Coconut Dodge: Krabbe Clawrence auf Schatzjagd

Die Neuerscheinung im Appstore Coconut Dodge (App Store-Link) von EA für das iPhone und den iPod Touch, gab es bereits früher im Playstation Network und war ziemlich beliebt. Die Erwartungshaltung wird – durch die Beschreibung aus dem App Store – dementsprechend hoch angesetzt.

Man spielt die Krabbe Clawrence, die auf ihrem Strandabschnitt hin- und herlaufen und außerdem noch über einen Turbo-Modus verfügt, um sich schneller bewegen zu können. Dementsprechend simpel ist die Steuerung.

Ziel des Spiels ist es schlicht zu punkten, indem man herunterfallende Edelsteine, Goldstücke, Bälle und sonstiges mit jeweils unterschiedlichen Punktzahlen auffängt. Achtung vor den ebenfalls vom Himmel herabstürzenden Kokosnüssen: Einmal von einer getroffen, ist eins von drei Leben weg.

Mit Labyrinthen, Parcours und Boni wird versucht Abwechslung ins Spiel zu bringen, doch nach einigen gespielten Leveln bleibt auch der Aha-Effekt immer mehr aus. Insgesamt gibt es dreißig Level. Falls Eure Leben aufgebraucht sind, scheidet Ihr auf Eurem Strand dahin und müsst von vorne beginnen.

Coconut Dodge ist ein Mini-Game, welches weder durch Grafik noch durch Sound hervorsticht. Eine Anbindung an das Game-Center gibt es leider nicht, was bei einem Spiel dieser Art, jedoch wünschenswert wäre. Fazit: Insgesamt eher enttäuschend – Wir finden für 79 Cent kann man sich auch andere Mini-Games kaufen, die mehr Abwechslung und Spaß bieten.

Weiterlesen

Nur 79 Cent: Super Monkey Ball 1 & 2

Super Monkey Ball hat der ein oder andere sicher schon einmal gehört. Nun wurden beide Teile auf 79 Cent reduziert.

Teil eins (App Store-Link) von zwei gibt es schon seit August ’08 und wird durchschnittlich mit 3,5 von 5 Sternen bewertet. Super Monkey Ball 2 (App Store-Link) hat nicht lange auf sich warten lassen und wurde circa ein Jahr später veröffentlicht. Beide Versionen sind nur für Apples iPhone erhältlich.

In beiden Spielen geht es darum, mit dem kleinen Affen möglichst alle Bananen einzusammeln, jedoch nicht von der Bahn zu fallen. Die Steuerung erfolgt über den Bewegungssensor und in jedem Level befinden sich auch Gefahren, denen man ausweichen sollte.

Super Monkey Ball verfügt über fünf Welten mit 110 Level – in Super Monkey Ball 2 stehen 115 Strecken und vier Charaktere zur Verfügung.

Beide Apps kosten normalerweise 2,39 Euro und werden für kurze Zeit für nur 79 Cent angeboten. (Danke an Tobias)

Weiterlesen

Preview: Neues Addon für Galaxy on Fire 2

Das schon angekündigte Addon zu Galaxy on Fire 2 wird am 28. April verfügbar sein, doch wir zeigen euch schon jetzt was euch erwarten wird.

In dem preisgekrönten Weltraum-Spiel Galaxy on Fire 2 (App Store-Link) spielt man Keith T. Maxwell und erhält mit dem neuen Add-on Valkyrie einen neuen Handlungsstrang, neue Raumschiffe, neue Waffen, ein zusätzliches Sonnensystem sowie ein Schwarzmarkt-Handelssystem.

Galaxy on Fire 2 ist kein Schnäppchen doch die Investition lohnt sich. Man bekommt eine tolle Grafik, eine gute Story und eine einfache Steuerung geboten. Wer nur mal eben eine Runde spielen möchte, ist bei Galaxy on Fire 2 an der falschen Adresse.

In dem unten stehenden Video könnt ihr einen ersten Eindruck bekommen, was euch erwarten wird. Die erste Mission haben wir für euch durchgespielt, in der allerdings nicht all zu viel Action war.

Das Add-on Valkyrie kann ab dem 28. April via In-App-Kauf freigeschaltet werden. Wie teuer die Erweiterung sein wird, steht bis dato noch nicht fest. Doch was für uns schon feststeht: Wer ein Fan von Galaxy on Fire 2 ist, kommt um die Erweiterung nicht herum.

