Colorblind – An Eye For An Eye: Neuer Gratis-Platformer von Nitrome wird von Apple beworben

Freunde von verrückten Jump’N’Runs und Platformern sollten nun besonders genau lesen: Colorblind – An Eye For An Eye ist im App Store angekommen.

Colorblind 1

Colorblind – An Eye For An Eye (App Store-Link) wurde vor kurzem neu im deutschen App Store veröffentlicht und lässt sich dort kostenlos auf iPhones und iPads herunterladen. Momentan findet sich die Neuerscheinung auch in Apples hauseigener Rubrik „Unsere neuen Lieblingsspiele“ wieder. Für die Einrichtung auf dem Gerät sollten sich mindestens 602 MB an freiem Speicher und iOS 7.0 oder neuer auf selbigem befinden. Eine deutsche Lokalisierung ist bisher noch nicht vorhanden.


In Colorblind dreht sich alles um die Spielfigur Right Eye („Rechtes Auge“), die arg in Left Eye („Linkes Auge“) verliebt ist. Beide ergänzen sich hervorragend und haben im wahrsten Sinne des Wortes den vollen Überblick – bis eines Tages jedoch Left Eye entführt wird und ihrem Lover Right Eye dadurch buchstäblich alle Farben verloren gehen. Denn wie sich herausstellt, ist Right Eye farbenblind und kann ohne sein zweites Auge viele Dinge nicht mehr richtig sehen. 

Mit dieser Voraussetzung wird der Spieler in insgesamt drei große Welten geworfen und muss sich in den zunächst monochromen Leveln zurechtfinden. Nach kurzer Zeit besteht die Möglichkeit, über kleine Farbpinsel entsprechend farbige Elemente zu aktivieren, die helfen, gefährliche Hindernisse zu überwinden. Manchmal müssen diese aber auch wieder deaktiviert werden – dies geschieht über das Passieren eines Wasserfalles, der quasi symbolisch die Farben wieder auswäscht. 

Bisher 4 von 5 Sternen von Nutzern im App Store

Colorblind 2

Auf dem Weg von Right Eye und seinen kreisrunden Augenfreunden, die man im Verlauf des Spiels kennenlernt, warten jede Menge Gefahren, Hindernisse und tödliche Fallen. Nichts desto trotz ist die Steuerung mittels dreier virtueller Buttons sehr simpel gehalten: Außer Vorwärts/Rückwärts laufen und Springen gibt es keine anderen Aktionen in Colorblind zu erlernen. 

Bedingt durch die Tatsache, dass sich Colorblind durch Werbung finanziert, besteht in den Leveln auch die Möglichkeit, Checkpoints mit Hilfe von angesehenen Werbevideos zu markieren. Wer darauf dauerhaft verzichten will, ist auf einen In-App-Kauf in Höhe von 4,49 Euro angewiesen, der alle Werbung permanent entfernt. Freunde von Retro-Platformern, Puzzle-Games und verrückten Jump’N’Runs werden definitiv ihre Freude an Colorblind haben – da der Download kostenlos ist, lässt sich das Spiel ohne Risiken ausprobieren. Die Nutzer im App Store vergeben bisher gute 4 von 5 Sternen für die Neuerscheinung und Apple-Empfehlung.

‎Colorblind - An Eye For An Eye
‎Colorblind - An Eye For An Eye
Entwickler: Nitrome
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de