Kaplans Bremer Stadtmusikanten: Animiertes Märchenbuch wurde komplett von Hand gezeichnet

Ob jung oder alt – Märchen faszinieren auch heute noch alle Generationen. Mit Kaplans Bremer Stadtmusikanten gibt es nun einen Klassiker im aufwändigen Gewand.

Kaplans Bremer Stadtmusikanten 1

Kaplans Bremer Stadtmusikanten (App Store-Link) ist als iPad-App im deutschen App Store veröffentlicht worden und kann dort zum Preis von 3,49 Euro auf das Apple-Tablet heruntergeladen werden. Die 601 MB große App erfordert iOS 9.0 oder neuer auf dem Gerät und kann entgegen der Information im App Store auch in deutscher Sprache genutzt werden.

Die Entwickler von Albert Frischmann Consulting beschreiben die neue App auf ihrer Website als ein „außergewöhnliches Künstlerbuch von einem der renommiertesten Illustratoren Deutschlands, vom Autor selbst für Ihr iPads animiert“. In der Anwendung, die das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm erzählt, stecken laut Entwicklerangaben „über 1.000 Stunden händischer Zeichenarbeit [ohne] digitale Unterstützung, nur Pinsel und Farbe“ des bekannten deutschen Illustratoren Lev Kaplan.

Märchenspaß ist leider viel zu schnell wieder vorbei

Kaplans Bremer Stadtmusikanten 2

Insgesamt gibt es in Kaplans Bremer Stadtmusikanten mehr als 800 einzelne Animationen, die den Nutzer durch das Märchen geleiten, sowie über 120 unterschiedliche Sounds, die die Geschichte begleiten. Vertont wurde das Märchen zudem von einer Reihe von professionellen Sprechern, so dass sich sowohl Jung und Alt auf ein ganz neues Märchenerlebnis einstellen und die Bremer Stadtmusikanten Hören, Sehen und Erleben können.

Leider hält der Spaß mit Esel, Hund, Katze und Hahn nicht allzu lange an: Auch wenn jede der Buchseiten wunderschön und detailliert gestaltet ist, sich viele Elemente antippen und bewegen lassen, gibt es insgesamt nur 11 animierte Buchseiten, ehe das kleine Märchen um die vier abenteuerlustigen Tiere zu Ende ist. Angesichts des Kaufpreises von 3,49 Euro ist das etwas schade – aber immerhin verzichten die Entwickler auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung.

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de