Die Top-Themen der Woche: iOS 13.4, Google & die Deutsche Bahn

Was in den vergangenen Tagen wichtig war

In einer ziemlich ruhigen Apple-Woche können wir die Chance nutzen, uns auf das kommende iOS-Update zu freuen. Mit iOS 13.4, die erste Beta wurde vor wenigen Tagen veröffentlicht, behebt Apple nämlich einen nervigen Fehler: Die Toolbar in Mail, mit iOS 13 auf zwei Icons reduziert, wird mit dem kommenden Update wieder brauchbar gemacht. Was sich mit iOS 13.4 noch alles ändern wird, lest ihr in diesem Artikel.


Als ich am Samstag mit meinem Auto unterwegs war und Google Maps zur Navigation verwenden wollte, musste ich zwei Mal hinsehen. Den 15. Geburtstag des Kartendienst feiert das Unternehmen unter anderem mit einem komplett neuen Icon. Ein Anblick, an den ich mich erst einmal gewöhnen muss. Gefällt euch das neue Icon? Oder wünscht ihr euch lieber das alte zurück?

Und dann war ich mal wieder mit der Deutschen Bahn unterwegs, auf der Strecke vom Ruhrgebiet nach Berlin und zurück eine ziemlich entspannte Reiseoption. Nur eines bekommt man dort auch im neuen Jahrzehnt immer noch nicht hin: Halbwegs brauchbares WLAN. Ich erwarte ja wahrlich kein Video-Streaming in HD-Qualität, zumindest aber sollte man es hinbekommen, durchgängig und zuverlässig Webseiten in einer annehmbaren Geschwindigkeit öffnen zu können. Immerhin haben wir es ja auch geschafft, Züge mit mehr als 300 km/h durch die Gegend fahren zu lassen.

Alle Top-Themen der Woche im Überblick

Kommentare 7 Antworten

  1. Braking News !!!
    Google hat das Icon geändert ‼️
    warum gibt es da eigentlich keine Extrasendung nach der Tagesschau

    tja so sind sie unsere regierungstreuen FakeNewsMedien
    – das wirklich Wesentliche wird verschwiegen

    aber Gottseidank gibt es ja noch unabhängige freie Medien
    die sich trauen die Wahrheit auszusprechen

    Achso und nurfür die die es nicht verstehen :
    DAS WAR IRONIE ( oder der Versuch einer solchen )
    😜🤪😜🤓

  2. @Redaktion: Check doch mal deine Settings, bitte. Du erzählst doch immer von deinem VPN-BamBam.
    Ich bin letzte Woche morgens 6 Std. hin und Abends 6 Std. zurück mit der Bahn. Jeweils 3 Std. davon war jeder Platz im Wagen besetzt und fast alle waren irgendwie online – so wie ich. Und ja, schnell ist anders aber solange sich die Seiten flüssig und OHNE nervige Ladezeiten öffnen lassen, finde ich das schon ziemlich ok – ja fast schon beeindruckend. Und ja, auch eure Seite lief gut. Vor mit saßen zwei Kids mit iPads, die beide YT-Videos guckten. Ich hatte ein Weilchen Fotos in die DB geladen, gesaugt und umsortiert.
    Auch wenn die Bahn ständig Mecker bekommt, so bleibe ich ein großer Fan.

    1. Sorry, aber sprechen wir von der Bahn in Deutschland. Ich fahre regelmäßig mit dem ICE von Stuttgart nach Köln und zurück. ich habe es noch nie geschafft auch nur einen Buchstaben aus dem WLAN der DB zu saugen.

    2. Ich glaub das kommt auch immer auf die Strecke an. Richtung Berlin: Während man hier im Ruhrpott noch gut surfen kann, wird es in den ländlichen Regionen mau. Da ist der Aufruf einer Webseite oftmals ein Krampf.

    3. Fahre selbst auch regelmäßig längere Strecken durch mehrere Bundesländer. Die Verbindung ist Deutschland ist mit Abstand eine der schlechtesten, die ich weltweit miterleben konnte. Mobilfunk bricht regelmäßig ab – Wlan ist nur in Stadtnähe stabil.
      Es gibt eher ausgewählte Strecken, die manchmal eine halbwegs akzeptable Ausnahme darstellen – nicht anders herum.

      Jegliches Meckern ist begründet und wohlverdient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de