Creative Halo: Neuer Bluetooth-Lautsprecher mit farbenfroher 3D-Lightshow angekündigt

Um auf dem kompetitiven Markt für Bluetooth-Lautsprecher konkurrenzfähig zu bleiben, müssen sich die Hersteller stetig etwas Neues einfallen lassen. So geschehen mit dem neuen Creative Halo.

Creative Halo

Vor wenigen Tagen hat der Audio-Konzern Creative Technology den tragbaren Bluetooth-Lautsprecher Creative Halo angekündigt. Laut eigener Aussage hat das neue Modell, das ab September dieses Jahres zum Preis von 69,99 Euro im Handel erhältlich sein wird, „eine Überraschung im Gepäck: Die Gerätefront pulsiert in einer optionalen, farbenprächtigen Lightshow, die einen 3D-Effekt erzielt. Für diese stehen zwölf Voreinstellungen zur Verfügung, die per Knopfdruck oder App aktiviert werden.“


Auch unter der Haube hat der ansonsten in schlichtem Schwarz gehaltene Lautsprecher einiges zu bieten. Neben zwei Vollspektrum-Treibern in einer großen Reflexkammer gibt es auch einen passiven Woofer, um einen volltönenden Sound samt lebendigem Bass zu generieren. Dank seiner Maße von 10,8 x 7,0 x 17,5 cm, einem Gewicht von 510 Gramm und einer Audio-Wiedergabe von bis zu acht Stunden mit einer Ladung des integrierten 2.200 mAh-Akkus ist der zusätzlich mit einer seitlichen Handschlaufe versehene Creative Halo auch ein hervorragender Kandidat für den Musikgenuss unterwegs oder auf Reisen.

Freisprecheinrichtung und AUX-In integriert

Creative Halo 2

Zu den weiteren Funktionen des Bluetooth-Lautsprechers gehört ein 3,5 mm-Klinkeneingang für externe Audioquellen, beispielsweise ältere iPods oder andere mp3-Player. Alternativ können Smartphones und Tablets natürlich auch per Bluetooth 4.2 (mit A2DP, AVRCP und HFP) verbunden werden, zudem steht eine Freisprecheinrichtung zum Annehmen und Führen von Anrufen bereit. Das Äußere des Creative Halo wird zum einen von einem anthrazitfarbenen Nylongewebe, zum anderen von einer hochglanzpolierten, spiegelnden Front bestimmt.

Die Anwendung Creative Xpectra-App (App Store-Link), mit der sich unter anderem die 12 Licht-Presets einstellen lassen und auch eigene Lichtstimmungen generiert werden können, ist kostenlos im App Store und bei Google Play erhältlich. Wir werden ein Testexemplar des Creative Halo anfragen, um euch dann nach dem Release im September mit einem ausführlichen Testbericht versorgen zu können.

‎Creative Xpectra
‎Creative Xpectra
Preis: Kostenlos

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de