iPhone-App „BodyWise“ dient als Gesundheits-Tagebuch

Die kostenlose iPhone-Applikation BodyWise (App Store-Link) steht jetzt seit einigen Tagen im App Store zum kostenlosen Download bereit.

BodyWiseDie 6,3 MB kleine App ist schnell installiert und möchte dabei helfen die gesteckten Ziele im Auge zu behalten. Dazu muss man nach dem Start sein Name und das Alter angeben, eine Registrierung wird hier nicht benötigt.

Als Nutzer hat man nun die Möglichkeit verschiedene Themen mit Aufgaben zu füllen. Wie viele Schritte soll ich am Tag laufen? Wie viel Koffein möchte ich maximal zu mir nehmen? Wie viel Kilos möchte ich verlieren? Wie viele Stunden darf ich Fernsehen? All solche kleine Aufgaben können in BodyWise eingetragen werden.

Am Ende des Tages sollte man sich dann die gesteckten Aufgaben ansehen und sie abhacken – hier wird die Vernunft des Nutzers vorausgesetzt, denn die App kann nicht kontrollieren, ob das Ziel wirklich erreicht wurde.

Somit kommt BodyWise komplett ohne externen Tracker aus, allerdings gibt es zur Zeit eine Umfrage, mit welcher Hardware BodyWise kompatibel gemacht werden soll. Zur Auswahl stehen hier das Nike Fuelband, das UP von Jawbone, der Fitbit Flex oder die Pebble Smartwatch. Die Nutzer können abstimmen, die Entwickler konzentrieren sich dann auf das Produkt mit den meisten Stimmen.

Leider ist BodyWise nur in englischer Sprache verfügbar, mit ein wenig Grundwissen sollte die Bedienung aber kein Problem darstellen. Die Aufmachung gefällt mir gut, hier wurde mit vielen Farben gearbeitet, für den ein oder anderen dann doch etwas zu bunt. Wer täglich seine Ziele einträgt, kann sich auch am Monatsende eine grafische Auswertung ansehen.

Insgesamt also eine wirklich gute Idee, wenn man kein Geld für externe Tracker ausgeben möchte. Wer hier immer ehrlich zu sich selbst ist, kann so sein Leben etwas gesünder gestalten. Das Video (YouTube-Link) im Anschluss vermittelt erste Eindrücke und zeigt einige Ausschnitte aus der iPhone-App.

BodyWise im Video

Kommentare 6 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de