MagSafe Duo Charger: Jetzt 30 Euro günstiger als bei Apple

Ladegerät für iPhone und Apple Watch

Update am 23. Januar: Amazon hat den Preis des MagSafe Duo Ladegeräts noch einmal ein wenig nach unten korrigiert. Mittlerweile zahlt ihr „nur“ noch 119,95 Euro.

Den MagSafe Duo Charger von Apple haben wir euch im vergangenen Jahr bereits vorgestellt und auch wenn ich das Ladegerät für das iPhone und die Apple Watch bisher noch nicht wirklich im Alltag genutzt habe, finde ich das Produkt einfach klasse. Und ich bin mir sicher: Die nächsten Wochenend-Ausflüge und Business-Trips kommen bestimmt.


Wenn da nur nicht der Preis wäre. 149 Euro werden von Apple gefordert und das ist natürlich eine echte Hausnummer, zumal kein Netzteil im Lieferumfang enthalten ist. Bei Amazon könnt ihr jetzt immerhin knapp 27 Euro sparen, denn dort bezahlt ihr aktuell nur 122,12 Euro.

Am Bestimmungsort angekommen – und das kann natürlich auch euer Nachttisch sein – wird das Ladegerät einfach aufgeklappt. Auf die linke Seite wird dann einfach ein Qi-fähiges iPhone aufgelegt, wobei die 12er-Modelle vom MagSafe-Anschluss profitieren und automatisch an der richtigen Position andocken. Auf der rechten Seite gibt es einen Ladepuck für die Apple Watch, der auch aufgestellt werden kann.

Gerade aufgrund der Möglichkeit, das Ladegerät zusammengeklappt einfach transportieren zu können, finde ich echt klasse. Wenn ihr also auch schon mal für die Zeit vorsorgen möchtet, in der wir mal wieder aus unseren eigenen vier Wänden herauskommen, dann könnt ihr jetzt bei Amazon zuschlagen. Zu viel Zeit solltet ihr euch im Zweifel aber nicht lassen, denn uns ist nicht bekannt, wie lange der Aktionspreis gültig ist.

Apple MagSafe Duo Charger
681 Bewertungen
Apple MagSafe Duo Charger
  • Das MagSafe Duo Ladegerät lädt dein kompatibles iPhone, Apple Watch Modell, kabelloses Ladecase für AirPods und andere Qi zertifizierte Geräte.
  • Leg die Geräte einfach auf das Lade­gerät und schon beginnt der gleich­mäßige, effiziente Lade­vorgang.

Anzeige

Kommentare 12 Antworten

  1. Moin,
    na super….
    hab das Ding seit ner Woche…?
    Ja, es ist schweinsteuer, ABER:
    Einfach toll!. Zusammenklappbar ein „Alles dabei Teil“
    Nicht mehr diverse Kabel,Stecker und sowas.
    Das ist klasse, wenn man viel Unterwegs ist und nur begrenzten Platz hat.
    Es wird sicher immer irgendwen geben der über den Preis meckert…

    1. Schnelles Ladegerät erforderlich!
      Eigentlich kann das Ladegerät nicht nur iPhone 12, Pro, Max und Mini laden, offiziell werden alle drahtlos aufladbaren iPhones ab dem Modell iPhone 8 unterstützt. Allerdings können nur iPhone-12-Modell mit hoher Geschwindigkeit aufgeladen werden, ältere iPhones deutlich langsamer.
      Das Gerät braucht für volle Leistung außerdem ein schnelles Netzteil, Apple empfiehlt ein Modell mit mindestens 20W Leistung. Mit Apples 20W-Adapter stehen bis zu 11W zur Verfügung, erst ab einem 27W-USB-C Adapter die vollen 14W Ladeleistung.
      Apple 30W-Adapter kostet 55,00 Euro, das 20W-Modell 25,00 Euro.

    1. Also ein „gutes“ (es muss ja nicht immer Apple sein) 20W USB-C Ladegerät reicht völlig aus (wenn man keine Apple Watch laden möchte), da kann man während des Ladens auch noch telefonieren.? mal für zwischendurch Kontaktlos laden ist okay, habe meine Erfahrung, dass iPhone wird ganz schön warm.

      1. Also, ich hab das 20W Netzteil mit dran und kann vom „warmwerden“ nix sagen,
        ist bei mir nicht der Fall…
        Ich war immer sehr skeptisch bzgl. Qi-Ladens, weil das -angeblich- den Akkus nicht gut tut, aber mit dem Mag-Safe und dem 12Pro traue ich Apple schon zu dass das taugt.

    2. Hi Sandra, ich hab auch lange geschaut. Gibt es meiner Meinung nach nicht. Ca 30.- für die hässlichen Plastik Dinger, ca 100.- für Nomad Base Station. Da hab ich bei dem Angebot jetzt doch die Apple Version genommen.

  2. Es kann von Grund auf nicht besser sein als ein einfaches Kabel. Und dieses verschwendet ebenfalls nicht so viel Platz und ist weit vielseitiger verwendbar ??‍♂️

    Deswegen im wahrsten Sinne herausgeschmissenes Geld mit ausschließlich Nachteilen.

    1. Worin liegt der Vorteil wenn der Nachttisch voll mit Ladekabeln ist gegenüber einem aufgeräumten mit einer Ladestationen wo man nur eine Steckdose braucht und nicht immer zwei.
      Und worin liegt der Vorteil wenn man auf Reisen ist und immer zwei Kabel und Netzteile mitschleppen muss gegenüber einer Ladestation?

      1. 1. Kabel verbrauchen keinen Platz. Wenn es bei dir unordentlich ist, dann kannst du dir ausschließlich an die eigene Nase fassen – der Rest hat längst Magnete an jeder relevanten Tischkante dran.

        2. Solange deine Geräte nicht mehr als 3kW ziehen, ist dein Argument bezüglich dem Bedürfnis von mehreren Steckdosen unverständlich.

        3. Kabel nehmen immer weniger Platz ein – und du wirst bei diesem Gerät selbstverständlich ebenfalls weiterhin ein Kabel rumschleppen. Erneut – es fehlt jegliche Logik in der Argumentation.

        Ich bin nicht dein Vormund… kaufe dir selbstverständlich, das was du möchtest. Bloß musst du verstehen, wenn du für ein schädliches Gimmick Kompromisse eingehst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de