Benjamin Blümchen GOLD: Offizielle App erschienen

Auch Benjamin Blümchen hat jetzt eine eigene App, die wir euch natürlich vorstellen wollen (YouTube-Link).

Benjamin Blümchen GOLD (App Store-Link) kann als 3,99 Euro teure Universal-App auf iPhone und iPad geladen werden. Ich selbst war ja in meiner Kindheit ein großer Fan, selbst heute dürfte der Neustädter Elefant noch in vielen Kinderzimmern Deutschlands zuhause sein.


In der App gibt es neben fünf kleinen Geschichten (weitere sollen folgen) auch zwei Spiele mit ansteigender Schwierigkeit und verschiedenen Motiven, sowie einen umfangreichen Malmodus. Inhaltlich können wir wirklich nicht viel aussetzen, außer vielleicht das Fehlen der verschiedenen Stimmen – es gibt nur einen Vorleser.

Kritisieren müssen wir dagegen die fehlende Retina-Auflösung für das neue iPad und einige Facebook-Buttons, die sich in Benjamin Blümchen GOLD versteckt haben – so etwas gehört unserer Meinung nach nicht in einer Kinder-App.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Bei einer App speziell für Kinder finde ich fehlenden Retina-Support nicht so schlimm. Bei der Grafik dürfte man eh kaum einen Unterschied merken und selbst wenn, ist das einem Kind i.d.R. nicht so wichtig. Ich muss dir aber Recht geben, dass Facebook in einer Kinder-App nun wirklich nicht das Geringste verloren hat. Gerade bei Kindern im Alter der Zielgruppe muss man mit dem Internet und insbesondere sozialen Netzwerken m.M.n. verdammt vorsichtig sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de