Crazy Taxi Gazillionaire: Taxi-Imperium aufbauen in SEGAs Freemium-Clicker-Game

Die Entwickler von SEGA haben einen Ableger von Crazy Taxi herausgebracht: Crazy Taxi Gazillionaire.


Crazy Taxi Gazillionaire

Crazy Taxi Gazillionaire (App Store-Link) steht seit einiger Zeit im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich gratis auf iPhones und iPads herunterladen. Die Anwendung benötigt 266 MB an freiem Speicherplatz sowie mindestens iOS 8.0, und lässt sich seit einem kürzlich erfolgten Update auch in deutscher Sprache spielen.

In Crazy Taxi Gazillionaire dreht sich alles um den Bau und die Erweiterung eines Taxi-Imperiums. „Prestige Mega Corp ist ein Carsharing-Unternehmen ohne Seele; deine Fahrer werden über den Tisch gezogen, während sich die Firmenfutzis die Taschen vollstopfen“, so heißt es in der App Store-Beschreibung seitens SEGA. „Wehre dich und erobere die Straßen der Stadt zurück! mit einem Taxi, einem Fahrer und einem Traum von einer ganzen Taxi-Flotte sammelst du gewaltigen Reichtum und steigst auf zum ultimativen Taxi-Unternehmer.“

Das Spiel ist daher eine Mischung aus Aufbau- und Idle Clicker-Spiel, in dem es heißt, in einer Stadtansicht möglichst viele neue Taxifahrten anzunehmen, um Geld zu verdienen. Mit dem gewonnenen Geld können nach und nach die eigenen Taxis für Premium-Kunden aufgewertet, neue Fahrzeuge hinzugekauft und auch weitere Fahrer angestellt werden, um das Imperium kontinuierlich auszuweiten. Unter den insgesamt 60 Taxifahrern finden sich auch bekannte Größen aus den Original-Crazy Taxi-Spielen.

Zwölf Stadtgebiete zum Erobern

Neben dem Annehmen von Fahraufträgen lassen sich auch zwischendurch auf der Stadtkarte immer wieder Stunts mit den Autos durchführen, die einiges an beeindruckten Fahrgästen bedeuten und damit noch mehr Geld in die Kasse spülen. Auch ein geschenkespendendes goldenes Zeppelin fliegt beizeiten über die Stadt, zudem gibt es ab und an kleine Boni, mit denen sich in kürzester Zeit mittels eines Multiplikators viel Kohle scheffeln lässt.

Hat man alle Taxifahrer und Fahrzeuge eines Stadtteils freigeschaltet, lässt sich zum nächsten von insgesamt zwölf Regionen wechseln und auch dort das Imperium nach dem gleichen Prinzip ausbauen. Beachten sollte man allerdings, dass die Preise für Taxi-Upgrades und den Kauf der Fahrzeuge immer teurer werden, und man so gezwungen ist, viel Geld einzunehmen sowie vorhandene Vehikel immer aufzuwerten, um möglichst hohe Gewinnraten zu haben.

Natürlich finden sich in Crazy Taxi Gazillionaire auch entsprechende In-App-Käufe zum Beschleunigen von Aktionen, beispielsweise der Freischaltung von Rubbellosen. Letztere halten neue Taxi-Lizenzen und Fahrer bereit und werden in der Regel erst nach einigen Stunden aktiviert. Wie lange sich später freizuschaltende Stadtteile ohne große Wartezeiten und mühseliges Dauerklicken für Taxifahraufträge bewältigen lassen, bleibt abzuwarten – in den ersten zwei Bereichen macht das Spiel auf jeden Fall viel Spaß. Für die passende musikalische Untermalung sorgen übrigens rockige Tracks von The Offspring.

‎Crazy Taxi Idle Tycoon
‎Crazy Taxi Idle Tycoon
Entwickler: SEGA
Preis: Kostenlos+

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de