Im Test: Fotobuch in 2 Minuten erstellen

1 Kommentar zu Im Test: Fotobuch in 2 Minuten erstellen

Ein Fotobuch direkt über das iPhone zu ordern ist sicherlich sehr bequem. Wir sehen uns die Applikation „Fotobuch – in 2 Minuten erstellt“ (App Store-Link) einmal genauer an.

Die Universal-App für iPhone und iPad ist am 7. September im App Store erschienen und kann natürlich kostenlos installiert wird. Wie der Titel schon andeutet, wirbt die App mit einer schnellen Erstellung des Fotobuchs.

Beim ersten Start der App muss man den Zugriff auf die Ortungsdienste aktivieren, damit man auf Fotos aus der Bibliothek zugreifen kann. Danach wählt man die Fotos aus, die später gedruckt werden sollen und wählt ein Titelbild sowie eine Überschrift aus. Natürlich ist das Layout für ein Fotobuch sehr entscheidend, hier kann man aus fünf vorgefertigten Designs wählen, wobei am unteren Rand eine kleine Vorschau der Seiten angezeigt wird.

Die App macht sich ans Werk und erstellt die einzelnen Seite des Fotobuchs, die man in Echtzeit mit ansehen kann. Hier gibt es über 1.000 verschiedene Möglichkeiten der Anordnung – vorerst werden die ausgewählten Bilder automatisch angeordnet. Als Nutzer kann man jedoch die einzelnen Bilder neu anordnen, wobei sich das Layout automatisch ändert – je nach Anzahl der Bilder auf einer einzelnen Seite.

Danach geht es zur Adresseingabe und zur Bezahlung. Wer das Fotobuch an einen Freund oder Freundin schicken möchte, kann die Adresse direkt aus dem Adressbuch importieren, eine manuelle Eingabe ist natürlich auch möglich. Bezahlt wird das Fotobuch entweder per Paypal oder Kreditkarte. Auf das erste Fotobuch bekommt man direkt 50 Prozent Rabatt, so dass das Buch an sich 2,49 Euro kostet, hinzu kommen immer 3,95 Euro für Versand und Bearbeitung.

Doch nun zum wichtigsten Teil – das Ergebnis: Die Lieferung erfolgte zügig, das Fotobuch an sich ist okay, allerdings handelt es sich nicht um ein richtiges Buch. Das Format ist 148×210 Millimeter im Querformat, verarbeitet ist das Buch in der Mitte mit zwei Tackernadeln. Die gedruckten Bilder sehen allerdings recht gut aus, auch die Qualität des verwendeten Fotopapiers ist okay.

Wer ein richtiges Fotobuch erwartet, sollte mehr Zeit und Geld investieren. Mit der Applikation „Fotobuch – in 2 Minuten erstellt“ bekommt man eher ein ansehnliches Fotoheftchen, was als kleine Erinnerung an einen schönen Abend oder an eine nette Party erinnert. Das Augenmerk wird hier klar und deutlich auf die schnelle Erstellung gelegt – mit manueller Eingabe der Daten und Bezahlung schafft man es allerdings nicht ganz in 2 Minuten – 5 Minuten sind hier realistischer.

Wem das Fotobuch danach überhaupt gar nicht zusagt, kann es stornieren und bekommt sein Geld zurück. Der Versand erfolgt weltweit, wer also Freunde in fremden Ländern beglücken möchte, bekommt auch diese Option geboten.

Kommentare 1 Antwort

  1. Bei dem Preis werde ich das gleich mal testen, bin zwar im Urlaub aber der endet bald.
    Danke aber für den Hinweis auf das Buch, dann weiß ich wenigstens, womit ich zu rechnen habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de