iPhone 6s ab morgen vorbestellbar: Darauf müsst ihr achten

Ab Samstag kann das neue iPhone 6s vorbestellt werden. Wir verraten euch, worauf ihr bei der Bestellung achten müsst.

Apple Store App iPhone 6s

Dieses Mal hat uns Apple gleich doppelt überrascht. Anders als in den vergangenen Jahren starten die Vorbestellungen nicht am Freitag, sondern erst am Samstag. Zudem wissen wir bereits genau, wann es losgeht: Der Startschuss fällt laut Angaben auf der Apple-Webseite um 9:01 Uhr deutscher Zeit. Das dürfte vor allem berufstätige Apple-Fans freuen, die beim Vorbestellstart am Freitag zuletzt immer in Probleme gerieten.

  • Vorbestellen leicht gemacht: Die Apple Store App (App Store-Link)
  • meist etwas langsamer: Die Apple-Webseite (zum Shop)

Einen Umweg sollte man nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre um die Apple-Webseite selbst machen. Zuletzt war es immer der schnellere und bequemere Weg, die Bestellung über die offizielle Apple Store Applikation aufzugeben. Wichtig: Schaut bereits heute nach, ob alle Zahlungsdaten und eure Adressen korrekt eingetragen sind. Zudem kann Touch ID aktiviert werden, um die Eingabe des Passworts zu vereinfachen. Seit einiger Zeit steht die App auch für das iPad zur Verfügung.

Die wichtigste Regel: Niemals per Vorkasse vorbestellen

Die Apple Store App hat lediglich einen Nachteil: Dort kann, anders als auf der Webseite, leider immer noch nicht mit PayPal bezahlt werden, sondern nur per Kreditkarte. Per Vorkasse solltet ihr auf keinen Fall bezahlen, denn Apple bearbeitet eure Bestellung erst, wenn das Geld auf dem Konto eingetroffen ist – so kann sich die Lieferzeit leicht um einige Wochen verlängern.

Ein Hexenwerk ist die Vorbestellung schon lange nicht mehr, auch wenn der Andrang am Samstag wohl mal wieder enorm sein wird. Wir sind gespannt, nach wie vielen Minuten die Lieferzeit ansteigen wird. Wenn bei euch alles glatt läuft, wird das iPhone 6s am 25. September zugestellt.

[poll id=“130″]

Kommentare 46 Antworten

      1. Wie wir gesehen haben, werden die goldenen und die höchsten speichervarianten in den Folgejahren aus dem Programme genommen; insofern bin ich der Meinung , das nach einem Jahr der wiederverkaufswert bei einem goldenen / Rose goldenen in der höchsten speichervariante am besten ist.
        Also hab ich alles richtig gemacht! 🙂
        iPhone 6plus Gold 128 GB

        1. Wenn man den Wertverlust in Prozent bemisst, dann vielleicht – aber wie heisst es so schön: Prozente machen nicht satt. Denn in Euros dürfte der Verlust bei den teuren Varianten am größten sein.

          1. Ja das mag sein, aber ich brauche sowieso immer die größten Variante (würde auch 256 nehmen wenn es die gäbe) , insofern Kauf ich sowieso immer die großen.
            Ich hoffe mal, dass diese iPhone flatrate nächstes Jahr auch nach Deutschland kommt, das klingt für mich gut. Quasi leasing. Hast kein Stress beim wiederverkaufswert und die Vollkasko (Apple Care plus) ist auch mit dabei.

    1. Ich denke, Rosé wird am Anfang ein ziemlicher Hype, wenn du das Gerät unter einem Jahr verkaufen willst… würde ich das nehmen.

      Ich Tippe dass es das erste is was lange ausverkauft sein wird… so wie es damals bei dem Goldenen war…

      Die Leute wollen immer was neues und einzigartiges, sind aber letztendlich alles gleich.

      Gruß Dan 🙂

      1. Hm, das Goldene war das was am besten verfügbar war. Die meisten wollen es klassisch Spacegrau oder Silber.
        Aber vielleicht lag es bei mir auch nur daran das nicht so viele 128 GB gekauft haben.

        1. Das goldene war zu Beginn gar nicht verfügbar, zumindest in den speichervarianten 64 GB und 32!!
          Ich war ganz vorne in der Schlange im mtz als das 5s rauskam und musste ein silbernes nehmen, da die goldversion nur in 16 GB vorhanden war!! Nicht ein Gerät mit 32 oder 64 GB hatten die da!!! Ich war stinksauer! Und auch nur ganz wenige 16 GB in Gold. Hab mein zweites Ticket für ein 16 GB Gold einem Asiaten für sehr gutes Geld verkauft, der hatte nachher nen ganzen Stapel Tickets, kann nur ein Wiederverkäufer gewesen sein.

  1. Oh mein Gott. Wenn ihr euch das iPhone nicht leisten könnt, dann lasst es. Wenn ich sowas lese, könnte ich ausrasten… Finanzierung hier Finanzierung da. Leute, Hirn einschalten!