Morgen werden wir zudem noch eine Bilderstrecke veröffentlichen.

Weiterlesen

Air Penguin: Noch mehr Gefieder im App Store

Neben den wohl bekanntesten Vögeln im App Store, den Angry Birds, sowie dem erst kürzlich erschienenen Tiny Wings-Spiel wird das Angebot nun um einen kleinen, dicken Pinguin erweitert.

Das erst vor einigen Tagen veröffentlichte Air Penguin (App Store-Link) kletterte bereits bis auf Platz 3 der App Store-Charts. Grund genug für uns, sich das kleine Spielchen für iPhone und iPod Touch einmal näher anzusehen.

Mit einem Preis von 79 Cent reiht sich Air Penguin in die üblichen App-Relationen für derartige Casual Games ein. Was wird dem Käufer geboten? Neben einer Game Center-Unterstützung und Retina-Display-optimierten Grafiken kann auch im Hauptmenü gleich zwischen zwei verschiedenen Spielmodi ausgewählt werden: Story und Survival.

Vorrangiges Ziel des Spiels ist es, sich als hüpfender Pinguin mittels des Bewegungssensors des iDevices über Eisschollen und andere Hindernisse einen Weg zu bahnen. Durch die multidirektionale Steuerung, wie man sie von Spielen wie Labyrinth oder Dark Nebula kennt, ist es ratsam, das Gerät waagerecht zum Boden zu halten und den kleinen Pinguin so präzise von Eisscholle zu Eisscholle hüpfen zu lassen. Dieses Prinzip ist schnell erlernt – auf ein Tutorial wird komplett verzichtet – bedarf aber Übung und anfänglicher Geduld. Die Empfindlichkeit des Sensors läßt sich in den Settings aber auch noch manuell einstellen.

Im schon erwähnten Story-Modus kämpft man sich durch kleinere Level und sammelt zusätzliche orangene Bonusfische, die man im app-eigenen Shop gegen Sonderfunktionen eintauschen kann. Wer zu faul ist, die Fischchen einzusammeln, kann auch gegen bare Münze (virtuelle!) Fischpakete kaufen. Laut Entwickler stehen im Story-Modus 100 verschiedene Level zur Verfügugung, die nach und nach gemeistert werden müssen, um letztendlich die eigene Pinguin-Familie zu retten.

Ebenso interessant gestaltet sich der Survival-Modus. Hier gibt es ein endloses Level – verspringt man sich einmal und landet im Wasser, wird von Haien gefressen oder anderen Meerestieren berührt, ist das Spiel vorbei. Das Prinzip läßt sich mit dem Spielmodus des Klassikers Doodle Jump vergleichen: man sammelt Punkte, aber ein Fehler, und man darf von vorne anfangen.

Hat man die Steuerung nach einigen frustrierenden Leveln erst mal raus, macht das Spiel sehr viel Freude und dürfte aufgrund der liebevollen, gewaltfreien Grafik auch für die kleinen iPhone-Erben bedenkenlos in Frage kommen. Einziger Nachteil: eine wirkliche Langzeitmotivation ist nicht gegeben: schon nach kurzer Zeit fordert einen das nicht sehr abwechslungsreiche Layout des Spiels nicht mehr wirklich. Für einen netten Zeitvertreib empfiehlt sich Air Penguin aber auf jeden Fall. Für die, die noch mehr Argumente vor dem Kauf benötigen, haben wir hier (YouTube-Link) noch den aktuellen Trailer verlinkt.

Weiterlesen

Angry Birds mit Oster-Update

Es ist mal wieder soweit: Angry Birds hat ein neues Update bekommen.

Angry Birds ist und bleibt eines der beliebtesten Spiele im App Store. Alle Nutzer werden mit regelmäßigen Updates versorgt und zufriedengestellt.

Angry Birds Seasons wird immer zu bestimmten Anlässen geupdatet. Nun steht Ostern vor der Tür und es gibt auch schon das passende Update für iPhone- und iPad.

Insgesamt gibt es 15 neue Level und ein neues Layout passend zu Ostern. Wie immer sind die Level nicht gerade einfach, doch als Angry Birds Fan sind die Level sicher in einer guten Stunde durchgespielt.

Das Update ist naturlich gratis, insofern man Angry Birds Seasons (iPhone | iPad) schon besitzt. Wer nun zum Kaufen-Button greift muss für de iPhone-Version 79 Cent zahlen – für die iPad-Variante 1,59 Euro.

