(Update) iMazing 2.6: iTunes-Alternative verwaltet jetzt Klingeltöne, Kalendereinträge & Safari-Daten

Ihr kommt mit iTunes nicht so gut klar? Dann werft einen Blick auf iMazing.

imazing 2

Vor rund drei Wochen haben wir euch auf den reduzierten Download von iMazing aufmerksam gemacht, jetzt liegt das Programm in neuer Version zum Download bereit. Ab sofort ist iMazing 2.6 für Mac und iMazing 2.5 für Windows verfügbar und liefert drei große Neuheiten aus.


iMazing ist schon jetzt für iOS 12 optimiert und bietet ab sofort auch eine Verwaltung der Klingeltöne an. Ihr könnt ganz einfach neue Töne hinzufügen, via Drag-and-Drop. Unterstütze Dateien sind mp3, m4a, m4r, flac, wav und aiff. Zudem könnt ihr euren Standardton wählen und Kontakten einen speziellen Ton zuweisen. In der Sektion „Klingeltöne“ werden nur eigene Sounds angezeigt, die iOS-Standardtöne sind hier nicht gelistet.

iMazing ermöglicht Export von Safari-Lesezeichen

Des Weiteren gibt es jetzt Zugriff auf Safari-Daten. Ihr könnt euren Verlauf, eure Lesezeichen und die Leseliste exportieren. Das funktioniert allerdings nur dann, wenn zuvor eine Datensicherung angelegt wurde. Natürlich müsst ihr nicht direkt alle Einträge exportieren, sondern könnt wählen, welche Links und Webseiten exportiert werden sollen.

imazing safari

Die dritte große Funktion ist der Zugriff auf den iOS-Kalender. Mit iMazing können Kalender-Einträge ganz einfach übertragen und exportiert werden. Ihr könnt wählen, ob ihr alle Kalender, also iCloud, Google & Co., exportieren wollt, oder eben nur ausgewählte Kalender. Der Export erfolgt als CSV-Datei, die mit Excel oder Numbers geöffnet werden kann.

Das neue iMazing kostet als Einzellizenz für einen Mac/PC aktuell 39,99 Euro, die Universal-Lizenz für zwei Computer 49,99 Euro. Alle Funktionen könnt ihr übrigens hier einsehen. Und wer bis zum Ende gelesen hat, hat jetzt die Chance eine Lizenz zu gewinnen. Unter allen zum Thema passenden Kommentaren verlosen wir 5 Lizenzen. Teilnahmeschluss ist der 21. Juni, 9 Uhr.

Update am 26. Juni: Etwas verspätet, aber hier die Auslosung. Je eine Lizenz gewinnen Daniel B., Eve, zeroG, oneonly und Regina W. Ihr bekommt direkt eine Mail vom Hersteller.

Anzeige

Kommentare 55 Antworten

  1. Auf jeden Fall sieht die Software sehr aufgeräumt aus. Zudem scheint der Funktionsumfang wirklich einer Alternative zu entsprechen.

  2. iMazing ist auf jedenfalls das bessere iTunes. Absolut praktisch ist die automatische Synchronisation aller Devices (bei uns in der Familie mittlerweile 6Stk) per WLAN.
    Weiterhin ein Muss ist die Erweiterung iMazingMini für die Mac Statusmenüleiste – immer alle Infos zu den Geräten schnell im Blick…

  3. Die App ist sehr aufgeräumt und übersichtlich… und ich finde viel ansprechender und besser
    als iTunes, das mich selbst nach Jahren immer wieder zum verzweifeln bringt…
    Selbst in der kostenlosen Version ist der Umfang von iMazing sehr gut.

  4. Das sieht nach einer tollen Alternative zu iTunes aus, das ich nur zähneknirschend benutze. Ich würde iMazing gerne probieren.

