Vertigo Racing: Neues Rennspiel schwankt zwischen Spannung und Langeweile

Der unter der Flagge von Electronic Arts segelnde Publisher Chillingo hat ein neues Rennspiel in den App Store gebracht: Vertigo Racing.

Vertigo Racing 2

Erst vor ein paar Wochen hat Chillingo den neu aufgelegten Klassiker Micro Machines für iPhone und iPad veröffentlicht. Mit einer Bewertung von vier Sternen im Schnitt ein ganz solides Spiel, bei dem sich viele Nutzer aufgrund des Namen wohl etwas mehr erhofft haben. Nun versucht es Chillingo mit Vertigo Racing (App Store-Link), das ebenfalls kostenlos auf iPhone und iPad geladen werden kann.

In Sachen Gameplay ist Vertigo Racing rein gar nicht mit Micro Machines zu vergleichen. Statt mit kleinen Flitzern über kuriose Rennstrecken zu rasen und Gegner zu bekämpfen, fährt man in Vertigo Racing alleine mit einem klassischen Automobil über eine hügelige Bergstraße. Das Ziel: Es so weit wie möglich schaffen, bevor der Sprit ausgeht. Und bloß nicht von der Straße in den Abgrund fallen.

Die Steuerung ist mehr als gewöhnungsbedürftig. In Vertigo Racing gibt es nur Gas und Bremse, keine Lenkung. So gilt es, die richtige Geschwindigkeit zu erwischen, bei der das Auto nicht aus der Kurve fliegt. Gleichzeitig sollte man so schnell wie möglich fahren, um den nächsten Checkpoint zu erreichen, spritsparendes Fahren bringt keine Vorteile.

Vertigo Racing 1

Neben dem Ziel, eine gewisse Distanz zu erzielen, gibt es auch weitere Herausforderungen, etwa eine bestimmte Zeit lang zu driften oder zu springen. Mit den gesammelten Pokalen können weitere Autos und Strecken freigeschaltet werden. Außerdem sammelt man mit jedem Run Münzen, die man für Upgrades des Autos verwenden kann.

So schafft man es Stück für Stück immer weiter, was durchaus eine Herausforderung ist und für Nervenkitzel sorgt. Allerdings: Abwechslung gibt es in Vertigo Racing kaum – und das ist wohl die größte Schwäche des Spiels.

Finanziert wird die App über In-App-Käufe für Münzen oder Münz-Verdoppler, außerdem wird Werbung eingeblendet. Zwar über den gesamten Bildschirm, in meinem Test ließ sich die Werbung aber stets sofort wegdrücken. Ob ich Vertigo Racing weiter spiele, weiß ich allerdings immer noch nicht…

Vertigo Racing: Offizieller Gameplay-Trailer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de