Apples Austausch-Programm für iPhones jetzt auch in Deutschland

Ihr nutzt ein altes iPhone und wollt gerne auf ein neues Modell umsteigen? Apple will den Schritt mit einem Austauschprogramm schmackhaft machen.

Apple Trade-In-Programm DeutschlandErst heute Mittag haben wir über den Start von Apples Trade-In-Programm in Großbritannien berichtet, mittlerweile hat Apple auch seine deutsche Webseite aktualisiert und bietet eine entsprechende Möglichkeit an, alte Apple-Geräte gegen „Bares“ zu tauschen, um ein neues Gerät zu finanzieren. Neben iPhones kann man auch iPads und Macs eintauschen.

Wenn man ein altes Gerät abgeben möchte, ruft man einfach Apples Sonderseite zur „Wiederverwendung und Recycling von Computern“ auf. Dort heißt es: „Wenn das Gerät noch einen Geldwert hat, schreiben wir diesen Wert deinem Konto gut. Und wenn nicht, werden wir es für dich umweltgerecht recyceln.“

Man klickt sich dort einfach durch ein paar Menüs und gibt an, um welches iPhone es sich handelt und in welchem Zustand es sich befindet. Für ein gut erhaltenes iPhone 5 mit 32GB Speicher, so wie ich es vor ein paar Wochen selbst verkauft habe, gibt es von Apple 271 Euro – und genau hier sind wir beim Haken der ganzen Sache.

Apples Lösung mag zwar unkompliziert sein, weil man vorher weiß, wie viel Geld man ungefähr bekommt und sich um nichts weiter kümmern muss – Geld verdienen tut aber höchstens Apple selbst. Zumal es nicht ganz sicher ist, ob man tatsächlich den angegeben Wert erhält. Wenn man sich selbst um den Verkauf des iPhones kümmert, kann man jedenfalls deutlich mehr Geld herausholen.

Je nach Zustand, Netlock und mitgeliefertem Zubehör wie Karton, Kabel oder Verpackung kann man locker über 350 oder 400 Euro bekommen. Man hat so zwar etwas mehr Aufwand und letztlich auch etwas mehr Risiko, das macht sich für den Geldbeutel aber mehr als bezahlt. Aus unserer Sicht gibt es jedenfalls kaum einen Grund, das Austauschprogramm von Apple zu nutzen.

Kommentare 26 Antworten

  1. Das gibt es doch schon länger? Also zumindest online? Die Neuigkeit aus Großbritannien ist doch eher, dass es nun auch im Store vor Ort geht..
    Oder liege ich falsch?

    1. Same here. Habe mich wich gefragt. Aber iPod Touchs machen ja inzwischen nur einen sehr kleinen Teil des Umsatzes aus, also wird da wohl net viel passieren

    1. 26 Euro für ein perfektes, vollintaktes 3GS 16 mit neuem Akku und sämtlichem Originalzubehör, Kopfhöhrer unbenutzt und Originalkarton ist ja wohl eine Frechheit! Aus meiner Sicht mehr als erbärmlich für Apple! Das treibt einen ja mit Volldampf zur Konkurenz! Schade um die 5 Minuten die ich damit verbacht habe mir diesen Mist auf der Homepage anzutun!

  2. Habe gerade mein erstes iPhone 2 8 GB, dass absolut unbenutzt ist (Austauschgerät), rechnen lassen. Unfassbare 11€ soll ich dafür bekommen. Es ist doch einfach unglaublich, wie der größte Konzern der Welt hier die Menschen verscheißert……!

  3. 30€ für ein 3GS im sehr guten Zustand. :’D
    Bei anderen Eintauschpartnern bekommt man den dreifachen Betrag, mit dem gleichen Aufwand. Das ist echt dreist von Apple, das hätte man sich auch sparen können.

  4. Ausnahmslos alle kommerziellen Rückkaufportale zahlen nicht sonderlich gut. Ich habe ein einziges Mal so etwas ausprobiert, wegen hoher Auszahlung (wohl um bekannt zu werden) – NIE wieder. Angeblich Kratzer unten drunter – Standard Ausrede in meinen Augen, stand immer auf Bassdämpfern (Dicke Gummipuffer damit die Vibrationen sich nicht aufs Möbel übertragen) und die „garantiert schnelle Auszahlung“ war auch schon nach rekordverdächtigen 5,5 Wochen auf meinem Konto. Mit einem Verlust zum Neuwert wegen Abwertungen und Co von 300€ nach nur 7 Monaten. *Nie wieder* 😉

  5. Habe das von Ebay genommen, Elektronik-Ankauf!
    IPhone 5 32GB schwarz komplett und sehr guter Zustand für 477,-Euro in der Woche des 5s Release.
    Bei Ebay selbst gab es bei Vergleichsauktionen ca. 500,-€
    Wenn Mann dann noch die Gebühr Rechner kommt man mit dem Ankauf besser und schneller davon!
    Und die 477,- waren der Preis der mir auch von Anfang an auf der Webseite angezeigt wurde!
    Nach ca. einer Woche nach versandt hatte ich mein Geld und kann daher nicht klagen.
    Also beim nächsten mal wahrscheinlich wieder 😉

    Grüße
    Floh

  6. Witzig finde ich die Möglichkeit, dass man auch Apple fremde Produkte eingeben kann. Der „alte“ 17″ Dell Laptop würde mir stolze 33€ bringen 😀

    Ne ernsthaft, sowas ist nur für Leute die zu faul sind aber eh schon zuviel Geld haben. Aber selbst dann empfehle ich eher rebuy.de oder andere, dann kann ich es wenigstens günstiger kaufen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de