iPads zu Hammer-Preisen für Schüler, Studenten & Lehrer

MacTrade muss anscheinend seine Lager räumen. Wir dürfen uns über richtig tolle Preise freuen.

iPad AirZu den iPad selbst müssen wir wohl nicht mehr viel sagen. Bevor wir zu den einzelnen Preisen inklusive Preisvergleich kommen, vorab ein paar Informationen zum Angebot selbst. Es handelt sich um generalüberholte Geräte, allerdings nicht vom Händler MacTrade selbst. „Es handelt sich um offiziell von Apple zertifizierte refurbished Produkte. Jedes Gerät wurde einzeln getestet und zertifiziert. Die Geräte sind absolut neuwertig und wurden von Apple neu verpackt“, heißt es in der Produktbeschreibung.

Hier würde ich mir also keine Gedanken machen. Eine kleine Herausforderung ist da schon die Einschränkung, dass das Angebot nur für Schüler, Studenten und Lehrer gilt. Allerdings sollte wohl in jeder Familie mindestens ein Schüler oder Student greifbar sein, über das man das Angebot wahrnehmen kann, oder? Ob das Geld nachher aus Papas Tasche kommt, interessiert MacTrade ja nicht.

Neben den unten aufgelisteten iPads verkauft MacTrade auch noch einige iPad mini der ersten Generation, die wir aber als Neuanschaffung kaum noch empfehlen können. Bei allen Geräten gilt allerdings: Wenn weg, dann weg. Laut MacTrade sind teilweise nur geringe Stückzahlen auf Lager. Hinzurechnen müsst ihr auf jeden Fall noch 4,99 bis 6,99 Euro Versandkosten, je nach Warenwert.

  • iPad Air WiFi 16 GB für 349 statt 379 Euro (Preisvergleich)
  • iPad Air WiFi 32 GB für 429 statt 519 Euro
  • iPad Air WiFi 64 GB für 499 statt 591 Euro
  • iPad Air LTE 32 GB für 519 statt 620 Euro
  • iPad Air LTE 64 GB für 599 statt 685 Euro
  • iPad mini Retina 16 GB für 279 statt 342 Euro

Wie funktioniert die Bestellung für EDU-Kunden?

„Bitte legen Sie alle gewünschten Artikel in den Warenkorb. Im weiteren Bestellablauf wird Sie unser System fragen, ob Sie die EDU-Konditionen in Anspruch nehmen wollen. Wählen Sie hier einfach aus, dass Sie EDU-berechtigt sind und unser System berücksichtigt den Rabatt im Warenkorb.“

„Nach Abschluss der Bestellung erhalten Sie per eMail einen Link zu unserem Education-Discount-Formular. Dieses senden Sie dann einfach ausgefüllt an uns zurück. In der eMail finden Sie auch alle anderen nötigen Hinweise zur Abwicklung.“

Kommentare 15 Antworten

    1. Okay, ich könnte mir aber vorstellen, dass man später noch einen Nachweis vorlegen muss, immerhin steht es ja so auf der Angebotsseite? 4,99 Euro, oder? Füge ich noch schnell in den Artikel ein.

  1. Ich finde diese Angebote, trotz EDU-Rabatt immer noch zu teuer. Nur weil es EDU-Rabatt gibt, muss man ja nicht der Herde hinterher rennen. Köpfchen anschalten ist angesagt!
    Erstens handelt es sich hier um überholte Geräte und zweitens ist kein Vertrag mit dabei, der einen unabhängig von schlechten bis gar keinen WLAN-Netze macht. Wenn man sich für einen Vertrag entscheidet, z. B. bei DealGott oder Sparfuchs oder Co, hat man eine finanzielle Mehrbelastung von ca.100 in zwei Jahren, hat jedoch ein neues Gerät und einen brauchbaren Vertrag, der es einem erlaubt, noch autark außerhalb zu sein.

    😉

    1. Es gibt aber auch viele Käufer, die keinen Vertrag benötigen oder wollen. Auch ich kaufe lieber das Gerät sofort, ohne monatlich zur Kasse gebeten zu werden. Keine finanzielle Mehrbelastung, keine Kündigungsfristen…

    1. Laut Angaben auf der Website muss der EDU-Berechtigte über 18 Jahre alt sein und gleichzeitig der Rechnungsempfänger. Es scheint also nicht unbedingt zu reichen einen Schüler im Haushalt zu haben.

  2. Das Ipad mini ohne Retina ist sehr wohl noch zu empfehlen, habe es im Dauereinsatz, für Fotos, Video, DVB T, Musik, Spiele und und und …
    Ja und ich hab den direkten Vergleich zum Ipad mini mit Retina Display.
    Ist alles eine Preisfrage und wieviel man bereit ist auszugeben. Schätze mal für 90 % der Nutzer/innen völlig ausreichend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de