Tim Cook mit emotionalem Brief an Mitarbeiter zum 10. Todestag von Steve Jobs Jobs wurde leider nur 56 Jahre alt

Jobs wurde leider nur 56 Jahre alt

Am 5. Oktober 2011 ist Steve Jobs nach langer Krankheit verstorben. Gestern jährte sich der Todestag schon zum 10. Mal und auch wir haben noch einmal an den Apple-Gründer erinnert. Heute möchten wir euch noch die emotionalen Worte von Tim Cook nachreichen. In einem Brief an die Apple-Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen schreibt Cook:

Weiterlesen


Steve Jobs: Todestag jährt sich zum zehnten Mal Jobs verstarb am 5. Oktober 2011

Jobs verstarb am 5. Oktober 2011

Am heutigen 5. Oktober 2021 ist es genau zehn Jahre her, dass Apple den Tod vom Firmengründer und CEO Steve Jobs mitteilen musste. Der 1955 geborene Jobs wurde nur 56 Jahre alt und verstarb nach langer Krankheit. Aufgrund seiner Krebserkrankung übergab er das Zepter am 24. August 2011 vorzeitig an Tim Cook, der Apple als CEO bis heute führt.

Weiterlesen

Tim Cook: „Mitarbeiter, die interne Details leaken, gehören nicht zu Apple“ Besagt ein durchgesickertes Memo

Besagt ein durchgesickertes Memo

Mit Leaks haben alle großen Konzerne zu kämpfen. Diese stammen oft von Mitarbeitern, Lieferanten und Co. Dass Tim Cook das nicht schmeckt, sollte klar sein. Und laut Cook tue man „alles, was in unserer Macht steht, um Personen zu identifizieren, die interne Informationen weitergegeben haben“ und ergänzt zudem, dass solche Leute „nicht zu Apple gehören“.

Weiterlesen


Interview: Tim Cook spricht über iPhone 13, iPad mini, Augmented Reality & mehr Klickt euch in das Video

Klickt euch in das Video

Justine Ezarik, besser bekannt als iJustine, durfte Tim Cook nach dem Event interviewen. Das ganze Interview könnt ihr unten im Video ansehen, ein paar Details gibt es jetzt folgend. Insgesamt ist das Interview nicht gerade spannend, da man eigentlich nur über die neuen Produkte spricht, die offiziell angekündigt wurden. Ein paar Anmerkungen gab es dann aber doch noch:

Weiterlesen

Tim Cook will noch eine neue Produktkategorie vor dem Ruhestand erleben Neuer Bericht von Mark Gurman

Neuer Bericht von Mark Gurman

In den letzten Jahren mehrten sich die Spekulationen, wann Apple-CEO Tim Cook in seinen verdienten Ruhestand gehen wird. Erst kürzlich erklärte der Konzernchef, dass er „möglicherweise“ in zehn Jahren nicht mehr an Apples Spitze stehen würde. Auch der bekannte Tech-Redakteur Mark Gurman von Bloomberg spekuliert nun in seinem wöchentlichen Newsletter „Power On“ über die Zukunft der CEO-Position bei Apple.

Weiterlesen

Tim Cook trifft Joe Biden: Diskussionen über Cybersicherheit Meeting im Weißen Haus

Meeting im Weißen Haus

Apple-CEO Tim Cook hat zusammen mit anderen Tech-Geschäftsführern – darunter von Microsoft, Amazon und Google – an einem Meeting mit US-Präsident Joe Biden im Weißen Haus teilgenommen. Das Thema der Besprechung: Die Verbesserung von Cybersicherheit. Apple hat daraufhin angekündigt, dass man ein Programm zur Verbesserung der Sicherheit der eigenen Lieferkette auf der ganzen Welt schaffen wird.

Weiterlesen


Zehn Jahre Tim Cook als Apple-CEO: Seine größten Flops und Erfolge Eher Buchhalter als Visionär

Eher Buchhalter als Visionär

Am 24. August 2011 trat Timothy Donald „Tim“ Cook seinen Posten als CEO von Apple an. Ein paar Monate nach der letzten Keynote von Steve Jobs teilte der Konzern mit, dass der Staffelstab weitergegeben werden und Jobs sich aus dem operativen Geschäft Apples zurückziehen würde. Genau zehn Jahre ist das jetzt her und wir fragen uns, was hat sich mit Tim Cook verändert, und was ist gleich geblieben bei Apple?

Weiterlesen

Financial Review-Interview: Tim Cook spricht über Datenschutz und Morgenroutine Ausführliches Gespräch zum Jubiläum des Magazins

Ausführliches Gespräch zum Jubiläum des Magazins

Das australische Finanzmagazin Financial Review feiert in diesem Jahr sein 70. Jubiläum. Im Zuge dessen hat man nun im Juli ein ausführliches Interview mit Apple-CEO Tim Cook geführt und in der aktuellen Ausgabe veröffentlicht. In dieser spricht Cook unter anderem über Datenschutz und Privatsphäre, die Wichtigkeit von User-Vertrauen, App Store-Regularien, seine Morgenroutine und vieles mehr.