Weiterlesen

Water Ludo: Unter Wasser-Puzzle gratis

Nicht jede App die von FreeAppADay vorgestellt wird, ist erwähnenswert.

Doch heute gibt es wieder mal ein kleines Spiel, was nur heute als Gratis-Download für alle iPhone-Nutzer bereit steht. Water Ludo (App Store-Link) ist eine Puzzle-App unter Wasser.

In den Insgesamt 100 Level muss ein Ball in einen Korb befördert werden. Das klingt anfangs ziemlich leicht, wird auf die Dauer aber ziemlich knifflig. Nicht das sich die Körbe auch bewegen, es kommen auch Gefahren hinzu, denen man aus dem Weg gehen sollte.

Zudem muss nicht nur ein Ball in ein Korb befördert werden, sondern verschieden farbige Bälle in die dazu passend farbigen Körbe. Die Steuerung erfolgt über den Bewegungssensor. Wie es im Meer üblich ist, fällt alles auf den Meeresboden. Um Auftrieb zu erzeugen, genügt ein Fingertip auf den Bildschirm.

Die Grafik ist für das Retina-Display optimiert und das Spiel hat eine Anbindung an Apples Game Center. Leider wird am oberen Rand des Spiels ein dauerhafter Werbebanner angezeigt.

Weiterlesen

Schnell sein: Drei Spiele zum Nulltarif

Wir wollen euch noch kurz drei weitere Spiele vorstellen, die nur noch für wenige Stunden kostenlos sind.

Den Anfang macht das Skill Game (App Store-Link). In diesem Geschicklichkeitsspiel muss man eine Zahlenreihe verbinden, wobei man die schon gezogene Linie nicht erneut berühren darf. Die Zahlen dienen als Knotenpunkte, die man erneut passieren darf. Damit das Spiel nicht zu einfach wird, stehen natürlich Gegenstände im Weg. Es handelt sich um eine Universal-App! Sonst 79 Cent – nun gratis.

Auch die 1,59 Euro teure iPhone-App kann momentan zum Nulltarif heruntergeladen werden. Wer die TapTap-Spiele kennt, wird auch Tap Studio Pro (App Store-Link) mögen. Hier wird das gleiche Prinzip verfolgt: Zur laufenden Musik müssen Bälle getappt werden und das zum richtigen Zeitpunkt. Außerdem ist es möglich eigene Songs zu erstellen und zu spielen.

Der letzte Tipp ist Diner Rush (App Store-Link). Erstelle dir dein eigenes Restaurant und bediene deine Gäste so, dass sie nicht unzufrieden sind. Nach und nach können weitere Level freigeschaltet werden. Das Spiel benötigt keine Internetverbindung. Sonst 2,39 Euro.

Anscheint gibt es ein paar Probleme mit unseren Push-Nachrichten am frühen Morgen. Wir arbeiten am Problem und hoffen, dass ihr die nächsten Artikel wie gewohnt auf euer iPhone oder iPad gepusht bekommt.

Weiterlesen

Universal-App Super 7 momentan gratis (Update)

Das kleine Puzzle-Spiel wird zum zweiten Mal in Folge kostenlos angeboten.

In der Vergangenheit haben wir kurz über Super 7 (App Store-Link) berichtet, denn damals gab es das Spiel zum ersten Mal kostenlos. Wer die Preisaktion verpasst hat, hat nun noch einmal die Chance das Spiel gratis aus dem App Store zu laden.

Wie der Name schon vermuten lässt, steht die Zahl sieben im Vordergrund. Auf dem Bildschirm tummeln sich Zahlen, die nach und nach ins Bild fliegen. Diese müssen so verbunden werden, dass das Ergebnis sieben ergibt. Dabei können die Zahlen addiert, multipliziert, subtrahiert oder dividiert werden. Bei dem Spiel muss man sein Gehirn einschalten und versuchen möglichst lange Kombinationen herzustellen, um einen hohen Highscore zu erzielen.

Wie lange das Spiel zum Nulltarif erhältlich ist können wir leider nicht sagen, da es keine weiteren Informationen dazu gibt. In der iPad-Version gibt es seit März sogar einen exklusiven Spiel-Modus.

