Beosound Explore: Bang & Olufsen veröffentlicht neuen Outdoor-Lautsprecher

In drei Farben für 199 Euro erhältlich

Das dänische Unternehmen Bang & Olufsen ist für hochwertige Audio-Produkte bekannt. Neben Kopfhörern und InEar-Ohrstöpseln bietet die Designfirma seit einiger Zeit auch Bluetooth-Lautsprecher an. Mit dem Beosound Explore hat man nun ein ganz neues Exemplar im Portfolio, das sich vor allem an Outdoor-Fans und besondere Bedingungen richtet.

„Bang & Olufsen stellt heute den Beosound Explore vor, einen strapazierfähigen und robusten Lautsprecher, der für das Abenteuer geschaffen wurde und Ihnen dabei hilft, mit dem Sound an Ihrer Seite neue Höhen zu erreichen. Der Beosound Explore wurde entwickelt, um leicht, wasserdicht und mit hervorragender Spielzeit ausgestattet zu sein. Er ist der perfekte Outdoor-Lautsprecher mit Bang & Olufsens unverkennbarem Klang und skandinavischem Design, das auf Langlebigkeit ausgelegt ist.“

Als erster Bluetooth-Lautsprecher am Markt kommt beim Beosound Explore eloxiertes Aluminium Typ II zum Einsatz, das für eine verbesserte Kratzfestigkeit sorgen soll. In der hauseigenen Fabrik 5 im dänischen Struer wird die Eloxierung durch den Aufbau von Aluminiumoxid auf der Oberfläche des Lautsprechers erreicht.


Darüber hinaus ist der 637 Gramm leichte Beosound Explore nach IP67 staub- und wasserdicht und damit auch für widrige Bedingungen geeignet. Ein wasserfester Trageriemen und ein farblich zum Gehäuse passender Karabiner erlauben es, den Lautsprecher an Zelten, Fahrrädern oder Rucksäcken zu befestigen. Bis zu 27 Stunden hält eine Akkuladung bei normaler Lautstärke durch. Mit Maßen von 8,1 x 12,4 x 8,1 cm passt der zylinderförmige Speaker problemlos in jede Tasche.

Zwei Beosound Explore für Stereoklang verbinden

Im Inneren werkeln zwei 1,8-Zoll-Full-Range-Treiber sowie 2 x 30 W-Klasse D-Verstärker, die Raumgrößen zwischen 5 und 30 qm beschallen können. Ein Pure360-Sound sorgt für einen raumfüllenden 360-Grad-Klang, der Schalldruck liegt in einem Meter Entfernung bei 91 dB. Wer zwei Beosound Explore zur Verfügung hat, kann diese für Stereosound auch miteinander verbinden. Ebenso möglich ist eine Multipoint-Verbindung für bis zu zwei Geräte gleichzeitig. Über die Bang & Olufsen-App lässt sich der Sound zudem individualisieren und weitere Einstellungen vornehmen.

Der neue Bang & Olufsen Beosound Explore ist ab heute auf der Website des Unternehmens zum Preis von 199 Euro bestellbar und soll ab dem 24. Mai ausgeliefert werden. Die schwarze und grüne Farbvariante ist ab sofort erhältlich, die Grey Mist-Version soll in diesem Sommer erscheinen.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Hochpreisig ist nicht gleich hochwertig, So super haben die Produkte von BO in der Vergangenheit auch oft nicht abgeschnitten. Designmäßig sind die aber schon gut, jedenfalls für meinen Geschmack.

    1. Nun ja, ggf. sollte man das Teil beim jährlichen Mud Run zuhause lassen. Outdoor heisst ja erstmal nicht, dass man sich damit gleich im Dreck schmeißen muss 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de