Jump’n’Run „Swordigo“ heute kostenlos aus dem App Store laden

Das nächste Gratis-Spiel wartet auf euren Download. Jetzt geht es um Swordigo.

Swordigo

Habt ihr schon gesehen, dass King Rabbit die Gratis-App der Woche ist? Auf den Rabatt haben wir euch schon am Mittwoch aufmerksam gemacht. Ebenfalls kostenlos ist heute Swordigo (App Store-Link), das erst im Januar für iOS 9 und das iPhone 6(s) optimiert wurde. Der sonst 3 Euro teure Download hat zudem MFi-Controller-Support nachgereicht. Aktuell wird Swordigo mit fünf von fünf Sternen bewertet, berücksichtigt man alle Bewertungen, gibt es immer noch gute vierhalb Sterne. Wir finden: Der Download lohnt sich!


Swordigo ist nicht nur ein reines Jump’n’Run, sondern geht noch einen Schritt weiter und vereint weitere RPG-Elemente im Spiel. Gespielt wird natürlich mit einem kleinen Helden, der allerhand Quests zu begehen hat. Immer dabei ist sein Schwert, unterwegs kann man sich auch von Personen helfen lassen, Hinweisen folgen oder kleine Boni einsammeln.

Swordigo bietet wirklich viel Spielspaß

Über diverse Buttons auf dem Display lässt sich der Platform-Held durch die Welten navigieren: Laufen, Sprinten, Springen und das Aufheben von Gegenständen gehört zum Grundrepertoire in Swordigo. Zusätzlich steht in den Einstellungen eine optionale Steuerung via Gesten bereit, bei mir hat sich allerdings die Button-Steuerung durchgesetzt, da sie viel einfacher zu handhaben ist. Durch das Bekämpfen von Gegnern erarbeitet man sich bessere Voraussetzungen wie eine erweiterte Gesundheit oder Kampfstärke, die einem besonders in den größeren Boss-Fights helfen werden.

Swordigo verfügt außerdem über eine iCloud-Anbindung, so dass die Spielstände zwischen iPhone und iPad abgeglichen werden und man immer dort starten kann, wo man gerade aufgehört hat – sehr praktisch. Im folgenden Trailer könnt ihr euch von den wirklich tollen Grafiken und dem Gameplay überzeugen lassen. Zum Nulltarif macht man hier wirklich nichts verkehrt, zuschlagen bitte.

Swordigo im Video

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Anzeige

Kommentare 4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de