Evernote: Neue Version der Produktivitäts-App erleichtert gemeinsames Arbeiten

Auf vielen iPhones und iPads dürfte die beliebte Notiz-, Ideen- und ToDo-Anwendung Evernote installiert sein.

Evernote ChatMit dem kürzlich erfolgten Update auf die Version 7.6.2 der Universal-App wird es den Nutzern von Evernote nun noch einfacher gemacht, an Dokumenten gemeinsam zu arbeiten und wichtige Angelegenheiten im Team zu besprechen. Evernote (App Store-Link) ist auch weiterhin in der Basis-Variante kostenlos auf dem iPhone, iPod Touch oder iPad nutzbar und erfordert neben 61 MB an freiem Speicherplatz auch mindestens iOS 7.0 oder neuer auf dem Gerät. Die Premium-Version von Evernote kann über ein monatliches oder jährliches Abo zu Preisen von 5,49 Euro bzw. 44,99 Euro freigeschaltet werden.

Evernote sieht sich als Allround-Lösung für private oder berufliche Zwecke, um Notizen unterschiedlicher Länge, bis hin zu mehrseitigen Texten, zu erstellen, ebenso wie Webartikel zu sammeln und zu speichern, aber auch ToDo-Listen, Fotos und Erinnerungen einzupflegen. Mit der neuesten Version 7.6.2, die seit dem 20. November im deutschen App Store verfügbar ist, haben die Developer von Evernote den Funktionsumfang ihrer App vor allem hinsichtlich des gemeinsamen Arbeitens und dem Teilen von Dokumenten erweitert.

Neuer Work Chat in Evernote erlaubt Einzel- oder Gruppenunterhaltungen

In Evernote ist es nun in einem sogenannten Work Chat möglich, in der App Inhalte freizugeben und mit anderen Menschen zusammenzuarbeiten. Nicht nur können einzelne Notizen oder ganze Notizbücher in der App geteilt, sondern auch für bestimmte Notizen Bearbeitungs- und Leserechte vergeben werden.

Oft ist beim Teamwork auch ein direkter, unmittelbarer Kontakt von großem Vorteil, wenn Angelegenheiten zu einem Projekt geklärt werden müssen. Dazu bietet Evernote nun einen integrierten Chat an, in dem sich Beteiligte gemeinsam austauschen können – entweder zu zweit oder in einer Gruppenunterhaltung. Zudem lässt sich einsehen, wenn andere Personen an den Notizen arbeiten, und direkt ein Chat mit ihnen begonnen werden. Last but not least erfolgte eine Überarbeitung des integrierten „Today“-Widgets, in dem kürzlich angezeigte Notizen angezeigt werden.

Wer oft im Team arbeitet oder Dokumente mit anderen Menschen teilen möchte, findet mit Evernote seit jeher eine gute, umfassende und kontinuierlich verbesserte Anwendung, mit der sich Ideen sammeln und gemeinsam arbeiten lässt – auch Apple ordnet Evernote im App Store als „Essentials“-App ein. Mit den neuen Funktionen zum Teamwork ist die Produktivitäts-Anwendung nun noch praktischer geworden. Ob man die über 5 Euro pro Monat für die Premium-Variante ausgeben muss, kann man glücklicherweise durch unverbindliches Testen der Basis-Version selbst herausfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de