Head of State: Einmal Hillary oder Donald spielen in neuem Politik-Strategie-Game

Ein Wahlkampf kann äußerst anstrengend sein – das beweist auch das neue iOS-Spiel Head of State.

Head of State

Es gehört schon einiges dazu, wenn man die Revolution im eigenen Land mit einer frisch gegründeten Partei auslösen will. Welche Politik soll man wählen – patriotisch, liberal oder konservativ? Wie übt man am ehesten Kontrolle über das Volk aus? Und wie verhält man sich angesichts lästernder Talkshow-Moderatoren nach Wahlschlappen?


All diese Fragen beantwortet das neue iOS-Spiel Head of State (App Store-Link), das einen Wahlkampf samt Machtergreifung einer neu gegründeten Partei simuliert – mit einer großen Portion Sarkasmus und einem Augenzwinkern. Erhältlich ist der neue Titel zum Preis von 1,99 Euro im deutschen App Store, für die Installation sollte man neben iOS 8.0 oder neuer auch etwa 76 MB an freiem Speicher bereit stellen. Eine deutsche Lokalisierung ist bis dato noch nicht vorhanden, man muss demnach mit der englischen Sprache Vorlieb nehmen.

Hat man in Head of State einen passenden Namen für die eigene neue Partei gefunden, heißt es, in insgesamt sechs Wahlgebieten an Einfluss zu gewinnen und das eigene Wahlprogramm ausgehend von den Wünschen der jeweiligen Bevölkerung umzusetzen. Neben einem toleranten Hippie-Staat gibt es auch Regierungs- und Finanzbezirke, oder ländlich geprägte Arbeiterregionen, die sich alle im Wahlprogramm repräsentiert sehen wollen. Je nach Ausrichtung steigt die Unterstützung – es kann aber auch schnell zu Protesten kommen.

Revolution als krönender Abschluss

Neben der Feinjustierung der Wahlkampagne mit einer entsprechenden Agenda ist auch die Kontrolle des Volkes von Bedeutung, um die Machtergreifung anzuzetteln. Sollen die Medien mundtot gemacht werden, die Armee verstärkt und die öffentliche Überwachung ausgeweitet werden? Wie sich diese Ideologien dann bei der Unterstützung durch das Volk bemerkbar machen, zeigen eingebundene Wahlen. Ist das Momentum der Partei auf einem Höhepunkt, kann die Revolution gestartet werden – reicht der Support der Massen, um den Umschwung zu realisieren?

Erfreulicherweise verzichtet Head of State auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung, so dass sich die Machtübernahme des Staates ganz entspannt vom eigenen Sofa aus planen lässt. Besonders wettbewerbsliebende Spieler finden zudem noch eine Game Center-Anbindung zum Teilen von Erfolgen. Ob die beiden US-Präsidentschaftskandidaten Hillary und Donald auch schon mal mit Head of State üben?

‎Head of State
‎Head of State
Entwickler: Edward Biden
Preis: 1,09 €

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de