  5. Die Aufmachung gefällt mir sehr gut. Finde ich sogar besser als iTunes. Alles sehr übersichtlich.

    Auch die einfache Übertragung von Fotos gefällt mir. Die Umwandlung von Bildformat HEIC in JPEG ist eine super Sache.

    Alles im allen eine super Alternative zu iTunes. Damit könnte ich mich anfreunden.

  6. Sieht nach einer sehr übersichtlichen und aufgeräumten Alternative aus. Besonders gut gefällt mir das mit den Klingeltönen, da habe ich gleich einen besseren Überblick über meine „Sammlung“ und kann danach ausmisten. Meine derzeitige Alternative SyncBird ist nicht gerade eine Verbesserung, deshalb würde ich mich sehr darüber freuen iMazing testen zu können.

  7. Ich nutze iTunes nur wenn es nicht anders geht. Zu viel wird dort automatisch abgeglichen. iMazing scheint hier sehr komfortabel zu sein und gibt die „Kontrolle“ an den Nutzer zurück!

  8. Tja, ich falle hier ein bischen aus der Rolle. Ich hatte noch nie Probleme mit iTunes, obwohl wir es zusammen mit der Familie nutzen. Klingeltöne machen wir mit GarageBand.

    1. Ich falle ganz einfach mal mit. Hab iMazing ausprobiert und nicht wirklich die Erleichterungen gegenüber iTunes gefunden.
      Allerdings treibt es mich schon etwas von iTunes weg, weil ich irgendwann die Version mit Appstore nicht mehr nutzen kann. (Jedenfalls nicht, wenn ich mal auf die aktuellste Firmware update.) Von daher käme mir eine Lizenz schon entgegen.

  9. iMazing ist unter den Programmen, welche iTunes praktisch ersetzen das wohl fortschrittlichste und am besten arbeitende. Allein schon die Oberfläche lässt an Übersichtlichkeit nichts vermissen und könnte so auch direkt von Apple sein. Backups können im Gegensatz zur Konkurrenz auch verschlüsselt werden und als Speicher muss nicht der ‚teurer‘ Laptopspeicher sondern es kann jeder x-beliebige externe Speicher oder auch ein NAS verwendet werden – was iTunes nicht kann. Allein dafür ist der Preis schon gerechtfertigt.

  10. Gerade auf dem PC ist iTunes eine echte Zumutung. Und nachdem die App-Verwaltung aus iTunes herausgefallen ist, wäre mir eine Alternative zu iTunes nur recht.

  11. Es erscheint in der Tat etwas teuer, dafür, daß es nicht wirklich etwas bietet, das iTunes nicht kann oder das man überhaupt benötigt. Klingeltonverwaltung in iTunes wird aber zunehmen schmerzhaft, ich hoffe, iMazing kann auch Töne wieder löschen. Insgesamt wird iTunes immer schlimmer und iMazing somit zunehmen interessanter.

  12. Umfang, Aufmachung etc. von iTunes scheinen nach obiger und wohl auch noch weiterer Nutzereinschätzung zumindest optimierungsbedürftig.
    Schön wenn es dann Alternativen gibt. Wären diese preisgünstiger würde sich wohl eher Erfolg auf breiterer Basis einstellen.
    Dann spätestens sollte auch Apple von anderen lernen. Hierbei hält es nicht einfach bestehendes zu übernehmen, sondern Apple-like weiter aufzupäppeln.
    Und schon wäre im hauseigenen Kosmos wieder mehr ok.

  13. Ich habe im Mai diesen Jahres iMazing 2 (1 Universal Lizenz für Mac und Windows) über stacksocial.com für umgerechnet 21,50 € erworben. Der Download erfolgt über die offizielle Seite von imazing.com und man erhält von StackSocial den Key.
    Läuft prima! Auch das aktuelle Update!

  14. Kann man auch sein iPhone über iMazing am Mac synchronisieren, selbst wenn es per iTunes noch mit einem anderen Rechner verbunden ist? iTunes am Mac meckert bei mir immer, wenn es ein und das selbe iDevice an mehreren Rechnern findet und sync’t dann nicht.

