Beats Music schließt heute, Apple Music für Sonos startet Beta-Phase

Sonos-Kunden dürfen sich freuen. Die Einbindung von Apple Music ist in Arbeit.

Doch zuerst eine kleine Randnotiz: Kunden von Beats Music haben es sicherlich schon mitbekommen. Der Musikstreaming-Service schließt heute seine Türen. Nachdem Apple 3 Milliarden US-Dollar für den Dienst bezahlt hat, hat man im diesen Jahr Apple Music veröffentlicht. Alle noch zahlenden Kunden sollten, insofern sie ihre Musik und Playlisten nicht verlieren wollen, noch heute zu Apple Music wechseln.


Sonos bald mit Apple Music-Unterstützung

apple music sonso

Wie Sonos im Hausblog bekanntgegeben hat, startet man am 15. Dezember eine erste Beta-Version, in der Apple Music unterstützt wird. Bei Interesse könnt ihr euch hier melden, dennoch solltet ihr beachten, dass es sich um eine Beta-Version handelt, die noch nicht komplett ausgereift und zu 100 Prozent funktionieren wird.

In der Beta-Version gibt es Zugriff auf alle Funktionen von Apple Music. Außerdem können bis zu sechs Familien-Accounts hinterlegt werden, so dass jedes Mitglied ohne Einschränkungen Musik streamen kann. „Streaming bringt mehr Musik in unser Leben – und macht es noch besser. Der Start von Apple Music war ein wichtiger Wendepunkt für den Streamingmarkt und dessen Zugang zu einem breitem Publikum“, so John MacFarlane, Mitgründer und CEO von Sonos. „Jetzt, da wir praktisch auf alle Musik der Welt zugreifen können, wird die Art und Weise, wie wir sie hören, noch wichtiger. Wir sind sehr stolz, Apple Music zu Sonos Usern auf der ganzen Welt nach Hause zu bringen.“

Wenn ihr euer Zuhause mit Sonos-Lautsprecher ausgestattet und zudem Apple Music abonniert habt, könnt ihr ab dem 15. Dezember als Beta-Tester frühzeitigen Zugriff bekommen. Wer bisher Apple Music noch nicht verwendet hat, kann den Dienst drei Monate lang kostenlos ausprobieren. Danach werden 9,99 Euro pro Monat fällig, im Familien-Abo zahlt man nur noch 14,99 Euro.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Das sind ja gute Nachrichten, zumindest was meine Offline Musik angeht. Wollte zu Apple Music wechseln, nun kam das Angebot von Deezer 50€ für ein Jahr, bei der Freundin kam sogar das Angebot 25€ für ein Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de