Erstmals kostenlos: iStunt 2 – Snowboard

23 Kommentare zu Erstmals kostenlos: iStunt 2 – Snowboard

Die Angebote in der Weihnachtszeit sind einfach gut. Wir empfehlen euch zudem noch in unseren Ticker zu schauen, denn alle Angebote können wir nicht als Artikel veröffentlichen.

iStunt 2 (iPhone/iPad) hat es verdient in einem eigenen Artikel erwähnt werden, da es ein gutes Spiel ist und erstmals gratis zu haben ist. Schon in unserem ausführlichen Testbericht hat das Spiel glatte vier von fünf Sternen bekommen.

Das Snowbaord an die Füße geschnallt und los gehts. In den ersten Leveln gibt es eine kleine Einführung, damit die grundlegenden Elemente des Spiels klar werden. Den Snowboarder steuert man aber den Bewegungssensor von iPhone und iPad, also durch Neigen nach rechts oder links. Um den eigenen Highscore zu erhöhen kann man in der Luft Stunts machen, indem man das Gerät dreht oder entsprechende Buttons drückt.

Damit man bei einem Sturz das Level nicht von ganz vorne bestreiten muss, gibt es auf dem Weg Speicherpunkte an denen man weiterspielen darf. Auf dem Weg zum Ziel warten zusätzliche Goodies, aber auch Hindernisse. Außerdem gibt es in jedem Level eine bestimmte Anzahl an Sternen, die man einsammeln sollte, um die Bestleistung zu verbessern.

iStunt 2 macht nicht nur auf dem iPhone Spaß sondern auch auf dem iPad. Glücklicherweise haben die Entwickler beide Versionen im Preis gesenkt, so dass man das Spiel nur heute gratis auf beiden Geräten installieren kann.

Kommentare 23 Antworten

  1. Super Spiel 🙂 Ein wenig Winter- bzw. Weihnachts-Feeling kommt da auf, wenn das Wetter schon nicht mitspielt ^^
    Die Adventskalender von Vieda und Advent 2011 taugen überhaupt nichts. Aber zum Glück machen die Entwickler wie gewohnt ihre Aktionen 🙂

    1. Genau das ist der Hoffnungsschimmer am Ende des Jahres 🙂 Bei Apple wird man das wieder gut machen und schlechter als jetzt geht es eh nicht mehr mit den Kalendern in der Vorweihnachtszeit ^^

  2. Eigentlich ein Super Spiel. Schönes Design, viele Level und das Gameplay ist ebenfalls gut. Aber leider frustriert mich das Spiel irgendwo weil es manchmal echt schwer ist. Ebenfalls negativ sind das charakterwechseln bzw boardwechseln da die Preise wahnsinnig überteuert sind und so dazu verlockt wird coins zu kaufen.aber für umsonst auf jedenfall eine Empfehlung Wert

    1. In-App-Käufe finde ich nicht schlecht. Wenn es denn nicht eine Voraussetzung für ein Weiterspielen wird! Muss man halt geduldig und ehrgeizig sein, um voranzukommen. Man muss die Käufe ja nicht machen 😉

      1. Ja klar aber hast du dir die Preise schon mal angeschaut wenn da ein Charakter zb 4500 coins kostet und man durchschnittlich 15 coins erreicht macht glaub 300 mal fahren um einen!!! Charakter frei zu spielen!!

        1. Ich habe jetzt selber eine Weile gespielt und muss sagen, dass man die Münzen schnell zusammenbekommt. Je nachdem wie viele Punkte man pro Fahrt holt. Habe jetzt schon nach 6 Fahrten etwas mehr als 600 Münzen 🙂

      2. Da sollte man vielleicht eine bessere Verhältnismäßigkeit herstellen. Kann man noch updaten. Dafür gibts aber wenigstens viele Level. Mit der Zeit kommt’s dann wohl zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de