  15. Was ich nicht verstehe ist, dass Apple scheinbar seit mehr als einer Dekade schon jegliche, teilweise massive, Kritik an iTunes seitens der Benutzer einfach ignoriert und die Software sogar nach und nach immer unbrauchbarer „weiterentwickelt“… Von daher fände ich iMazing schon sehr interessant und bin auch der Meinung, dass bisher wahrscheinlich nur der vergleichsweise hohe Preis die breite Masse davon abhält, sich von iTunes zu lösen.

  16. Jetzt wundern mich die vielen Kommentare nicht mehr…iTunes nutze ich kaum noch, weil es so unübersichtlich und unkomfortabel ist. Wenn es von iMazing eine Testversion gibt, werde ich sie ausprobieren.

  17. Habe die letzte news zu diesem Tool leider verpasst. In der Zwischenzeit habe ich mich dann bei meiner Umstellung auf ein neues iPhone mit den iTunes Boardmitteln rumgequält. Ein paar Sachen sind auch weiterhin noch nicht optimal. Vielleicht kann mit dieses Tool da ja helfen…

  18. Wenn man sich mit iTunes etwas beschäftigt, dann ist es nicht so kompliziert.
    Klar, anfangs hätte ich meinen Lappi gern gegen die Wand geschmissen, nun sind iTunes und ich seit Jahren ganz dicke.
    Mal schauen, in welcher Funktion iMazing besser als iTunes sein soll?!

  19. ITunes braucht kein Mensch, mit den diversen Streamingdiensten ist vieles einfacher geworden und auch Onlinebackups sind mittlerweile die Regel – also wofür noch iTunes. Ich würde daher aus Marketinggründen keine Verbindung zwischen iTunes und iMazing herstellen, wenn die neue App etwas besser kann, dann ich ohne direkten Vergleich. Ich bin gespannt ob das wirklich eine Verbesserung oder nur ein Trittbrettfahrer ist.

  20. Hatte Version 1 seinerzeit im Rahmen eines Bundles erworben – sehr übersichtlich, komfortabel und zuverlässig !
    Das Update klingt vielversprechend mit den neuen Features – freue mich schon zum Testen 😉

  21. Klingt interessant. Da mein Arbeitgeber aus Sicherheitsgründen iTunes verboten hat, fallen insbesondere auch iTunes-Alternativen aus, die ein installiertes iTunes voraussetzen (weil sie für Synchronisation/Backup irgendwelche iTunes-Komponenten (dlls) benötigen). Ist das hier auch der Fall oder kann iMazing auch alleine, also ohne dass parallel noch iTunes installiert sein muss?

        1. Hi Freddy,

          Hm, komisch, meine Adresse war eigentlich schon im Profil hinterlegt. Nur zeigt mich die App hier immer anonym an und ich muss mich vor jedem Beitrag nochmal einloggen.
          Egal, Mail an Euch ist unterwegs.

          Vielen Dank und beste Grüße, zeroG

  22. So sehr ich Apple und insbesondere die Apple Programme liebe….iTunes ist tatsächlich ein Albtraum, ich werde damit nicht warm. Allerdings finde ich wie viele andere den Preis für iMazing etwas zu hoch.

  23. Mich nervt iTunes unter Windows nur noch, mega aufgebläht und langsam. iMazing scheint genau die Funktionen zu haben, die ich benötige, muss ich mir dringend genauers anschauen

  24. Das klingt sehr vielversprechend. Nutze seit der Steinzeit iTunes, obwohl ich immer unzufriedener damit bin. Habe mich bis heute davor gescheut, iTunes zu ersetzen. Jetzt werde ich das Ganze doch mal testen …
    Sollte alles so laufen, wie es dokumentiert ist, ist es eine echte Alternative.
    Trotzdem: … prüfe, wer sich ewig bindet …

