Kindle: Amazon stattet Lese-App mit einem hellen Design aus

Die offizielle Kindle-App hat gestern ein Update mit einem neuen Design erhalten. Wir stellen euch die Neuerungen vor.

Kindle Update

Bisher war die Kindle-App von Amazon (App Store-Link) eine wirklich dunkle Angelegenheit. Was in den Abendstunden vielleicht ganz angenehm für die Augen war, stellte in Sachen Design vielleicht nicht unbedingt die schönste Lösung dar. Umso mehr dürfen sich Nutzer der Anwendung über ein Update freuen, das standardmäßig ein helles Design aktiviert. Aber keine Sorge: Auch die alte Optik lässt sich weiterhin aktivieren.

Amazon schreibt dazu in der Update-Beschreibung der Kindle-App: „Die neue Kindle App im brandneuen Design für Ihre Lieblingsbücher. Wählen Sie zwischen dem neuen hellen und dem alten dunklen Farbschema. Sie müssen nur einmal tippen, um direkt zu Ihren Favoriten zu navigieren, etwa Ihrem aktuellen Buch. Noch nie war es so einfach, eine neue Lektüre zu beginnen.“

Kindle-App präsentiert sich jetzt freundlicher

Auch wenn ich die Kindle-App nicht aktiv nutze und Bücher lieber auf meinem Tolino lese, heute dürft ihr euch übrigens noch über erste Eindrücke rund um den neuen Tolino Epos freuen, habe ich natürlich ein Blick auf das neue Design gewagt. Lange Rede, kurzer Sinn: Es ist jetzt einfach alles heller geworden. Wirklich spektakulär sieht die Kindle-App weiterhin nicht aus, das muss sie aber gar nicht.

Interessant ist der Download sicherlich vor allem für alle Nutzer, die ein Prime-Konto bei Amazon besitzen, bisher aber kein eBook-Reader verwenden. Immerhin gibt es über die App dank der Prime-Mitgliedschaft Zugriff auf zahlreiche eBooks zum Nulltarif. Vielleicht nicht unbedingt die neuesten Bestseller, aber definitiv eine große Auswahl.

Kindle
Kindle
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de