Apple verkündet Quartalszahlen: Weihnachten sorgt für neue Rekorde 91,8 Milliarden US-Dollar Umsatz

91,8 Milliarden US-Dollar Umsatz

Es ist das wichtigste Quartal für Apple überhaupt und mal wieder hat man für neue Rekorde gesorgt: Im ersten Geschäftsquartal 2020, das am 28. Dezember 2019 endete, hat Apple einen absoluten Firmen-Rekord aufgestellt und einen Umsatz von 91,8 Milliarden US-Dollar aufgestellt. Damit hat man das Vorjahresquartal noch einmal um 9 Prozent getoppt.

Weiterlesen

Tim Cook: Apples größter Beitrag zur Menschheit liegt im Gesundheitsbereich "Dinge immer besser machen"

"Dinge immer besser machen"

Das große „One more thing“-Flair, das Apple noch vor einigen Jahren versprüht hat, ist dem alltäglichen Business gewichen – so sind sich die Kritiker Apples sicher. Keine Innovation oder revolutionäre Neuerungen, stattdessen Einheitsbrei, den man zu günstigeren Preisen auch bei der Konkurrenz bekommt. 

Weiterlesen

Apples Quartalszahlen: Mal wieder neue Rekorde aufgestellt Weniger Geräte, mehr Service

Weniger Geräte, mehr Service

Wie könnte es anders sein? Auch bei der Verkündung der Zahlen für das vierte fiskalische Quartal 2019 hat Apple mal wieder neue Rekorde aufgestellt – allerdings geht es längst nicht mehr überall aufwärts. Im Vergleich zum Vorjahr hat Apple seinen Umsatz um zwei Prozent auf 64 Milliarden US-Dollar gesteigert.

Weiterlesen

Die Top-Themen der Woche: Tim Cook, HomeKit & iConnectHue Was in den letzten Tagen wichtig war

Was in den letzten Tagen wichtig war

Tim Cook ist homosexuell. Das wissen wir seit 2014 und ich muss an dieser Stelle sagen: Es interessiert mich nicht die Bohne. Nur leider sieht das in der Geschäftswelt längst nicht jeder so, selbst in vielen Bundesstaaten in den USA kann man aus seinem Job entlassen werden, wenn man homosexuell ist. Deutlich besser finde ich, wie offen Tim Cook in dieser Woche in einem Interview mit dem Thema umgegangen ist, das wir in diesem Artikel für euch zusammengefasst haben.

Weiterlesen

Tim Cook zu seinem Outing: „Ich habe es keine Minute bereut“ Interview über Diversität mit People en Español

Interview über Diversität mit People en Español

Apples CEO Timothy „Tim“ Cook hat kürzlich dem Magazin People en Español ein Interview gegeben. Darin berichtet er unter anderem über Diversität bei Apple, sein privates Leben und auch über die Entscheidung, seine sexuelle Orientierung publik zu machen. Im Jahr 2014 hatte Tim Cook sich in einem Brief an Bloomberg Businessweek als homosexuell geoutet, um „Menschen dazu zu inspirieren, weiter auf ihrer Gleichberechtigung zu bestehen“.

Weiterlesen

Jony Ive vs. Tim Cook: Abgang des Apple-Chefdesigners mit bitterem Nachgeschmack Zu wenig Wertschätzung von Tim Cook?

Zu wenig Wertschätzung von Tim Cook?

Als Apples Chef-Designer Jonathan „Jony“ Ive überraschend in der letzten Woche seinen Abschied vom Apple-Konzern bekannt gab, war der Schock unter Anhängern des Konzerns groß. Immerhin hatte sich Ive mit seinen ikonischen Designs zu einer der Kultfiguren bei Apple entwickelt und zeigte sich für viele stilvolle Entscheidungen verantwortlich. 

Weiterlesen

Jony Ive verlässt Apple noch in diesem Jahr Neue Design-Firma mit Apple als Kunde

Neue Design-Firma mit Apple als Kunde

Mit dieser Meldung im Apple-Newsroom hätte wohl so schnell niemand gerechnet: Ausgerechnet Chefdesigner Jony Ive, der Apple zusammen mit Steve Jobs und Tim Cook groß gemacht hat, der für das Design aller großen Erfolge verantwortlich ist, wird Apple verlassen. Zumindest ganz offiziell als Angestellter, über seine Ideen und Entwürfe werden wir uns weiterhin erfreuen dürfen.

Weiterlesen

Die Top-Themen der Woche: Mehrwertsteuer, MacBook & Tim Cook Was diese Woche besonders wichtig war

Was diese Woche besonders wichtig war

Am Freitag und Samstag gab es bei MediaMarkt die Mehrwertsteuer geschenkt. Okay, nicht wirklich, sondern mehr obligatorisch, aber die umgerechnet 15,9 Prozent Rabatt entsprechend dem sonst üblichen Steuer-Aufschlag von 19 Prozent. Nun hat MediaMarkt die Aktion noch einmal bis 12:00 Uhr am heutigen Sonntag verlängert. In Sache Apple geht zwar nicht mehr viel, die meisten Produkte sind restlos vergriffen, aber vielleicht findet ihr ja noch Zubehör oder etwas anderes. (zur Aktion)

Weiterlesen

Tim Cook hält Abschlussrede der Uni Stanford: „Seid anders und hinterlasst etwas Würdiges“ Genau 14 Jahre nach Steve Jobs’ Rede

Genau 14 Jahre nach Steve Jobs’ Rede

Erst im letzten Monat hielt Apple-CEO Tim Cook eine Abschlussrede vor Studenten der Tulane University – nun kehrt er an den Ort zurück, an dem sein Vorgänger Steve Jobs vor genau 14 Jahren seine berühmte Rede mit dem Zitat „Don’t waste your time living someone else’s life“. Und natürlich nahm Tim Cook auch direkt Bezug auf die Worte von Steve Jobs, sprach aber auch über digitale Privatsphäre, das Silicon Valley und weitere Themen.

