Landwirtschafts-Simulator 14: Bauernhof-Management derzeit kostenlos im App Store

Ihr wolltet immer schon einmal mit Mähdrescher und Traktoren Felder bestellen? Dann nichts wie hin in den App Store, denn der Landwirtschafts-Simulator 14 ist aktuell gratis.

Landwirtschafts-Simulator 14 4

Der Landwirtschafts-Simulator 14 (App Store-Link), eine Universal-App für iPhone und iPad, musste sonst mit 2,99 Euro im deutschen App Store bezahlt werden. Derzeit fällt kein Preis an, die App lässt sich komplett gratis herunterladen. Die etwa 53 MB große Anwendung benötigt zur Installation auf dem Gerät iOS 5.0 oder neuer und kann in deutscher Sprache gespielt werden.

Der Landwirtschafts-Simulator 14 überzeugt mit einer netten Grafik und doppelt so viel Ausstattung wie bei den Vorgängern. Zuletzt wurden mit einem Update vor knapp einem Jahr einige Fahrzeuge hinzugefügt, darunter ein Lamborghini R7.220 oder ein Ursus N270. Zudem stehen authentische Landwirtschaftsmaschinen renommierter Hersteller wie Case IH, Deutz-Fahr, Kuhn, Amazone und Krone zur Verfügung, mit denen der Spieler vielfältige Aufgaben bewältigen kann, wie das Pflanzen und Pflücken von Obst, Mais, Raps und Weizen.

Mit Hilfe klugen Zeit- und Ressourcenmanagements kann Profit erwirtschaftet werden, den der Spieler in neue Gerätschaften und Erweiterungen investieren kann, um sein Hab und Gut noch mehr zu bereichern. Optional stehen In-App-Käufe für weitere Gerätschaften und Münzen bereit. Hier heißt es: Wer viel Zeit hat, kommt auch ohne In-App-Käufe ans Ziel. Wenn euch Simulatoren gefallen, ist der Landwirtschafts-Simulator 14 gerade zum aktuellen Nulltarif sicherlich ein interessantes Spiel für iPhone und iPad.

(YouTube-Link, appgefahren bei YouTube)

Kommentare 15 Antworten

  1. So lernt man Landwirtschaft?
    Mit Spritverschwendung und Umfahren von Anhänger?
    Weiter habe ich nicht geschaut.
    Leicht daneben die Simulation

  2. Die App ist viel zu zeitaufwendig. Wer die PC/MAC-Version kennt vermisst mit Sicherheit Courseplay und seine zahlreichen Lieblings-Mods. Hier muss man alles selber machen, so wie es ursprünglich auch von den Entwicklern gedacht war. Aber soviel Zeit hat niemand, außerdem ist es lange nicht so gut gemacht wie die PC-Version.

    Für einen Regentag lang ist es gratis gut genug 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de