Eul: Kostenloser Status-Monitor für die Mac-Menüzeile

Akku, RAM, Lüfter und mehr im Blick behalten

Während ihr euren Mac nutzt, passiert unter der Haube eine ganze Menge. Wer in dieser Hinsicht jederzeit den Überblick über Prozesse, Auslastung und Verbindungen behalten möchte, sollte sich die kostenlose macOS-App Eul (Mac App Store-Link) des Entwicklers Gao Sun genauer ansehen, die ab sofort im deutschen Mac App Store zum Download bereitsteht. Letzterer ist nicht einmal 2 MB groß und erfordert mindestens macOS 10.15 auf dem Gerät. Alternativ lässt sich Eul auch bei GitHub beziehen, auch dort ist der Download gratis.

Nach der Installation nistet sich Eul in der Statusleiste des Macs ein und bietet dort eine übersichtliche Ansicht verschiedener Performance-Parameter. Neben einer CPU-Auslastung (in Prozent) und -Temperatur gibt es auch die Lüfterumdrehungen pro Minute, der aktuell eingesetzte und verfügbare Arbeitsspeicher, ein- und ausgehende Verbindungen in KB/s, der genutzte und freie Festplattenspeicher, sowie den aktuellen Ladestatus des Akkus.


Klickt man die Eul-Anzeige in der Menüzeile des Macs an, öffnet sich eine Detailansicht. Hier gibt es aktuelle Prozesse der CPU, weiterführende Akku-Informationen wie Akku-Gesundheit, maximale Kapazität und Zykluszählung, sowie ein- und ausgehende Verbindungen in einer Liste. In den Einstellungen der App lässt sich zudem festlegen, welche Parameter in der Statusleiste und in der Detailansicht angezeigt werden sollen, und in welcher Reihenfolge. Der Nutzer hat hier eine Menge Möglichkeiten, Eul an die eigenen Bedürfnisse anpassen zu können. Solltet ihr daher noch auf der Suche nach einem Status-Monitor sein, der zudem gratis zu haben ist, schaut euch diese kleine, aber durchdachte App einmal genauer an.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de