Weiterlesen

Tim Cook in einer Universitäts-Rede: So bin ich zu Apple gekommen Der Apple-Chef sprach in einer Begrüßungsansprache zu Studenten in New Orleans.

Der Apple-Chef sprach in einer Begrüßungsansprache zu Studenten in New Orleans.

An der Turlane University in New Orleans ist niemand geringerer als Apple-CEO Tim Cook aufgetreten, um die Eröffnungsansprache zu halten und dabei auch die Ehrendoktorwürde der Universität zu erhalten. In der Rede an die Studenten äußerte sich der Apple-Chef zu vielen Themen, sprach unter anderem über den Klimawandel und die Verantwortung einer Generation, eine bessere Welt für ihre Nachkommen zu schaffen.

Weiterlesen

Apple Carnegie Library: Neuer Apple Store-Standort in Washington eröffnet Tim Cook schaut höchstpersönlich vorbei

Tim Cook schaut höchstpersönlich vorbei

Apple weitet sein Netz von weltweiten Apple Stores kontinuierlich aus: Nun hat auch das nächste große Apple Store-Projekt in Washington, D.C. Form angenommen und wurde am vergangenen Samstag, dem 11. Mai 2019, offiziell eröffnet. Der Apple Store in der Carnegie Library „ist Apples bisher umfangreichstes historisches Restaurierungsprojekt, bei dem das Gebäude, in dem einst die Central Public Library von Washington, D.C. untergebracht war, im Beaux-Arts-Stil restauriert und revitalisiert wurde“, wie es in einer Pressemitteilung von Apple heißt. Das Gebäude wurde ursprünglich von Andrew Carnegie finanziert und 1903 eröffnet.

Weiterlesen

Die Top-Themen der Woche: WWDC, Tim Cook & Philips-Monitor Was in den letzten Tagen besonders wichtig war

Was in den letzten Tagen besonders wichtig war

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Bereits Anfang des kommenden Monats findet in Kalifornien die diesjährige WWDC statt. Apples Entwickler-Konferenz ist üblicherweise der Ort für die Präsentation der neuen Betriebsysteme. Unter anderem erwarten wir die ersten Details rund um iOS 13. Was sich im nächsten großen Update für iPhone und iPad tun könnte, lest ihr bereits in diesem Artikel. Auch für Apple Watch, Mac und Apple TV könnte es wieder spannende Neuerungen geben.

Weiterlesen

Tim Cook: Interview mit ABC News zum Thema Bildschirmzeit, Privatsphäre und Jugendschutz Er selbst gab an, sein iPhone etwa 200 Mal am Tag in die Hand zu nehmen.

Er selbst gab an, sein iPhone etwa 200 Mal am Tag in die Hand zu nehmen.

Der Apple-Chef traf sich kürzlich mit Diane Sawyer von ABC News, um sich im Rahmen eines Interviews mit ihr zum Thema Privatsphäre, Jugendschutz und Gerätenutzung, dem sogenannten „Bildschirmzeit“-Feature unter iOS, zu unterhalten. Dabei wartete Tim Cook mit einigen interessanten Aussagen auf, unter anderem zur übermäßigen Nutzung des iPhones. 

Weiterlesen

Tim Cook zu Health-Daten: „Die Leute fühlen, dass sie Apple vertrauen können“ In einem Interview mit NPR äußerte sich der Apple-CEO zur Datensicherheit.

In einem Interview mit NPR äußerte sich der Apple-CEO zur Datensicherheit.

Schon seit langem agiert Apple-Chef Tim Cook als großer Verfechter des Datenschutzes. Erst kürzlich äußerte er sich kritisch gegenüber den Konkurrenten Google und Facebook, die Geld damit verdienen, mit Nutzerdaten Werbung zu verkaufen. In einem nun veröffentlichten Interview mit NPR stellte Cook erneut die Bedeutung der Datensicherheit bei Apple in den Fokus.

Weiterlesen

310.000 USD: So viel Geld gab Apple im Jahr 2018 für Tim Cooks Personenschutz aus Im Vergleich zu früheren Jahren ist der Betrag leicht angestiegen.

Im Vergleich zu früheren Jahren ist der Betrag leicht angestiegen.

Eine interessante Zahl tauchte in diesen Tagen im Hinblick auf Apples Ausgaben des letzten Jahres auf. Erst kürzlich wurde bekannt, wie viel Geld der Konzern aus dem kalifornischen Cupertino für zahlreiche Flüge mit United Airlines ausgegeben hat. Nun gibt es dank einer Mitteilung an die amerikanische Börsenaufsicht SEC die Information, wie viele Mittel im vergangenen Jahr allein für den Personenschutz Tim Cooks, seines Zeichens Apple-CEO, ausgegeben worden sind. 

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de