Kurz angespielt: Das neue PES 2012

18 Kommentare zu Kurz angespielt: Das neue PES 2012

Wir hatten euch ja versprochen, einen genaueren Blick auf PES 2012 (App Store-Link), den großen Konkurrenten von FIFA 12 zu werfen.

Nur einen Tag nach dem Fußball-Titel von EA ist auch Konami in die neue Saison gestartet und hat Pro Evolution Soccer 2012 als Universal-App in den App Store gebracht. Das Spiel wird zunächst kostenlos angeboten, was einige Nutzer schon zu überfordern scheint, wenn man sich die Rezensionen im App Store durchliest. Spielt man auf iPhone und iPad, spart man dabei im Vergleich zu FIFA 12 sogar ein wenig, denn die Freischaltung aller Spielinhalte kostet in PES 2012 nur 4,99 Euro.


In der Freemium-Version kann man neben einem Quick Match über eine Halbzeit unbegrenzt viele Spiele gegen seine Freunde mit den Super Challenge Teams bestreiten, die man sich vorher nach Lust und Laune zusammenstellt – eine internationale Nationalmannschaft quasi, oder so…

Grafisch gesehen spielt PES 2012 ebenfalls auf einem sehr hohen Niveau und ist für ein mobiles Device absolut ausreichend. Im Gegensatz zu FIFA 12 beschränkt sich die Steuerung dagegen auf nur zwei Buttons neben dem virtuellen Joystick. Nach ein paar Stunden mit FIFA 12 fand ich es in PES 2012 deutlich eingeschränkter, was die Optionen zum Verteilen des Balles angeht.

Auch im Menü haben sich die Macher von Konami meiner Meinung nach nicht mit Ruhm bekleckert – ziemlich unübersichtlich das ganze. Und letztlich ist da noch eine Sache, die vor allem deutsche Fußball-Fans sehr stören wird: Lizenzen für die Bundesliga sind bei Konami nicht vorhanden, auf einen Großteil der Mannschaften und Original-Namen muss man daher verzichten.

Immerhin kann Pro Evolution Soccer von jedem von euch kostenlos ausprobiert werden, am besten macht ihr euch selbst ein Bild davon. Für FIFA 12 gibt es noch keine kostenlose Lite-Version, dafür aber ein ausführliches Video von uns.

Anzeige

Kommentare 18 Antworten

  1. eigentlich tragen konami und ea ihren fight ja auf den konsolen aus. konami’s PES war schon immer dafür bekannt, dass ein deutlich höherer realismus darliegt. dafûr müssen fans halt auf grafik und viele lizenzen verzichten. EA’s Fifa ist meinermeinung nach dAs arcade spiel. (obwohl fifa 12 extrem realitätsnah rüberkommt). dafür gibts hier viele viele lizenzen, wunderschône grafiken und viele viele modi zum spielen des games.

    hier auf dem iphone/ipod touch/ipad ist das genauso geschmackssache. hier denk ich kann fifa doch mehr punkte sammeln, da sie eindeutig das bessere angebot haben, und mit den bewegungen fast auf einer augenhôhe liegen.

    beide sind zu empfehlen. beide machen spass. doch hier auf dem idevice hat fifa die nase vorn 😉

  2. Habe pes auch schon probiert und bin wirklich enttäuscht.schwaches gameplay und schwache Grafik. Ich Weiß ja auch nicht aber ich erkenn keinen Unterschied zu pes 11.also ich würde ganz klar FIFA 12 empfehlen da dieses in Sachen Grafik,gameplay und Inhalt meilenweit vorausliegt und gleich viel kostet……

  3. Also ich habe PES auch hier getestet – Grafik auch sehr schön – ein etwas leichterer Gameplay durch weniger knopfkram (Buttons) und ganz gute Spielflùss!

    Die Musik im Soundtrack finde ich sehr anstrengend – im Vergleich zu Fifa gebe ich allerdings dem letzteren den Vorzug – denn wenn ich spiele will ich „original“ Namen haben und nicht „dutt“ statt Butt etc – Zudem ist der Umfang ein wenig besser – und ich liebe einfach die beiden britischen sprecher – “ he is thrue , running running its innnnnnnnnn , what a great goooaaaaaaal! Unbelievable – right in the corner –

    Aber muss ja jeder selbst entscheiden,,,,,,

  4. Ich habe gelesen , dass EA mit Fifa auf Grund der Lizenzen kaum Gewinn macht.Umso dreister also , dass Pes bei schlechterer Grafik gleich viel kostet.

  5. Kann man irgendwie Konami fragen ob die das mal als vollversion in den Store bringen? Weil ich trau der ganzen Sache mit Vollversion durch in app Kauf nicht.Und FIFA stürzt bei mir ständig ab (nach dem Spiel)was mich ziemlich ärgert da der Managermodus dadurch unspielbar ist. Ich hab das erste Spiel im Managermodus schon 59 mal(!)gespielt und danach ist die App jedesmal abgestürzt.Kann man da etwas gegen tun?

    1. lösche das spiel und lade es neu, am besten direkt auf dein idevice wenn du die möglichkeit hast ( also ohne itunes über w-lan ). ansonsten am pc löschen und da neu laden. was deine angst vor inapp käufe angeht, brauchst du nicht haben, der kauf leuft genauso über itunes wie bei allen anderen apps, wenn du das spiel irgentwann löschen möchtest und dan wieder auf dein idevice ladest kannst du den inapp kauf wieder herstellen da er bei itunes regestriert ist, kostet dich dan also nichts mehr, bekommst dan die meldung “ sie haben diesen artikel bereits gekauft, möchten sie ihn kostenlos wieder herstellen? )

  6. Ich finde PES eigentlich besser, aber FIFA hat fast alle Lizenzen. Das Freemium-Modell gefällt mir auch nicht, da man PES daher nicht auf dem Mac laden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de