Draw and roll: Neuer Physik-Puzzler mit niedlichen Schweinchen

Auch Draw and roll wurde heute neu veröffentlicht, liegt als Universal-App bereit und kann für 79 Cent geladen werden.

Puzzle-Siele, die die Gesetze der Physik beachten, machen meistens richtig viel Spaß. Auch Draw and roll (App Store-Link) ordnet sich in diese Kategorie ein. Die Story dazu ist schnell erklärt: Das kleine Schweinchen Roly möchte zu seiner Geliebten Desy, doch ohne unsere Hilfe ist er machtlos.

In vier Welten gibt es insgesamt 60 Level, die natürlich alle einzigartig sind. Um Roly zu Desy zu bringen, kann man mit einem Bleistift einfache Linien zeichnen, um so das Schwein in Bewegung zu bringen oder um Objekte am Fallen zu hindern. Das Level startet allerdings erst dann, wenn man selbst auf den Start-Button klickt. Wer möchte kann natürlich vorher schon einmal klicken, um zu sehen, welche Objekte sich in welche Richtung bewegen – dadurch ist das Einzeichnen der Linien etwas einfacher.

Schnell kommen weitere Hindernisse dazu. So gibt es beispielsweise Kugeln, die sich natürlich auch bewegen, aber auch Objekte die einem helfen schneller zu seiner großen Liebe zu gelangen. In jedem Level kann man eine 3-Sterne Wertung ergattern, aber nur dann, wenn man möglichst wenige Linien eingezeichnet hat. Am oberen Rand gibt es einen Bleistift, der angespitzt und somit immer kürzer wird, wenn man eine Linie zeichnet. Die drei Sterne geben die Grenze an.

Außerdem gibt es kleine Goodies, die man Desy schenken kann, wenn man sie einsammelt. Meistens ist es allerdings etwas schwieriger das Goodie und 3-Sterne zu ergattern. Die Grafiken sind natürlich Retina-optimiert und eine Andbinung an das Game Center ist ebenfalls vorhanden. Außerdem kann man sich eine Hilfe einblenden lassen, die allerdings nur begrenzt zur Vefügung steht, im Shop aber aufgefüllt werden kann – natürlich via In-App-Kauf.

Insgesamt ist Draw and roll aber gelungen, wer Pyhsik-Puzzles mag, wird sich auch an dieser neue Universal-App erfreuen. Wer noch ein paar optische Eindrücke sammeln möchte, könnte sich den Trailer auf Youtube ansehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de