Kindle Oasis: Neue Generation mit einstellbarer Farbtemperatur

Auslieferung ab dem 24. Juli

Mit einem Preis von mindestens 229,99 Euro ist der Kindle Oasis sicherlich kein Schnäppchen mehr, für echte Leseratten aber einer der besten eBook-Reader, die der Markt zu bieten hat. Auch wir haben uns von den Fähigkeiten des Kindle Oasis überzeugen können und sind schon gespannt, was die neue Generation auf dem Kasten hat. Diese wurde heute von Amazon vorgestellt und wird ab dem 24. Juli ausgeliefert.

Zunächst einmal die schlechte Nachricht: Der Kindle Oasis wird nicht günstiger. Der eReader mit 8 GB Speicher kostet 229,99 Euro, das Modell mit 32 GB Speicher wird für 259,99 Euro angeboten. Zudem ist eine Version mit kostenlosem 4G LTE und 32 GB für 319,99 Euro erhältlich. Zudem stehen, genau wie beim Vorgänger, die beiden Farben Grafit und Gold zur Auswahl.

Aber was ist denn nun neu? Das verrät uns Eric Saarnio, Head of Amazon Devices EU:

Der neue Kindle Oasis besitzt alle Funktionen, die Kunden am Vorgänger schätzen – unter anderem das 7-Zoll-Display, ein wasserfestes Design nach IPX8 sowie die Audible-Integration. Mit der Möglichkeit, die Farbtemperatur des Leselichts einzustellen, wird der eReader jetzt noch besser. Kunden können den Bildschirm für ein angenehmes Lesen am Tag und am Abend noch genauer an die persönlichen Vorlieben anpassen.

Der neue Kindle Oasis verfügt zudem über eine verbesserte der E-Ink-Technologie, die ein schnelleres Umblättern ermöglicht – wie groß der Unterschied beispielsweise zum klassischen Kindle ausfällt, wird sich zeigen müssen. Für stundenlangen Lese-Komfort und einhändiges Lesen besitzt der eReader ein leichtes und dünnes ergonomisches Design sowie dedizierte Umblättertasten. Der Kindle Oasis funktioniert auch noch, wenn er aus Versehen in die Badewanne oder den Pool fällt. Denn er ist nach IPX8-Standard wasserfest bei Eintauchen in Süßwasser für bis zu 60 Minuten in einer Tiefe von bis zu zwei Metern.

Am Ende kostet der Kindle Oasis aber über 100 Euro mehr als der beliebte Kindle Paperwhite. Auch wenn beide Geräte die gleiche Auflösung haben, gibt es doch einige wesentliche Unterschiede, die weit über das unterschiedliche und nicht symmetrische Design hinausgehen. So bietet der Kindle Oasis beispielsweise 25 statt 5 LEDs und Lichtsensoren mit automatischer Anpassung der Display-Helligkeit.

Bisher konnten wir den neuen Kindle Oasis noch nicht selbst ausprobieren, werden das aber hoffentlich bald für euch nachholen können. Sobald wir eigene Eindrücke mit dem Gerät gesammelt haben, melden wir uns noch einmal mit einem kleinen Erfahrungsbericht.

Der neue Kindle Oasis, Leselicht mit verstellbarer...
  • Unser bestes, 7 Zoll großes Paperwhite-Display mit 300 ppi und frontbündigem Design
  • Farbtemperatur des Frontlichts lässt sich von Weiß bis Bernstein verstellen

Kommentare 2 Antworten

  1. Hab mir letzte Woche den Oasis gekauft… bin aber begeistert… mein erster Kindle… das schnelle umblättern und die 7“ sind richtig gut. Könnte ihn zwar jetzt noch umtauschen aber wir fliegen am Freitag für 3 Wochen in den Urlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de