MacBook: Neue Version mit 16″ Display & neuer Prozessor für das MacBook Air sollen im September kommen

Oder doch erst im Oktober?

Der Analyst Jeff Lin von IHS Markit geht davon aus, dass Apple im September ein neues MacBook mit 16″ LCD mit 3072 x 1920 Pixel auf den Markt bringen wird. Dies geht aus „Emerging PC Market Tracker“-Bericht hervor, der vor wenigen Tagen von Forbes veröffentlicht wurde.

Schon im Februar hat der gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo erste Gerüchte in die Welt gesetzt, dass Apple irgendwann in diesem Jahr ein 16″ MacBook Pro vorstellen wird. Dabei soll Apple auf ein „brandneues Design“ setzen. Weitere Details sind bisher nicht bekannt.

MacBook Air soll mit neuer Hardware ausgestattet werden

Der gleiche Bericht sagt zudem, dass gleichzeitig das 13″ MacBook Air sowie das 13″ MacBook Pro mit einem neuen Prozessor ausgestattet werden soll. Möglicherweise gibt es das Update auch für das 13″ MacBook Pro ohne Touch Bar. Im Oktober 2018 hat Apple das neue 13″ MacBook Air vorgestellt, das endlich über ein Retina Display verfügt. Ein Prozessor-Upgrade scheint durchaus vorstellbar.

Beachten sollte man allerdings, dass Apple im Monat September sich auf das iPhone konzentriert und weitere Upgrades erst später veröffentlicht. Daher wäre der Oktober realistischer.

Kommentare 6 Antworten

  1. Es wäre langsam mal an der Zeit, dass ein brauchbares Einsteiger-MacBook in das Portfolio kommt. 13“ Retina, 250GB SSD und 8GB RAM für um die 1200€ sollten wohl möglich sein, oder?

    1. Was spricht da gegen das Air? 1559€. Naja mit iCloud reicht das mehr als völlig aus.

      Euro aufwerten statt ihn künstlich auf Kosten der Griechen & Co. niedrig zu halten, dann wären das nur 999€, aber das ist natürlich nicht opportun für die deutsche Exportwirtschaft, ergo zahlen wir den „erhöhten“ Preis für unsere „staatlich gelenkten“ Lohndumpings.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de