Aqara Camera Hub G3 ist offiziell: Mit Zigbee 3.0 sowie Gesichts- und Gestenerkennung

In Kürze auch in Deutschland erhältlich

Ihr setzt auf das Smart Home System von Aqara? Dann werft einen Blick auf den neuen Aqara Camera Hub G3, der jetzt offiziell vorgestellt wurde. Hier handelt es sich abermals um ein Kombi-Gerät, denn der Hub ist gleichzeitig auch eine 2K-Kamera, die jetzt sogar Handgesten sowie Gesichter erkennen kann. Als Hub wird ZigBee 3.0 unterstützt.

Über neue Handgesten und Gesichtserkennung lassen sich fortan Automationen auslösen. So kann man sich zum Beispiel benachrichtigen lassen, wenn die Kamera bestimmte Gesichter erkennt oder ein nicht vertrautes Gesicht erkannt wird. Wird ein bekanntes Gesicht erkannt, kann man die Videoaufnahme auch stoppen lassen.


Zudem kommt hier ein 110 Grad Weitwinkelobjektiv zum Einsatz, das zusammen mit dem Schwenk- und Neigemotor einen Drehwinekl von bis zu 340 Grad ermöglicht. In Kombination mit dem hochauflösenden Sensor mit 2304 x 1296 Pixeln und der Infrarot-Nachtsicht, die durch die nachts unsichtbaren 940-nm-LEDs ermöglicht wird, schützt der G3 Kamera Hub das Haus in einem 360-Grad-Raum ohne toten Winkel.

Der neue Aqara Camera Hub G3 wird aktuell über Amazon Frankreich verfügbar gemacht. Mit dem Code CAMERAG3FR gibt es bis zum 25. November 20 Euro Rabatt – ihr könnt einfach mit eurem deutschen Account bestellen. In Deutschland wird der neue G3 Hub schon gelistet, ist aber noch nicht verfügbar.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de