Kurzbefehle: Jetzt „Auf Tumblr posten“ & Status der Apple-Bestellung abfragen

Neue Funktionen für Siri-Shortcuts.

Die Siri-Kurzbefehle (App Store-Link) können manchmal richtig praktisch sein. Immer mehr Apps unterstützen die Shortcuts, mit denen man eigene Sprachbefehle einsprechen und entsprechende Aktionen ausführen kann. Und jetzt gibt es ein Update für die Kurzbefehle-App, auch die Apple Store-App wurde optimiert.

Die Kurzbefehle-App liegt nun in Version 2.1.2 zum Download bereit und liefert nun auch die Option „Auf Tumblr posten“. Wer also bei Tumblr aktiv ist, kann so noch einfacher und schneller Inhalte veröffentlichen. Des Weiteren kann die Aktion „Zeit zwischen Datumsangaben abrufen“ jetzt die Anzahl von Monaten zwischen zwei Daten zählen.

Die Kurzbefehle-App ist 141,2 MB groß und muss manuell installiert werden. Erfordert wird iOS 12.0 oder neuer, die Bewertungen mitteln sich bei 4,2 Sternen.

Kurzbefehle
Kurzbefehle
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Apple Store-App unterstützt jetzt Kurzbefehle

Die Apple Store-App (App Store-Link) ist die beste Anlaufstelle für Online-Bestellungen. Und ab sofort kann man mit Siri-Kurzbefehlen die Produktverfügbarkeit oder den Status der letzten Bestellung überprüfen, ohne die App öffnen zu müssen. Ihr könnt zum Beispiel den Sprachbefehl „Hey Siri, wo ist meine Apple-Bestellung“ anlegen, um so die passenden Informationen schnell abrufen zu können.

Die Apple Store-App ist ein kostenfreier Download, 69 MB groß und it iOS 11.0 und neuer kompatibel.

Apple Store
Apple Store
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos

Kommentare 6 Antworten

  1. Warum erkennt Siri seit kurzem die Siriphrasen aus Kurzbefehle nicht mehr! Wo Siri vorher problemlos bei „Gute Nacht“, im Wohnzimmer das Licht usw. ausschaltete kommt jetzt einfach nur „Ich wünsche dir auch eine gute Nacht!“ anstatt: „der Kurzbefehl ‚gute Nacht‘ wird ausgeführt!“… Habe schon alles kontrolliert, aber kann den Fehler nicht finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de