LifeSmart: Erste HomeKit-Produkte in Deutschland erhältlich

Und es kommen noch mehr

Falls ihr euer Smart Home mit HomeKit eingerichtet habt, gibt es ab sofort neue Produkte aus dem Hause LifeSmart. Der Hersteller aus Fernost wird in Kürze eine breite Palette an HomeKit-kompatiblen Zubehör auf den Markt bringen, wobei die ersten Produkte ab sofort verfügbar sind.

Die 99 Euro teure LifeSmart Smart Station dient als Zentrale und ist zwingend notwendig. Hierzulande könnt ihr ab sofort das Lichtschaltermodul „Cube Switch“, den Wassersensor „Cube Water“, den Umgebungssensor „Cube Environmental“ und die E27-Lampe „Blend Light Bulb“ kaufen.


Weitere HomeKit-Produkte sind in der Pipeline, unter anderem wird es Tür- und Fenstersensoren, diverse Lichtschalter und Leuchtstreifen geben, ebenso dürfen wir uns auf Bewegungsmelder und eine Rollo-Steuerung freuen.

Kommentare 6 Antworten

  1. Produkte relativ günstig, Bridge 100€ 😵 What? Das ist mehr als doppelt so teuer, wie die Bridges von Hue, Tado, IKEA.
    Rechenbeispiel: Lecksensor ist mit 40€ halb so teuer, wie der von Eve (dieser ist doch Sensorkabelerweiterungen aber auch großflächig einsetzbar). Bei Sensor+Bridge kommt man aber auf 140€ – und damit doppelt so teuer, wie Eve. Scheint ne tolle Firma zu sein 🤔

  2. Hallo zusammen,
    ich verstehe die Kritik an der Bridge generell schon. Allerdings ist die alternative, dass die Geräte mit Bluetooth in HomeKit integriert werden. Mit Bluetooth hat man dann ein Problem mit der Reichweite. Man muss also einen HomePod, Apple TV oder iPad in Bluetooth-Reichweite von allen Geräten haben. WLAN benötigt zu viel Strom und würde die Batterien in den kleinen Sensoren viel zu schnell leeren. D.h. entweder Bridge oder Bluetooth. Dazu kommt, dass die Integration über WLAN (somit einer Bridge) meine Erfahrung nach deutlich stabiler läuft.
    Viele Grüße
    Stephan Düchtel
    Soular GmbH & Co. KG

  3. Man ist aber auch etwas eingeschränkter mit den bridges, ich habe eine Philips hue Bridge und ich kann zb den Schalter nur für Hue Sachen benutzen nicht für meine eve Steckdose obwohl alles HomeKit ist.

    1. Hallo TibiriOS,
      bei Lifesmart ist z.B. am Fenstersensor ein Button integriert. Mit diesem Button lassen sich auch Szenen in HomeKit auslösen. Voraussetzung ist natürlich ein Apple TV, HomePod oder iPad im Netzwerk.
      Viele Grüße
      Stephan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de