20% Rabatt auf iTunes-Karten bei Saturn

28 Kommentare zu 2028 Rabatt auf iTunes-Karten bei Saturn

Jörg hat uns per Email auf das iTunes-Karten Angebot bei Saturn aufmerksam gemacht.

Ab sofort kann man bis zum 17. Dezember 20 Prozent bei dem Kauf von iTunes-Karten sparen. Die Karten sind natürlich nur im Markt erhältlich und den Rabatt gibt es nur auf die 15er und 25er Karte.


In Zahlen ausgedrückt: Statt 15 Euro zahlt man nur 12 Euro und statt 25 Euro werden jetzt nur 20 Euro fällig. Das Guthaben kann wie immer auf das eigene iTunes-Konto geladen und frei für Käufe genutzt werden – Apps, Musik, Filme, Hörbücher…

Wer noch einem App-Begeisterten am Heilig Abend eine Freude machen möchte, macht mit einer iTunes-Karte sicher nichts verkehrt. So wie es aussieht ist die Aktion deutschlandweit, doch bevor ihr jetzt zum Saturn jagt, schaut lieber einmal selbst in den Prospekt. Auf meinprospekt.de kann man ganz einfach den aktuellen Handzettel aufrufen.

Anzeige

Kommentare 28 Antworten

  1. Sicher, dass das bei alle iTunes Karten gilt?
    Letztens gabs doch irgendwo das Problem, dass vom Rabatt nur die Karten mit dem AppStore-Logo eingeschossen werden!
    Ich hab mir welche zu Weihnachten gewünscht, also vielleicht schlagen meine Eltern zu? 😉

    1. Wo ist das „Problem“?

      Egal, ob man ne App-Store oder „klassische“ iTunes Karte nimmt – man lädt damit „ein und dasselbe“ iTunes Guthaben auf.

      Wofür man das Guthaben dann verplempert (Apps, Mucke, Filme, Bücher, Programme etc.), ist vollkommen schnuppe…

      Wer es nicht glaubt, liest am besten die Beschreibungen der einzelnen Karten selber nach:

      http://store.apple.com/de-business/search?find=itunes+app+karte

      Natürlich kann es sein, dass es nur auf bestimmte Karten (in diesem Falle z.B. beim Saturn auf die App-Store Karten) Rabatt gibt – aber das merkst du dann spätestens an der Kasse und nimmst dann eben die rabattierten…

      1. Das weiß ich doch – das bezog sich nur auf deinen letzten Absatz, bei der letzten Aktion hatten Leute die original iTunes Karten genommen, keinen Rabatt bekommen und konnten die dann auch nicht mehr umtauschen, wie das eben bei Gutscheinen so ist. Und das ist dann ärgerlich.

        1. Ah, OK.
          Was ich aber immer noch nicht verstehe: wenn es 20% Rabatt gibt und man nennt mir an der Kasse den vollen Preis – warum zahl ich erst und frage/beschwer mich erst danach?

        1. Angeblich, weil „früher“ viele Leute nicht wussten, ob sie mit iTunes – Karten (früher war iTunes ja ausschließlich Musik) auch Apps kaufen können.

  2. War gerade bei Saturn und da wussten die von nichts.

    Die Kassiererin hat die Karte auch eingescannt und es kam der normale Preis von 25 €

    Vielleicht probiere ich nochmal nen Anderen Saturn.

      1. Du meinst aber das aktivieren an der Kasse? Wundert mich das, dass weder die Verkäufer noch die Kassiererin von der Aktion wussten. Na mal sehen, werd gleich auf dem Weg mal einen anderen Saturn besuchen und dort nochmal mein Glück versuchen.

          1. Okay, im zweiten Saturn wollten sie an der Kasse erst 25€ von mit dann hab ich die nochmal auf den Rabatt hingewiesen, die hat ne Kollegin gefragt und sie hat mir dann manuell an der Kasse 5€ abgezogen. Hab bisher via Clickandbuy bezahlt, aber nach den Betrugsfällen hab ich das jetzt wieder storniert und will auf die Karten umsteigen.

            Ist natürlich blöd das die Hälfte der Leute nichts von ihren eigenen Angeboten wissen. Aber es steht auch im aktuellen Prospekt drin.

        1. Jepp. Bei Groupon gab es letztes Jahr 10,- Media Markt Gutscheine für 6,- inkl. Versand. Mit dem iTunes Rabatt habe ich für eine 50,- iTunes Karte nur 24,- Euro bezahlt 🙂

    1. Musste die Kassiererin auch darauf hinweisen. Zur Not nehm‘ dir nen aktuelles Prospekt und geh nochmal hin. Da steht es nämlich eindeutig drin. Die Prospekte liegen meist in den Saturns hinter den Kassen aus. Hätte ich nichts gesagt hätte ich auch den vollen Preis gezahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de