Dwarf Journe‪y: Retro-Platformer bietet immer wieder neue Level

Premium-Spiel ohne In-App-Käufe

Es gibt sie doch noch: Die klassischen Spiele, die man einmal bezahlt und dann dauerhaft ohne Einschränkungen spielen kann. Das, was euch Project Cars und Crash Bandicoot nicht geben können, bekommt ihr bei Dwarf Journe‪y (App Store-Link). Eine kleine Sache sollte aber erfüllt sein: Euch muss die Retro-Grafik gefallen.

Ist das gegeben, bekommt ihr in Dwarf Journe‪y jede Menge Spaß geboten. Immerhin werden die Level in diesem Action-Platformer immer wieder neu generiert, so dass ihr jedes Mal vor einer neuen Herausforderung steht. Dabei ist klar: Es sollte bei jedem Versuch ein Stückchen weiter gehen.


Immerhin besiegt man in Dwarf Journe‪y immer mehr Feinde und entwickelt so seinen Charakter. Immerhin lassen uns die Entwickler wissen: „Sammle Mineralien, um bessere Ausrüstung zu schmieden! Sammle Erze und Waffenpläne, die du in den Tiefen der Höhle findest, und bringe sie zum Dorfschmied, um feinere Ausrüstung zu schmieden. Kämpfe gegen noch stärkere und mächtigere Monster.“

Was auf jeden Fall zu empfehlen ist: Der Einsatz eines Controllers. Diese werden von Dwarf Journe‪y unterstützt und sollten es euch erlauben, deutlich schneller und zielsicherer durch die Gegend zu springen und zu laufen und Gegner zu besiegen. Generell würde ich sagen, dass das Spiel auf dem iPad mit Controller mehr Spaß macht als auf einem kleinen iPhone-Bildschirm.

Erste Eindrücke erhaltet ihr im folgenden Trailer, der zumindest bei mir dafür gesorgt hat, das Spiel im App Store zu laden. Was man dort rund um Dwarf Journe‪y allerdings nicht sieht: Zum Teil gibt es kleinere Darstellungsprobleme, so sind manche Tasten nicht richtig zu erkennen, wenn der Hintergrund hell ist. Hier sollten die Entwickler noch ein wenig nacharbeiten. Am Ende ist das aber nichts, was grundsätzlich gegen einen Download sprechen würde.

‎Dwarf Journey
‎Dwarf Journey
Entwickler: Orube Game Studio
Preis: 3,49 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de