Update: Leider hat der Enwtickler den Preis wieder auf 79 Cent gesetzt. Wer schnell gewesen war, konnte die App noch kostenlos herunterladen. Natürlich ist es immer schade, wenn die App gerade dann wieder Geld kostet, wenn der Beitrag dazu online geht.

Update 2: Anscheint liegt nur ein temporärer Fehler vor, da die App nun wieder als kostenlos angezeigt wird.

Weiterlesen

Reduziert: The Expendables – Das Spiel zum Film

Bisher haben wir noch keine Worte über The Expendables Game (App Store-Link) verloren, doch heute kann man viel Geld sparen.

Der ein oder andere kennt den Film The Expendables bestimmt. Das passende Spiel gibt es schon seit September ’10 und wird wieder einmal für 79 Cent angeboten.

Als Barney Ross (im Film Sylvester Stallone) musst du die Insel Vilena von der Diktatur des General Garza befreien. Dabei steht dir eine Vielzahl an Waffen zur Verfügung.

Das Baller-Spiel beinhaltet eine realsitische Grafik mit einer frei begehbare 3D-Umgebung. Die Steuerung erfolgt über den Neigunssensor des iPhone. Außerdem gibt es Online Highscores, sowie eine Anbindung zu OpenFeint.

Die iPhone-App The Expendables Game hat zu Spitzenzeiten 5,99 Euro gekostet. Nun kann man das Spiel für preisgünstige 79 Cent erwerben.

Weiterlesen

Erster Trailer zu N.O.V.A. Elite

Gameloft hat in dieser Nacht den ersten Trailer zum neuen Spiel N.O.V.A. Elite auf YouTube veröffentlicht.

Schon die ersten beide Teile des First-Person-Shooters haben viele Spieler an iPhone und iPad gefesselt. Nun steht der erste Trailer zu N.O.V.A. Elite bereit und wir wollen euch diesen natürlich nicht vorenthalten.

Einen genauen Release-Termin gibt es noch nicht, zudem sind die Preise noch unbekannt. Doch wie bei fast jedem neuem Gameloft-Titel wird wird sich der Preis bei 5,49 Euro einreihen. Gibt es appgefahren-Nutzer die schon sehnsüchtig auf die Fortsetzung warten?

Weiterlesen

Gratis: Brick-Breaker-Spiel Jet Ball

Das durchschnittlich gut bewertete Spiel namens Jet Ball (App Store-Link) steht derzeit als Gratis-Download zur Verfügung.

Jet Ball ist ein typisches Brick-Breaker-Spiel, was eigentlich jeder kennt. Jet Ball ist schon ziemlich lange im App Store vertreten und hat schon einige Updates hinter sich gebracht.

In Jet Ball können insgesamt 105 verrückte und bewegende Level bestreitet werden, die alle mit einer schönen Grafik ausgestattet sind. Die Schwierigkeit lässt sich individuell auf das eigene Können einstellen.

In fast jedem Level fallen Power-Ups herunter, die natürlich aufgesammelt werden sollten. So erhält man einen zusätzlichen Ball oder die Plattform wird vergrößert. Jedoch sollte man die Augen aufhalten und nicht jedes Item einsammeln, denn die roten Totenköpfe bringen Punktabzug.

Der Preis von Jet Ball wurde heute früh von 1,59 Euro auf 0,00 Euro geändert. Als Gratis-Download sicher zu empfehlen, um ein wenig Zeit tot zu schlagen.

Weiterlesen

Jetzt zuschlagen: Asphalt 6 für 79 Cent

Wie angekündigt hat Gameloft das Arcade-Rennspiel Asphalt 6: Adrenaline im Preis reduziert.

Wenn ihr heute oder am Freitag zuschlagt, könnt ihr ein paar Euro sparen. Die iPhone-Version des Rennspiels wurde von 3,99 Euro auf 79 Cent reduziert, auch auf dem iPad gibt es das Spiel nun zum Schnäppchenpreis, dort hat man zuvor sogar 5,49 Euro gezahlt.

Asphalt 6: Adrenaline (iPhone/iPad) legt sein Hauptaugenmerk nicht auf den Realismus, auch wenn fast 50 Fahrzeuge von verschiedenen namenhaften Herstellern vertreten sind. Im Mittelpunkt beträgt die Geschwindigkeit, die bei den schnellsten Boliden bis zu 450 km/h betragen kann.

