Galaxy on Fire 3 – Manticore: Neuer Launch Teaser des Weltraum-Abenteuers veröffentlicht

Zu einer der meist erwarteten Neuveröffentlichungen zählt wohl Galaxy on Fire 3 – Manticore.

Galaxy On Fire 3 Manticore 3

Das Team von Deep Silver Fishlabs freut sich laut einer heute verschickten Mitteilung „bekanntzugeben, dass die Entwicklung von Galaxy on Fire 3 – Manticore in die letzte Phase geht“. Das grafikgewaltige Weltraum-Epos wurde zunächst als kostenpflichtige App angekündigt, dann aber unter anderen Vorzeichen vor einigen Wochen im niederländischen App Store mittels eines sogenannten Soft Launches als Freemium-Titel veröffentlicht. Auch im hiesigen App Store dürfte das lang erwartete Spiel in naher Zukunft veröffentlicht werden.


In der Rolle von hartgesottenen Kampfpiloten machen die Gamer in Galaxy on Fire 3 – Manticore Jagd auf die gefürchtetsten Verbrecher der Galaxie. Die Macher erklären in ihrer E-Mail an uns, „In Hinblick auf ihren Umfang und ihre Tiefe setzt die App neue Maßstäbe für High-end-Games auf Smartphones und Tablets. Neben AAA-Produktionswerten und reichhaltigem Content wartet Galaxy on Fire 3 – Manticore auch mit vielschichtigem Gameplay und einer packenden Story auf. Während des Livebetriebs wird das Universum von Galaxy on Fire 3 – Manticore kontinuierlich erweitert.“

Nicht gut bei Fans der Weltraum-Abenteuer-Reihe angekommen ist neben der Einbindung von In-App-Käufen und sogenannten Timern, die die Nutzung von neuen Raumschiffen oder Waffen erst nach Ablauf einer bestimmten Zeit erlauben, auch die Tatsache, dass sich der Weltraum anders als bei den beiden Vorgänger-Titeln nicht mehr auf eigene Faust erkunden lässt. In Galaxy on Fire 3 – Manticore ist der Spieler an feste Missionen gebunden, ob ein freier Erkundungs-Modus noch nachgereicht wird, ist laut Deep Silver Fishlabs noch nicht entschieden.

Goodies für registrierte VIP-Fans

Ebenfalls nicht gut ankommen wird vermutlich die Tatsache, dass Galaxy on Fire 3 – Manticore nicht ohne eine aktive Internetverbindung gespeilt werden kann, da diese für die Coop-Features des Spiels benötigt wird. Die Entwickler geben aber an, dass man keine dauerhafte WLAN oder 3G-Verbindung benötigt, selbst Edge würde zur Synchronisation der Daten ausreichen.

Um Spieler schon vor dem offiziellen Launch an den neuen Titel zu binden, sind alle interessierten Gamer ab sofort eingeladen, sich auf einer eigenen Website als VIP-Fan zu registrieren. „Als Dankeschön für die Registrierung winken exklusive In-Game-Goodies am Tag der weltweiten Veröffentlichung“, so die Aussage in der jüngsten E-Mail an uns. Wir sind gespannt, wie sich Galaxy on Fire 3 – Manticore letztendlich trotz In-App-Käufen, Online-Zwang und Wartezeiten spielen lässt. Sobald es Neuigkeiten zum Spiel gibt, lassen wir es euch wissen. Abschließend könnt ihr noch einen Blick in den neuen Launch Teaser werfen.

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Fishlabs sind doch die Macher von Geheimakte Tunguska, damit hat sich das ohnehin erledigt.
    Die sind bei mir durch, wer weiß was die sich jetzt so als Freemium einfallen lassen.
    Die haben ihre Vertrauensbasis bei mir verloren.

  2. Trotz meiner Liebe zum Vorgänger; unter diesen Bedingungen werde ich es nicht mal installieren. So wichtig ist mir das nicht, dass ich jeden Mist mitmache.
    Habe ja glücklicherweise noch spannende Premiumtitel auf dem Mac, die mich durch den Winter bringen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de