, ABER die App, lädt sich, sofern man diese Funktion aktiviert hat!!! automatisch auch aufs IPAD!

    2. Es steht doch im Artikel, dass es NUR MIT IPHONE geht. So what?

      Und andere dann beleidigen, die einen darauf hinweisen, tun hier diejenigen, die zum vollständigen Artikellesen zu faul oder zu blöd (sorry) sind (gell, DieFel?)

        1. Ganz genau! Mit Beleidigungen kommt man nicht weiter!
          Habe mir inzwischen den Code von einem iPhone Besitzer besorgt und im App Store eingelöst.?

  10. Dummheit erkennt man nicht an Wissen oder Nichtwissen sondern an mangelnder Kompetenz anderen Menschen gegenüber.Vielen Dank für die geistreichen Erleuchtungen.

  11. Also der Link öffnet den AppStore mit der App Apple Store…
    Daher die ganzen Missverständnisse.
    Man sucht dann automatisch im AppStore weiter und ärgert sich, dass man nichts findet…

  12. Ich danke vielmals für den Tipp, habe es mir gleich geladen! War etwas schwierig (ist in der Apple Store App ziemlich versteckt) aber mit der Anleitung machbar!

    Und für alle anderen ein kurzer Einblick:

    Wir reden hier von 2 „Apps“, beide sind von Apple und tief ins System integriert:

    • App Store
    • Apple Store

    Die beiden Apps sind verschieden! Im App Store könnt Ihr Apps kaufen und laden. Das sind nur digitale Güter.

    Der Apple Store ist Apples Laden für Computer, iPhone, iPad und Co. Ihr kennt vielleicht den Apple Online Store und den Apple Retail Store. Die haben eine App namens Apple Store („Apple Store“ von Apple
    https://appsto.re/de/uV9xw.i) welche zum Einkauf von Geräten und Zubehör benutzt werden kann.

    Und in der Apple Store App könnt Ihr den Downloadcode holen. Und es damit im App Store kaufen.

    Wenn Ihr das verstanden habt: beide verwenden übrigens dieselbe Apple-ID. Und seid wann kann man eigentlich kostenlose Apps verschenken?

  13. hat alles super geklappt, App ist auch sehr gut. Also erst mal Daumen hoch, aber ich hatte die gleichen Anlaufschwiergkeitem. Auf Ipad3 vergeblich gesucht, am PC vergeblich gesucht im richtigen Store (Apple Store nicht Appstore). Nun nochmal aus Verzweifung im Iphone 4s probiert und siehe da, es funzt

  14. >> maximalen Auflösung von 2.048
    Das ist falsch. Je nach Device, Originalbild und Einstellungen innerhalb der App ist eine Auflösung bis 3584 Pixel Breite möglich.

  15. Gibt“s frei in Zusammenhang mit der neu gestarteten Kampagne „Create something new“. Na wenn das mal keine Kampfansage an Creative Cloud ist.

  16. ca. 95 % der Kommentierer hier sind entweder noch besoffen oder es fehlt wirklich einfach an Intelligenz. Armes Dutschlamd, da wird mir einiges klar!

        1. Du hast wohl selber ne Leseschwäche. Ich habe in mehreren Posts geschrieben, dass die Information, das Ganze geht nur auf iPhone, später von den Appgefahren Autoren hinzugefügt wurde. Zuvor heiß es „auf iPhone und iPad“.

          Da können die nach deiner Aussage besoffenen und unintelligenten iPad-Unser nichts dafür. Die kapieren die Umstände um den Artikel ja, du anscheinend leider nicht.

  17. Hat alles ohne Probleme geklappt, danke.
    Ich verstehe nicht wieso so viele nicht vorher lesen, bevor diese sich beschweren, könnte viele Peinlichkeiten ersparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de