Camera+ 2: Neuer Automatik- und manueller Modus mit Update auf Version 3.5

Für professionellere Nutzung

Erst kürzlich haben wir vom Update der Kamera-App ProCam 7 berichtet. Nun folgt mit Camera+ 2 die nächste Aktualisierung für eine Anwendung aus dem Fotografie-Bereich des App Stores. Camera+ 2 (App Store-Link) kann zu Preis von 4,49 Euro aus dem deutschen App Store geladen werden und benötigt neben 114 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 12.0 oder neuer auf dem Gerät. Auch eine deutsche Lokalisierung ist für die Anwendung bereits vorhanden. 

Auch auf meinem iPhone XR kommt Camera+ 2 häufiger zum Einsatz, denn die Universal-App bietet doch so viel mehr Einstellungsmöglichkeiten als Apples werksseitig installierte Kamera-App. Die Entwickler von LateNiteSoft waren bereits seit Jahren mit ihrer Camera+-App im deutschen App Store vertreten und haben die Kamera-Anwendung kontinuierlich an die jeweils aktuellen Fähigkeiten der iPhone-Generationen angepasst und optimiert. So war es auch kein Wunder, dass die Vorgänger-App Camera+ im Mai des letzten Jahres ersetzt worden ist. Der Vorgänger kam laut eigenen Angaben der Entwickler auf mehr als 14 Millionen zufriedene Nutzer.

Im direkten Vergleich zu Camera+ hat der Nachfolger einige signifikante Verbesserungen erfahren. Als Universal-App kann die Anwendung nun nicht nur zum einmaligen Kaufpreis auf alle iOS-Geräte installiert werden, sondern es gibt in Camera+ 2 auch funktionstechnisch weitere Neuheiten. So sind manuelle Einstellungen für die ultimative Kontrolle beim Aufnehmen von Fotos vorhanden, beispielsweise für die Blendenverschlusszeit, ISO-Werte und den Weißabgleich. „Mit Dual-Linsen-Geräten können Sie ganz leicht zwischen Weitwinkel- und Teleobjektiv-Modus wählen“, berichten die Entwickler.

Vereinfachte Darstellung im Automatik-Modus

In den Einstellungen von Camera+ 2 kann zudem zwischen HEIC, JPG und TIFF ausgewählt werden, wenn es um das Ausgabeformat der Fotos geht. Auch ein RAW-Aufnahmemodus lässt sich aktivieren, um Bilder zusätzlich als verlustfreies Motiv aufnehmen zu können. Im eigenen Bildeditor der App können die RAW-Fotos dann nachträglich noch bearbeitet werden, oder nach dem Übertragen auf den Rechner mit den üblichen Tools verwendet werden. 

Mit dem jetzt vorliegenden Update auf Version 3.5 von Camera+ 2 hat das Team von LateNiteSoft jetzt nochmals nachgelegt und einige praktische Änderungen und Verbesserungen vorgenommen. So gibt es nun einen neuen Automatik- und manuellen Modus. „Mit dem Automatik-Modus kann jeder mühelos und ganz schnell perfekte Bilder machen“, berichten die Macher. „Im Automatik-Modus gibt es keine Buttons mehr, die zu noch mehr Steuerungen führen – nur noch das Rad für den Belichtungswert. Und wenn Sie die verwenden möchten, tippen Sie auf Fokus und Belichtung. Wenn Sie im Automatik-Modus auf den Auslöser drücken, prüfen wir jede Kamera mittels Kriterien wie Licht- und Zoom-Level und wählen sofort die am besten geeignete aus.“

Ambitionierte iPhoneografen finden mit dem manuellen Modus weitere Einstellungsmöglichkeiten. Dort lässt sich die Kamera auswählen, die man benutzen möchte und bekommt zudem alle manuellen Steuerungsoptionen angezeigt. „Für unsere erfahrenen Nutzer heißt das nur eine Einstellung weniger, über die man sich Gedanken machen muss, und weniger Schritte zum perfekten Bild“, erklärt das Entwicklerteam. Wie üblich gibt es auch die kleinen Änderungen und Optimierungen – unter anderem wurde „seine sehr hohe Zahl geringfügiger Fehler“ vom LateNiteSoft-Team behoben. Das Update auf Version 3.5 steht allen Usern der App ab sofort gratis im App Store zur Verfügung.

‎Camera+ 2
‎Camera+ 2
Entwickler: LateNiteSoft S.L.
Preis: 4,49 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de