Der nächste Gutschein: Heimfahrt für 10 Euro mit mytaxi-App

Mytaxi ist anscheinend wieder auf Kundenfang, denn ein Gutschein folgt dem nächsten. Es kann schon wieder gespart werden.

mytaxi Aktion

Erst am vergangenen Wochenende konntet ihr mal wieder “kostenlos” mit dem Taxi durch die Stadt fahren. Rund um die Bundestagswahlen hat mytaxi (App Store-Link) einen 15 Euro Gutschein angeboten, den ich in Hamburg, der Heimat des Unternehmens, gleich doppelt genutzt habe. Schließlich habe nicht nur ich, sondern auch meine Frau die praktische Taxi-App auf dem iPhone installiert. Aber das nur am Rande…


Denn nur drei Tage nach dem Ende der letzten Aktion kann wieder ordentlich gespart werden. Zwar gibt es mit dem Gutscheincode HEIMFAHRT nur 10 Euro Guthaben, aber auch damit sollte man sich bequem durch einige Straßen fahren lassen können. Und wenn man am Ende ein paar Euro drauf zahlt, dürfte es immer noch eine ziemlich günstige Fahrt gewesen sein.

Das sind die wichtigsten Infos rund um die Aktion

Den Gutschein müsst ihr in eurem Kundenkonto hinterlegen, bei der nächsten Fahrt bis zum 8. Oktober wird er dann automatisch eingelöst. Ein paar Bedingungen gibt es dann aber doch. So ist die Aktion nur in folgenden Städten gültig: Hamburg, Hannover, Lübeck, Düsseldorf, Bochum, Bonn, Essen, Dortmund, München, Nürnberg, Ingolstadt, Frankfurt a. M., Wiesbaden, Darmstadt, Mainz, Offenbach, Berlin, Leipzig, Dresden, Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim. Alle weiteren Informationen rund um die Aktion und die kompletten Teilnahmebedingungen könnt ihr hier nachlesen.

Viel falsch machen kann man jedenfalls nicht – wichtig ist nur, dass ihr den Gutschein vor der Fahrt im Account hinterlegt und auf jeden Fall bargeldlos bezahlt, am besten natürlich mit einer richtigen mytaxi-Fahrt. Das klappt insbesondere in den Großstädten wie Berlin, Hamburg und München hervorragend. Bei uns in Bochum kann es insbesondere außerhalb des Zentrums zu einer etwas längeren Wartezeit kommen, bei solchen Angeboten nehme ich das aber immer noch gerne in Kauf.

‎FREE NOW (mytaxi)
‎FREE NOW (mytaxi)
Entwickler: Intelligent Apps GmbH
Preis: Kostenlos

Kommentare 9 Antworten

  1. Ich fahr aus Prinzip kein Taxi mehr seit Uber in Deutschland verboten wurde? das klappt in anderen Ländern so super, ist echt günstig und wir deutschen sind mal wieder zu dumm um uns auf was Neues einzulassen. ?

      1. Ich öffne ne App, geben eine Adresse ein, bekomme den Betrag angezeigt (der günstiger als Taxi ist) und kann dem Fahrer bei der Anfahrt zusehen. Die Fahrt kann ich bewerten und das Bezahlen ist auch easy?? so was hab ich nicht verstanden? Das die ganzen asozialen Taxifahrer sich beschweren weil sie die Leute mit Ihren Taxametern nicht mehr verarschen können? Das ich nach Festpreis fahre statt für jede rote Ampel extra Blechen zu müssen? Das die bösen Uberfahrer keinen Personenbeförderungsschein haben? Pssst…ich verrate dir was…hab ich auch nicht….hab trotzdem schon mal Leute mitgenommen und dir haben es trotzdem überlebt?waaas? Unglaublich oder?? das funktioniert auch ohne Taxi Monopol und deutsche behördliche überregulierung…und zwar überall auf der Welt…Nur nicht im rückständigen Deutschland… Ist ja auch echt verachtenswert wenn sich nen paar Studenten abends mit ihrem Auto als Fahrer nen bisschen was dazuverdienen.

        1. Gott bist du beschränkt.
          Ich klau dir jetzt dein geliebtes iPhone, ach nein, das ist ja in Deutschland verboten, scheißegal, ich mach‘s trotzdem und wage dich ja nicht, mich anzuzeigen, denn hier gilt mein eigenes Gesetz, nicht deins und nicht unser gemeinsames. Du beschwerst dich über den Diebstahl? Na, dann gibt‘s zusätzlich noch eine in die Fresse, hast du offenbar nicht mitbekommen, hier in Deutschland gibt es keine Regeln mehr, hast du Pech gehabt.

          1. Gott bist du kurzsichtig. Uber versucht einen seit Jahren stillstehenden Markt zu verändern und für Leute wie dich ist das gleich was schreckliches.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de