Gruppen mit Alexa: Alle Lichter oder komplette Etagen gemeinsam steuern

Fabian Portrait
Fabian 14. Dezember 2017, 16:45 Uhr

Habt ihr euer Smart Home in den letzten Wochen ordentlich aufgerüstet? Dann hätten wir heute noch ein paar Tricks für euch auf Lager.

Philips Hue Amazon Echo Alexa

Smartes Licht ist wirklich eine feine Sache. Wir haben in den vergangenen Tagen bei uns im Büro auch noch mal ordentlich aufgemotzt, das Ergebnis werden wir euch in Kürze noch einmal in einem kleinen Video präsentieren. Bis dahin wollen wir euch aber verraten, wie ihr noch ein bisschen mehr aus der Sprachsteuerung eurer Smart Home Geräte, insbesondere der smarten Lichter, herausholen könnt.

Mit Siri ist es ja bekanntlich kein großes Problem, alle Lichter auf einen Schlag auszuschalten, was ich besonders dann interessant finde, wenn man die Wohnung verlässt und nicht unbedingt auf eine automatische Regel setzen will. Das Problem bei Siri: Wenn das iPhone in der Hosen- oder Jackentasche steckt, ist sie nicht wirklich zu gebrauchen.

Gruppen-Funktion von Alexa ist sehr vielseitig

Deutlich besser verstanden wird man von Amazons Alexa, die ja selbst dann noch zuhört, wenn man eigentlich schon mit einem Fuß im Treppenhaus ist. Allerdings kann Alexa mit dem Befehl "Schalte alle Lichter aus" leider nichts anfangen und quittiert die Ansage mit einer Fehlermeldung. Statt alle Lampen auszuschalten, passiert einfach gar nichts.

Die Lösung ist denkbar einfach: In der Alexa-App legt ihr einfach eine neue Gruppe an, die ihr "alle Lichter" oder "alle Lampen" nennt und wählt alle smarten Geräte aus, die geschaltet werden sollen. Mit dem Befehl "Alexa, schalte alle Lichter aus" oder "an" können dann alle ausgewählten Lampen zeitgleich gesteuert werden - sehr praktisch.

Mit der Gruppen-Funktion lassen sich übrigens noch viele andere tolle Dinge anstellen. So könnt ihr zum Beispiel Gruppen für einzelne Etagen erstellen, beispielsweise das Erdgeschoss oder Dachgeschoss. Ebenso ist es natürlich möglich, Deckenlampen mit mehreren Leuchtmitteln in einer Gruppe zu bündeln.

Amazon Alexa
Amazon Alexa
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos

HomeKit und Siri lassen manuell angelegte Gruppen noch vermissen

Insbesondere letzteres vermisse ich in HomeKit und Siri sehr. Hier kann man nur den Umweg über Szenen gehen, die allerdings immer nur eingeschaltet werden können. Um eine Lampen-Gruppe wieder auszuschalten, müsste man der Szene beispielsweise den Namen "Deckenlampe aus" geben. Da ist die Gruppen-Funktion von Alexa definitiv einen Schritt weiter.

Falls ihr noch das passende Alexa-Gerät zur Sprachsteuerung sucht, könnt ihr bei Amazon aktuell übrigens von einigen Angeboten profitieren. Den kleinen Echo Dot bekommt ihr bereits für 34,99 Euro, der größere Echo kostet 79,99 Euro und für den Echo Show samt Bildschirm zahlt ihr 144,99 Euro.

Amazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz

Amazon - Elektronik

34,99 EUR



Wir stellen vor: Echo Show - schwarz

Amazon - Elektronik

144,99 EUR

Teilen

Kommentare6 Antworten

  1. robb sagt:

    Also ich sage Alexa immer „alle hue leuchten aus“ und das geht auch ohne Gruppen. Ansonsten habe ich mir Szenen wie „hell“ oder „gemütlich“ konfiguriert und schalte damit die passenden Szenen ein.

  2. Ralf sagt:

    Im Erdgeschoss habe ich insgesamt drei Gruppen gebildet. Eine mit allen Lampen unten („Erdgeschoss komplett“ für Alexa), eine mit lediglich zwei Stehlampen – eine davon mir normalen Birnen und einer smarten Steckdose („Erdgeschoss Stehlampen“ für Alexa) und noch eine Sparversion mit 4 von 6 Lampen („Erdgeschoss Ralf“, weil es meiner Frau nicht gefällt).
    So kann ich mit präzisen Anweisungen das Licht einschalten, das grad passt. Wenn ich ins Bett gehe, denke ich nicht drüber nu, welche Lampen an sind – „Erdgeschoss komplett aus“ und es wird dunkel.
    Bin sehr zufrieden mit den Möglichkeiten. 3 Steckdosen und 8 Lampen sind sicher erst der Anfang….

  3. Der-Pimp sagt:

    Genau das hab ich mir vorgestern auch eingerichtet. Da ich es von Siri gewohnt bin einfach zu sagen „dimme das Licht“. Meine Gruppe heißt sogar nur „Licht“

  4. abitkt7a sagt:

    Guten Morgen,

    weiß jemand wie man Szenen in der Alexa App löscht?!? Leider hat die Alexa App mir sehr viele Szenen aus der Hue app importiert. Ich kann die zwar deaktivieren, aber nicht löschen?!?

    In der Hue App sind die bereits gelöscht und neu synchronisiert, trotztem habe ich sehr viele „tote“ Szenen in der Alexa App 🙁

  5. Ralf sagt:

    Szene aufrufen, oben rechts in den Mülleimer. Etwas abwarten, dann gelöscht und alles ist aufgeräumt.

  6. abitkt7a sagt:

    … habe ich wirklich übersehen 😱

    Dickes Dankeschön für den schnellen und Klasse Tipp!

Kommentar schreiben