Highlights der Woche: Amazon Freevee startet, iPadOS 16 verspätet sich

Weitere Themen im Überblick

Der Gratis-Streaming-Dienst Amazon Freevee ist jetzt auch hierzulande verfügbar. Der Zugriff ist kostenlos und setzt lediglich ein Amazom-Konto voraus. In Filmen und Serien gibt es zur Finanzierung kurze Werbeblöcke. Einige Highlights sind Bosch:Legacy, Person of Interest, 2 Broke Girls, Broadchurch, The Founder oder Parks and Recreation. Habt ihr Freevee schon ausprobiert? (Mehr Infos)

iPadOS 16 kommt erst im Oktober

Laut Apple-Experte Mark Gurman soll iPadOS 16 erstmals nicht zusammen mit iOS 16 veröffentlicht werden. Apple schraubt weiter an der Stage Manager Funktion auf dem iPad und soll iPadOS 16 somit erst im Oktober für alle zum Download bereitstellen. iOS 16 für iPhones wird weiterhin im September erwartet. (Mehr Infos)


Ebenfalls spannend

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Ich bin Amazon prime Kunde und seit dem Start von freevee bin ich genervt von ständigen Werbeunterbrechungen. Wir schauen uns gerne die Bosch-Serie an, die neue Staffel Bosch legacy läuft leider auf freevee, so dass wir trotz Prime-Mitgliedschaft nicht um die häufigen Unterbrechungen drumherum kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de