Double Juggle: Simples Geschicklichkeits-Spiel fordert Konzentration und Schnelligkeit

Aktuell hat Apple wieder einmal die „besten neuen Spiele“ in einer eigenen Kategorie versammelt. Dazu zählt momentan auch Double Juggle.

Double Juggle 1 Double Juggle 2 Double Juggle 3 Double Juggle 4

Double Juggle (App Store-Link) lässt sich seit dem gestrigen 29. Oktober 2015 kostenlos auf iPhones, iPod Touch und iPads herunterladen und benötigt dafür sowohl iOS 7.0 oder neuer als auch mindestens 43 MB an freiem Speicherplatz auf eurem Gerät. Eine deutsche Lokalisierung ist bisher nicht vorhanden, ist aber aufgrund des wenig textlastigen Interfaces auch nicht unbedingt notwendig.


Das Gameplay von Double Juggle ist so simpel wie herausfordernd: Vom oberen Bildschirmrand fallen Bälle herab, die man nach Möglichkeit nicht bis nach unten durchfallen lassen sollte. Mit einfachen Fingertipps, auch gerne mehrere auf einmal, kann man auf einer Linie kleine Barrieren erscheinen lassen, die die Bälle wieder zurück ins Spielgeschehen springen lassen.

Das klingt zunächst relativ einfach, und ist es in den ersten Sekunden des Spiels auch. Spätestens ab dem Punkt, wo man aber gleichzeitig mit vier oder mehreren Bällen zu kämpfen und diese wie verrückt zu jonglieren und im Spiel zu halten versucht, wird es richtig, richtig schwer. Gelingt es auch nur einem einzigen Ball, bis zum unteren Bildschirmrand zu fallen, ist die Partie beendet und die Punkte werden gezählt.

Entfernen von Werbung in Double Juggle kostet kleine 99 Cent

Für weitere Abwechslung sorgen zusätzliche freispielbare Bälle, die sich in einem kleinen In-Game-Store durch errungene Punkte im Spiel oder das Ansehen von Videoclips mit Diamanten bezahlen lassen. Einen einzigen In-App-Kauf gibt es auch in Double Juggle: Das Entfernen von Werbung kostet einmalige 99 Cent – bei meinen Versuchen mit dem kleinen Casual Game wurde allerdings nur einmal ein Banner geschaltet.

Wer den ultimativen Vergleich nicht scheut, kann abschließend auf eine Game Center-Integration zurückgreifen, mit der sich Erfolge und Highscores mit anderen Spielern teilen lassen. Darüber hinaus gibt es eine ReplayKit-Funktion, so dass sich das Gameplay aufnehmen und anschließend über verschiedene Kanäle an Freunde weitergeleitet oder in der Fotobibliothek gespeichert werden kann. Dabei sind sogar Audiokommentare während des Spielens möglich, sofern man Double Juggle Zugriff auf das interne Mikrofon gestattet.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de