Apples Krypto-Event: Zehntausende fallen auf gefälschten YouTube-Stream herein

Fast 70.000 Personen sehen altes Interview mit Tim Cook

Als Apple am Mittwochabend im Rahmen der „Far Out“-Keynote neue AirPods Pro 2 sowie die neuen Generationen von Apple Watch und iPhone vorgestellt hat, schauten einige Personen buchstäblich in die Röhre. Bis zu 70.000 Zuschauer und Zuschauerinnen ließen sich von einem gefälschten Livestream des vermeidlichen Apple Live-Events an der Nase herumführen, das bei YouTube gezeigt wurde.

Statt neuer iPhones, Apple Watches und AirPods wurde ihnen ein Fake untergejubelt, das von Betrügern stammte und sich statt neuer Hardware um Krypto-Währungen drehen sollte. Dazu besorgten sich die Betrüger ein altes Video mit einem Interview mit Tim Cook – dieses hatte der Apple-CEO dem Sender CNN im Jahr 2018 gegeben. Das CNN-Logo wurde kurzerhand mit dem Apple-Logo überblendet und zudem der Schriftzug „Apple Crypto Event 2022“ angezeigt. Am unteren Rand soll auch der Hinweis „Urgent News“, also dringende Nachrichten, eingeblendet worden sein. So berichtet The Verge.


Videotitel und Channel ließen Zweifel aufkommen

Um dem Ganzen einen offiziellen Anstrich zu verleihen, wurde das YouTube-Video als Livestream gesendet und mit einigen Apple-Schlüsselwörtern versehen. Der Titel „Apple Event Live. Ceo of Apple Tim Cook: Apple & Metaverse in 2022“ dürfte jedoch schon einige Skepsis auslösen. Beim Anklicken des YouTube-Channels, benannt in „Apple LIVE“, hatte die dahinter stehende URL allerdings rein gar nichts mit Apple zu tun. Auch Einblendungen des Bitcoin-Logos wiesen darauf hin, dass hier Betrüger am Werk waren. Nichtsdestotrotz schauten laut The Verge anfangs rund 16.000 Personen zu, später waren es sogar knapp 70.000.

YouTube selbst äußerte sich nach Angaben von The Verge nicht zu diesem Thema, allerdings wurde der ominöse Livestream kurz nach Veröffentlichung ihres Artikels aufgrund eines Verstoßes gegen YouTubes Richtlinien entfernt. Jay Peters von The Verge stieß nur deshalb auf das Fake-Event-Video, weil es ihm bei YouTube als Empfehlung vorgeschlagen wurde. Wurde das Fake-Krypto-Event von Apple auch bei euch in YouTube angezeigt?

Foto: The Verge/YouTube.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. lol… wurde mir tatsächlich auch im feed vorgeschlagen! Ich fand es nur komisch, aber hatte keinen Verdacht geschöpft. Habe es aber nicht gesehen, da mich das Thema nicht interessiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de