WunderStation für das iPad: Detaillierte Statistiken für Wetter-Junkies im Video

Für das iPad möchten wir euch heute die kostenlose WunderStation im Video vorstellen.

WunderStation

Einige möchten mit einer Wetter-App nur eben die Temperatur checken, andere hätte gerne so viele Informationen wie nur eben möglich. Wer sich zur zweiten Zielgruppe zählt, sollte sich jetzt die kostenlose WunderStation (App Store-Link) auf das iPad laden. Der Download ist 12,6 MB groß, ab iOS 7 kompatibel und leider nur in englischer Sprache verfügbar.


Der erste Vorteil wird sofort ersichtlich: Die WunderStation greift auf über weltweit 37.000 Wetterstationen zu, die ihr manuell auswählen könnt, so dass ihr genau das Wetter aus eurer Nachbarschaft dargestellt bekommt. Nachdem ihr eine oder mehrere Stationen hinzugefügt habt, könnt ihr eine Vielzahl an Daten sofort in der Übersicht ablesen.

Kleine Kacheln zeigen so die Temperatur, den Temperaturverlauf, ein Kartenausschnitt, die tägliche Vorhersage, die Regenwahrscheinlichekit, die Windstärke, den Luftdruck sowie die Sichtbedingungen am Himmel. Alle Statistiken können mit einem weiteren Klick analysiert und vergrößert werden. So könnt ihr euch zum Beispiel den Temperaturverlauf des letzten Monats oder sogar des ganzen Jahres anzeigen lassen. Alle Daten werden dabei mit übersichtlichen und schönen Graphen dargestellt.

Individuelle Ansicht der Wetterdaten

Die Ansicht kann dabei den eigenen Vorlieben angepasst werden. Euch interessiert der Luftdruck nicht, dafür aber der UV-Index? Kein Problem. Das Widget einfach entfernen und das für den UV-Index hinzufügen. Zum Vergleich haben wir die angezeigten Wetterdaten mit den Zahlen aus WeatherPro vergleichen – unser Favorit in Sachen Wetter-Apps. Die Zahlen sind sehr nahe beieinander und bieten eine hochwertige Vorhersage für Wetter-Junkies.

Die WunderStation ist bisher nur für das iPad optimiert und leider nur in englischer Sprache verfügbar. Wer ein kleines Grundwissen an Fachbrigrffen bezüglich des Wetters mit bringt, sollte damit allerdings keine Probleme haben – alle Werte können dabei in deutschen Einheiten wie Grad oder km/h angezeigt werden.

Die WunderStation bietet keine Vorhersagen für die Hosentasche, sondern vielmehr einen Wetterüberblick des Tages, der morgens neben dem Kaffe und dem Marmeladenbrot aufgerufen wird. Für Wetter-Junkies bietet die WunderStation wohl die meisten Informationen auf einem Blick und kann zudem noch kostenlos installiert und genutzt werden.

Video-Review zu WunderStation


(YouTube-Link)

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de