Creace: Berliner Startup bietet Tool zur schnellen Videogenerierung

Mit Creace könnt ihr kleine und professionelle Videos erstellen, die ihr sofort auf euren Social-Media-Kanälen teilen könnt.

Creace

Ihr wollt nicht viel Zeit für aufwendige Videos aufbringen? Dann ist das neue Creace (App Store-Link) sicher ein Blick wert. Kleine Videos für Snapchat, Instagram oder Facebook, mit Creace könnt ihr mit wenigen Handgriffen professionelle Videos erstellen. Das Tool wird von den Entwicklern als „Instant Storytelling“ beschrieben und bietet die Möglichkeit, in wenigen, sehr einfachen Schritten ein Video aus dem täglichen Leben zu produzieren.

In der App stehen diverse Vorlagen für bestimmte Anlässe bereit. Aktuell findet man Vorlagen für einen Wochenendausflug, Empfehlungen des Lieblings-Modeshops, die besten Hotspots für Skater oder ein Beauty-Hack. Jedes Template verfügt über ein individuelles Design und bietet ein Intro, Outro und Zwischensequenzen. Als Nutzer muss man einfach kleine Videos aufnehmen, in denen man seine Person vorstellt, das Produkt in den Mittelpunkt rückt, Szenen aus dem Urlaub zeigt oder Urlaubsgrüße an die Freunde schickt.

Vorgefertigte Templates sorgen in Creace für einfache Handhabung

Nachdem ein Video aufgenommen wurde, muss es zur Bearbeitung hochgeladen werden. Nach wenigen Minuten kann man sich das fertige Video ansehen und wird überrascht sein. Die zuvor aufgenommen Videos wurden in ein fertiges Template geschnitten, das sich wirklich sehen lassen kann. Themenspezifische Übergänge, Farbkorrekturen und die passende Musik werden automatisch hinzugefügt. Es entsteht ein Film, wie ihn sonst nur Profis mit größerem Aufwand produzieren könnten.

In der aktuellen Version stehen die oben beschriebenen Funktionen für die Templates Sport, Styling, Shopping und Entertainment zur Verfügung. Mit bereits jetzt geplanten Updates folgen weitere Angebote, die auf zusätzliche Anlässe abzielen: Vorgefertigte Templates für Immobilien-Inserate oder private Automobil-Verkäufe sowie Kategorien wie Friends & Family (Weihnachten, Geburtstage, Hochzeiten und mehr), Reise, Food und Tiere sind derzeit in Planung.

Creace ist ein 9,4 MB großer Download und erfordert mindestens iOS 8 oder neuer. Die Applikation ist ein Gratis-Download und legt lediglich ein Wasserzeichen auf die fertigen Videos. Wie sich das Startup in Zukunft finanzieren will, ist noch unklar. Werden weitere Templates zum Kauf angeboten? Wird es Werbung geben? Die Zukunft wird es zeigen.

Kommentare 5 Antworten

  1. Wodurch sich die App zu finanzieren versucht, ist ganz klar unter 4.5 ersichtlich. Ein uneingeschränktes und zeitlich nicht begrenztes Nutzungsrecht der Videos durch den App Anbieter, dies beinhaltet auch, dieses Recht an Dritte zu übertragen. Ganz einfach ausgedrückt, jegliches Video das der Anwender hoch lädt, kann von jedem zahlungswilligen für seine eigenen Zwecke erworben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de