Neben freien Rennen und einem Multiplayer-Modus steht natürlich die Karriere im Mittelpunkt. Hier muss man verschiedene Rennen gegen jeweils fünf Computer-Gegner oder die Zeit absolvieren, dabei Sterne und Geld sammeln. Damit kann man sich neue Autos kaufen und seinen Boliden verbessern, um weiterhin eine Chance gegen die Konkurrenz zu haben.

Die iPad-Version von Asphalt 6: Adrenaline wurde speziell für das Apple-Tablet der zweiten Generation optimiert, hat verbesserte Texturen und Effekte erhalten. Die Unterschiede werden wir euch morgen in einem zusätzlichen Video präsentieren.

Weiterlesen

World of Goo erreicht das iPhone

Eigentlich sollte World of Goo gar nicht auf dem iPhone erscheinen. Nun ist es aber doch so weit.

Als der Entwickler von World of Goo sein Werk im Dezember auf das iPad brachte, hatte er eigentlich nicht erwartet, dass es eine iPhone-Version geben würde. Er hielt den Bildschirm des Apple-Smartphones für zu klein. Mittlerweile hat er seine Meinung geändert – und beglückt die Nutzer mit dem neuen Spiel.

World of Goo wurde heute aktualisiert und ist ab sofort als Universal-App erhältlich, kann also nicht nur mehr auf dem iPad, sondern auch auf dem iPhone installiert und gespielt werden. Zusätzlich gibt es eine eigenständige Version nur für das iPhone.

Was ist World of Goo überhaupt? Es handelt sich um ein Physik-Puzzle, in dem man mit den „Goos“ halbwegs stabile Brücken bauen muss, um das Ziel zu erreichen und die kleinen Gummiklümpchen aufsaugen zu lassen.

Das mit Titel überhäufte Spiel kostet normalerweise 2,39 Euro. Wer sich schnell entscheidet und direkt zuschlägt, kann innerhalb der ersten 24 Stunden, also heute, ganz schön sparen: Momentan kostet World of Goo für das iPhone nur 79 Cent (App Store-Link). Der Preis der Universal-App für iPhone und iPad beträgt 3,99 Euro (App Store-Link).

Weiterlesen

Puzzle-App Push Panic zum halben Preis

Erstmalig hatten wir über Push Panic im Januar berichtet – da war die App sogar mal kostenlos.

Push Panic (App Store-Link) hat kürzlich ein Update bekommen und ist nun als Universal-App verfügbar. Der Originalpreis liegt sonst bei 1,59 Euro doch derzeit zahlt man nur 79 Cent. Unser kleines Video (YouTube-Link) veranschaulicht das Spielprinzip und zeigt die unterschiedlichen Spiel-Modi.

Unser Fazit: Für eine Puzzle-App mit 75 Level ist 79 Cent ein recht günstiges Angebot. Zudem kann man die App auf iPad, iPhone und/oder iPod Touch installieren. Das Spielprinzip an sich bleibt immer gleich, allerdings gibt es nach und nach immer weitere Blöcke, die verschieden Extra-Funktionen besitzen.

Weiterlesen

Universal-App Cross Fingers reduziert

Puzzle-Apps sind bei vielen sehr beliebt und heute gibt es Cross Fingers (App Store-Link) zum halben Preis.

Die kleine 9 MB Applikation Cross Fingers kann zu einem Preis auf iPhone und iPad installiert werden, da es sich um eine Universal-App handelt. Cross Fingers ist ein Pyhsik-Puzzle, was derzeit durchschnittliche Bewertungen mit sich bringt.

Ziel jeden Levels ist es, aus gegebenen Bausteinen ein vorgegebenes Objekt zu erstellen. Anfangs wird immer das Zielobjekt angezeigt, danach verteilen sich die Steine auf dem Bildschirm und müssen dann wieder zusammen gebracht werden. Das ganze klingt jetzt nicht all zu spannend, doch natürlich ist jedes Level verwinkelt und stellt andere Herausforderungen dar.

Mit dem heutigen Update unterstüzt das Spiel endlich das Retina-Display vom iPhone 4 und bringt zudem neue Level mit, die allerdings nur via In-App-Kauf freigeschaltet werden können. 240 Level können für den Kaufpreis gespielt und gelöst werden, weitere 150 können in fünf Levelpacks erworben werden.

Wer Cross Fingers kostenlos antesten möchte, kann die ersten 25 Level in der passenden Lite-Version spielen.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de