Im Video: Das sind die Neuerungen in iOS 11.4 Beta 1

Gestern Abend hat Apple mit iOS 11.4 eine neue Beta-Version für iPhone und iPad veröffentlicht. Wir erklären euch, was sich getan an.

airplay 2

Eine bereits seit längerer Zeit angekündigte Funktionen haben es nicht mehr in iOS 11.3 geschafft: Apple hat den Start von AirPlay 2 und iMessage in der iCloud auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Nach dem Start der ersten Beta für iOS 11.4 können wir sagen: Diese Features werden vermutlich bald nachgereicht.

In der ersten Beta von iOS 11.4 können sie jedenfalls schon ausprobiert werden. Laut ersten Eindrücken, zu sehen etwa im unten eingebundenen Video, scheint AirPlay 2 jetzt noch besser zu funktionieren als noch in den ersten Beta-Versionen von iOS 11.3, als die Technik ja bereits kurzzeitig eingebaut wurde und dann wieder verschwand.

In der neuen Version scheint AirPlay 2 noch stabiler zu funktionieren und es nicht nur erlauben, mehrere kompatible Lautsprecher für die Wiedergabe zu wählen, sondern auch die Lautstärke der einzelnen Speaker problemlos anzupassen.

Auch iMessage in der Cloud kehrt zurück

Während tvOS 11.4 Beta 1 die erforderlichen Anpassungen für AirPlay 2 bereits mitbringt, kann die Technik auf dem HomePod noch nicht genutzt werden, hier steht bisher keine Beta-Software bereit. Allerdings verrät iOS 11.4 Beta 1 bereits, dass die Stereo-Funktion für zwei HomePods mit der kommenden Firmware-Version eingebaut wird.

Ebenfalls zurück in iOS 11.4 Beta 1 ist iMessage in der iCloud. Mit dieser Funktion wird die Verwaltung von erhaltenen oder verschickten Nachrichten noch einfacher, da eine komplette Synchronisierung über die iCloud erfolgt. Löscht man Nachrichten auf einem Gerät, werden sie automatisch auch auf allen anderen verbundenen Geräten entfernt. Bislang musste man solche Arbeiten manuell erledigen.

Kommentare 11 Antworten

  1. Frage: „dein Browser unterstützt kein Vollbild.“ ist das neu, das es bei vielen Seiten eingebettete YouTube Fenster nicht vergrössert werden können! Why? Find ich echt sch..ade.

      1. Hab mit chrome Browser (ist ja von Google) probiert auf iPad: gleiche Meldung! Vielleicht will YouTube das. An ihre Videos direkt bei yt anschaut?

  2. Das mit iMessage in der Cloud wird auch mal langsam fällig. Habe ich noch nie verstanden – sonst hat sich Apple doch auch nicht so was Datenansammlungen angeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de