  25. mit iTunes komme ich ganz gut zurecht, d.h. aber nicht daß ich die Benutzeroberfläche liebe. iMazing wäre in der Tat eine Alternative, bzw. eine Ergänzung. Es gibt ein Haufen „Bordmittel“ mit denen sich die Devices sich alternativ verwalten lassen. Natürlich ist eine kompakte Lösung immer noch zu bevorzugen. Der Preis ist allerdings etwas hoch, 10€ würden es ja auch tun

  26. Wer kennt es nicht.. da nutzt man über ein Jahrzehnt iTunes und nach jedem Update fragt man sich aufs neue: WARUM? Warum tue ich mir das an?

    Deshalb nutze ich iTunes nur noch für das allernötigste und unumgängliche.

    iMazing ist mir bei der Suche nach einer Alternative schon einige Male aufgefallen, allerdings hat mich der Preis bis heute von einem Kauf abgehalten.
    Umso gelegener kommt dieser Artikel.

    Tolles Programm, mit exklusivem Leistungsumfang, an dem sich Apple bzgl iTunes gerne orientieren darf!

  27. Ich finde die Bedienung von iTunes umständlich. Da ist ein übersichtliches, unkompliziertes Tool schon von Vorteil.
    Ich nutze aktuell das Freeware Tool „CopyTrans Manager“.

  28. Bin seit langer Zeit User von iTunes aber immer sehr unzufrieden mit der App gewesen.
    Nachdem ich mich ein bisschen auf der Website von iMazing eingelesen habe, würde ich
    gerne einmal die Alternative ausprobieren.
    Mich schockt jedoch der meiner Ansicht etwas zu hohe Preis, aber vielleicht bin ich ja einer
    der 5 glücklichen und ergattere eine Lizenz.

  29. ITunes ist wirklich schlimm. Damit kommt in meiner Bekanntschaft so gut wie keiner klar, wenns die Aufgaben mal wieder etwas komplizierter werden.

  30. Ich habe iMazing in der Testversion auch schon probiert und es ist ein einfacheres Arbeiten als mit iTunes, übersichtlicher, leichter, fast selbsterklärend. Wow, so ein Gewinn wäre ja mal super, zumal ich immerzu am überlegen bin, ob ich sie kaufe für den Mac oder den Win-Pc, da ich beides nutze.

  31. Ich habe heute iMazing auch mal ausprobiert und war positiv überrascht. Mir war nicht bewusst, dass Apple soviel Funktionen für third-party apps freigegeben hat. Top ?

  32. Ich habe bis heute noch nichts von iMazing gehört… aber es hört sich viel versprechend an. Eine Alternative zu iTunes würde ich gerne benutzen, vielleicht bin ich ja einer der Gewinner ?????

  33. Gott sei Dank! Das scheint die Alternative zu sein, die ich schon ewig suche! Da drück ich mir mal selbst ganz uneigennützig die Daumen ?

  34. Bin schon länger auf der Suche nach einer guten und „leichteren“ Alternative zu iTunes. iMazing tönt echt vielversprechend und der Gewinn einer Lizenz käme gelegen.

  35. ich habe früher mit der Vorgängerversion gearbeitet. Habe dann aber kein Upgrade gemacht und habe mich bei itunes wieder reingewurschtelt. Aber seit die Appverwaltung wegefallen ist, überlege ich mir wieder umzusteigen.

  36. da ich schon die Probe Version nutze und begeistert von dem Funktionsumfang und der einfachen Bedienung bin, wäre ein Gewinn natürlich Klasse. ?

  37. Freu!✨????
    Hab gewonnen. Vielen Dank für das Preisauschreiben. Erwarte jetzt nur noch die Hersteller-Mail und dann wird getestet

  38. Wow, gerade habe ich die Mail bekommen, dass ich eine Lizenz gewonnen habe. Ich freu mich riesig darüber, danke, danke, Ihr seid super.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de