Weiterlesen

Tim Cook: So entscheidet Apple, ob Komponenten gebaut oder gekauft werden Aussage bei Quartalszahlen-Präsentation

Aussage bei Quartalszahlen-Präsentation

Gestern wurden die offiziellen Quartalszahlen für das dritte Geschäftsquartal (zweites kalendarisches Quartal) des Jahres 2021 von Apple vorgestellt. Apple-CEO Tim Cook wurde unter anderem gefragt, welche Komponenten für Hardware man zukaufe und welche selbst entwickelt und gefertigt werden, und wie diese Entscheidungen zustande kommen. Tim Cook hat ausgeführt, welche Grundlagen dort zugrunde gelegt werden.

Weiterlesen


Home Office bei Apple: Präsenzpflicht verschoben & Brief an Tim Cook Angestellte mit neuen Forderungen

Angestellte mit neuen Forderungen

Im Hause Apple herrscht Präsenzpflicht – bisher zumindest. Das Unternehmen aus Cupertino ist ein großer Verfechter von Anwesenheit vor Ort, um entsprechende Innovationen vorantreiben zu können. Auch Apple-CEO Tim Cook äußerte sich in dieser Hinsicht wiederholt und verlangte von den eigenen Angestellten, ab September dieses Jahres an mindestens drei Tagen pro Woche wieder am Apple Campus zu erscheinen.

Weiterlesen

Hochwasser-Katastrophe: Tim Cook will mit Spenden unterstützen Apple-CEO twitterte am Samstag

Apple-CEO twitterte am Samstag

Die verheerende Flutkatastrophe hat in vielen Teilen Nordrhein-Westfalens und Rheinland-Pfalz enorme Schäden angerichtet und Menschenleben gekostet. Auch in den Nachbarländern der Niederlande, in Belgien und in Luxemburg gibt es Zerstörung, unbewohnbare Häuser und Menschen, die alles Hab und Gut verloren haben.

Weiterlesen

Präsenzarbeit bei Apple ist „essentiell“: Keine Abkehr vom bisherigen Arbeitsmodell Statement von Deirdre O'Brien

Statement von Deirdre O'Brien

Vor einigen Wochen hatte Apple-CEO Tim Cook in einem Brief an seine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen angekündigt, ab September dieses Jahres wieder Präsenzarbeit auf dem Apple Campus einzuführen. An drei Tagen in der Woche sollen die Apple-Angestellten dann wieder ins Büro zurückkehren, lediglich am Mittwoch und Freitag sei Remote Work bzw. Home Office möglich. In Teams, in denen Präsenzpflicht herrscht, soll an vier bis fünf Tagen vor Ort gearbeitet werden.

Weiterlesen


Home Office bei Apple: Interner Brief sorgt für Ärger Mitarbeiter wollen nicht zurück ins Büro

Mitarbeiter wollen nicht zurück ins Büro

Erst kürzlich hatte Apple-CEO in einem Brief an seine Apple-Mitarbeiter angekündigt, ab September dieses Jahres wieder Präsenzarbeit auf dem Apple Campus einzufordern. Auch wir berichteten darüber. Die Apple-Angestellten sollen dann an drei Tagen in der Woche – montags, dienstags und donnerstags – ins Büro zurückkehren und könnten am Mittwoch und Freitag Remote Work bzw. Home Office betreiben. Teams mit Präsenzpflicht sollen an vier bis fünf Tagen in der Woche an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.

Weiterlesen

Apple vs Epic: Tim Cook vor Gericht von Richterin befragt Viele kritische Fragen

Viele kritische Fragen

Der Prozess zwischen Apple und Epic Games nähert sich langsam seiner Zielgeraden. Am letzten Freitag war es an Apple-CEO Tim Cook höchstpersönlich, vor Gericht auszusagen. Die zuständige Richterin Yvonne Gonzalez-Rogers schien sich mit ihren kritischen Fragen nicht unbedingt auf Apples Seite zu stellen, wie unter anderem die Kollegen von MacRumors hinsichtlich der Befragung berichten.

Weiterlesen

Tim Cook denkt an den Ruhestand: In spätestens 10 Jahren tritt er als CEO ab Wer kommt danach?

Wer kommt danach?

Tim Cook hat im letzten Jahr seine 60. Geburtstag gefeiert und hat nun im Interview mit der New York Times verraten, dass er innerhalb der nächsten 10 Jahren den CEO-Posten bei Apple frei machen wird. Dann lautet Cook wohl seinen wohlverdienten Ruhestand ein.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de