Go To Gold: Neues Schiebe-Puzzle mit schöner Grafik, aber unpräziser Steuerung

Nur noch ein Tag bis zur Vorstellung des neuen iPhone 6. Bis dahin könntet ihr die Wartezeit mit einem kleinen Spielchen überbrücken.

Go To GoldMit Go To Gold (App Store-Link) ist letzten Donnerstag ein neues Spiel im App Store erschienen, das wir gerne näher beleuchten wollen. Der Download ist 1,79 Euro teuer, schaltet sofort alle 64 Level frei, kommt ohne Werbung und In-App-Käufe aus und beansprucht 47,9 MB auf iPhone und iPad.


Der exklusive iOS-Titel erfindet das Rad nicht neu. Mit Garri Golden geht ihr auf eine Weltreise und müsst beispielsweise in Ägypten oder in Mexiko kleine Rätsel lösen. Da es sich um ein klassisches Schiebe-Puzzle handelt, sollte das Ziel schnell klar sein. Mit Garri könnt ihr verschiedene Steine verschieben, um sie auf ihren vorgesehen Platz zu stellen.

In der ersten Welt sind das kleine Kreuze, in der zweiten bunte Statuen. In der dritten Welt gilt es dann Laserstrahlen umzulenken und in der vierten Welt treffen Jing und Jang aufeinander. Für ein wenig Abwechslung hat der Entwickler also gesorgt.

Die Grafiken sind dabei sehr schön anzusehen, die Steuerung konnte allerdings nicht wirklich überzeugen. Mit einfachen Wischgesten könnt ihr Garri immer ein Kästchen nach rechts, links, oben oder unten schicken, allerdings ist der Kollege so langsam, dass man gleich mehrmals wischt und Garri dann meistens an einer Wand hängen bleibt und dort kräftig drückt und nichts passiert. Alles wirkt etwas träge – hier würden wir uns über eine präziser Steuerung mit schneller agierendem Garri wünschen.

Dennoch halten wir fest: Go To Gold ist ein ansprechender Gerne-Vertreter, der zwar nichts Innovatives mitbringt, dafür aber ein solides Grundprinzip beinhaltet. Wer auf genau so kleine Puzzles steht, bekommt für 1,79 Euro ein Premium-Spiel geboten. Das Video (YouTube-Link) zeigt das erste Level des Spiels.

Go To Gold im Video

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

  1. Ich kann bestätigen, dass es ein klasse Spiel ist mit relativ hohem Schwierigkeitsgrad und grafisch hübsch gemacht.
    Das mit der Steuerung stimmt, aber so tragisch ist es nicht. Da kein zeitlicher Druck da ist, kann man sich im Entschleunigen üben 🙂

  2. Hänge in der Lichtwelt mit dem 6.Spiel fest.Alle 3 Level komplett durch außer das verflixte 6.Spiel.Würde mir Jemand bitte weiter helfen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2022 appgefahren.de