    1. Also gegen ein nullprozent Finanzierung spricht nix, solange man weiß, dass man sich die Raten leisten kann und nicht den überblick verliert und am Ende 10 davon hat. Immer nxoh besser als nen billigen Androiden zu kaufen.

    2. Interessante Klassifizierung. Demnach haben auch alle ihr Hirn ausgeschalten, die sich für ein iPhone über Provider-Vertragsbindung entscheiden. Das ist im Kern auch nichts anderes als Finanzierung.

      Ich denke eher, dass Leute, die an einer 0% Finanzierung vorbeilaufen nicht so oft oder gerne nachrechnen oder gern auch einfach ein wenig mehr zahlen.

      Ich nutze sehr gerne 0% Finanzierungen bei einem guten Preis – auch wenn Barzahlung kein Problem wäre. Das ist einfach eine rationale Entscheidung.

      1. Durchaus mach 0% Sinn, wenn die Alternative Geld bringt, aber auf zwei Jahre sind es ca 15€.
        Aber die Gefahr, etwas zu übersehen ist dann da.
        Muss jeder halt für sich selbst wissen, ob es für ihn Sinn macht. Man kann auch ein Zweitkonto öffnen und überweist die ganze Summe darauf. Lässt es dann von dort abbuchen. (Viele Wege führen nach Rom.)

  2. Bitte nicht so abwertend über die Finanzierung sprechen. Oder zahlt du dein Haus, Boot und Auto bar. Wie sieht es mit Crowdfunding aus? Noch nie was davon gehört? Ich denke du weißt nicht wie Wirtschaft funktioniert. Also lass dein Hirn aus! und deine Kommentare weg.

      1. Ich könnte auch 20 iPhones Barkaufen, nur macht es bei 0% kein Sinn.
        Wenn ich aber die 1000 Euro für das IPhone auf meinen Tagesgeldkonto lasse, sind das wieder 40 Euro Zinsen in 2 Jahren. MacBook und UHTV wird auch noch Finanziert obwohl ich es Barzahlen könnte . So hat man das Geld dann für Dinge wo man Zinsen zahlen müsste, wie halt ein Auto Motorrad oder Boot

    1. Hier werden aber Birnen mit Äpfeln verglichen.
      Klar kann man das Geld anlegen, aber bei 2% sind es ca 30€ und damit kaufst du dir kein Motorrad, Boot oder Auto…

    2. Haus habe ich natürlich finanziert. Das Auto nicht. Ich arbeite zufällig in der Wirtschaftswelt und behaupte, zu wissen, was eine Finanzierung ist.

      1. Viel schlimmer ist, dass wir wissen, wieviel Schulden der Staat pro Kopf/ Bundesbürger Schulden gemacht hat, die wir irgendwann abstottern müssen und Zinsen drauf zahlen (wenn auch gerade im Moment wenig, dafür bezahlen wir das wieder auf anderen wegen doppelt und dreifach) und es für Mist ausgegeben hat und weiter ausgibt!

  3. Weiß jemand, ob es ein Limit gibt wieviel 6s ich im Onlineshop auf der Webseite in meine „Einkaufstasche“ legen darf?

    Aktuell dürfte man wohl 10x das 6er bei einem Bestellvorgang kaufen.

    Kann man in der Apple Store App eigentlich auch die Menge des zu kaufenden Artikels ändern, oder müssen dort mehrere Bestellvorgänge durchgeführt werden?

  4. Ich habe eben via webseite mit vorkasse einmacbook gekauft. zwei tage nach der bestellung kam die mail, dass sie den auftrag bearbeiten. tage ja, aber wochen????

    1. innerhalb der 2 Tagen wurde das Iphone dann schon Millionenfach per Kreditkarte gekauft und somit bist du nach 2 Tagen natürlich schon hinten dran, weil Ausverkauft 😉

  5. Die Preise sind ganz schön heftig… Es wird immer welche geben die sowas noch unterstützen werden. In 4 Jahren wird das billigste iPhone 1000€ Kosten, wenn es so weiter geht.

      1. Das ist mal ein Projekt – Respekt.
        Bei mir würde „handyfrei“ dazu führen, dass ich immer Urlaub hätte und mir keinen Urlaub mehr leisten könnte 😉

  6. Krasses Ergebnis. Erst letztens hörte ich noch, wie „die gesamte Applewelt“ ihren Atem anhielt, ob des neuen iPhones und all der innovativen Artikel, die da für Käuferansturm sorgen werden. Knapp 50% der Umfrageteilnehmer atmen wohl auch heute noch gelassen und ruhig weiter ??

    Ist eben auch dasselbe wie bei der Apple Watch….ich habe in einer größeren österreichischen Stadt bislang noch niemanden gesehen, der mit seiner Hand spricht. Aber die Stadt trägt auch einen Weltkulturtitel. Vielleicht liegt es ja daran. Irgendein Fanboy mit einer Meinung gerade da? 🙂

  7. Hab mir das 64gb NATÜRLICH in ROSA!! bestellt! 🙂

    Das 1000-Euro-mal-pad-book-pro muss leider warten. 🙁

    Apple TV kann man hoffentlich auch bald bestellen. Freu mich schon sooo! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de