Marvis Pro: Ansprechender Musikplayer mit Dark Mode und Ansicht im Querformat

Die App versteht sich mit Apple Music, iCloud und iTunes.

Apples hauseigene Musik-App ist zweckmäßig, aber auch in einigen Teilen funktionstechnisch eingeschränkt und überladen. Wer nach einer Alternative sucht, kann seit kurzem auf die iPhone-App Marvis Pro (App Store-Link) zurückgreifen, die sich zum Preis von 4,49 Euro im deutschen App Store wiederfindet. Für die Einrichtung auf dem Smartphone sollte man neben iOS 11.0 oder neuer auch mindestens 29 MB an freiem Speicher bereithalten. Eine deutsche Lokalisierung besteht für die App bisher noch nicht, man muss demnach mit einem englischsprachigen Interface Vorlieb nehmen.

Bisherige Nutzer von Marvis Pro bescheinigen dem individuellen Musikplayer hervorragende Bewertungen in den Rezensionen im App Store: Im Schnitt gibt es sehr gute 4,8 von 5 Sternen. „Marvis bietet eine schöne Präsentation Ihrer Musikbibliothek mit vielen leistungsstarken Funktionen in einer minimalistischen und dennoch anpassbaren Benutzeroberfläche“, so heißt es dann auch zu den Grundfunktionen im App Store seitens der Entwickler.

last.fm-Support und mehrere Icon-Designs

Marvis Pro lässt sich mit Musikbibliotheken aus iTunes, iCloud und Apple Music verwenden und verfügt neben einem übersichtlichen „Home“-Startbildschirm mit zuletzt abgespielten Songs und Alben sowie Neuerscheinungen auch über eine integrierte Apple Music-Suche, und die Option, die Apple Music-eigenen Kategorien „Browse“ und „For You“ anzuzeigen. Wer kein Abonnement für Apples Musikstreaming-Service hat, kann immerhin den Katalog durchforsten und 30-sekündige Song-Ausschnitte anhören.

Zu den weiteren Funktionen von Marvis Pro gehören ein kostenloser In-App-Kauf für ein optional verwendbares Dark Theme, ein last.fm-Support, umfassende Künstler- und Medien-Infos, zahlreiche Möglichkeiten der Personalisierung, mehrere Icon-Designs, viele Optionen zum Sortieren und Arrangieren von Playlists, Alben und Künstlern, und eine Wahl zwischen einer Listen- und Rasteransicht mit mehreren Darstellungs-Stilen wie Cover Flow. Was jetzt noch fehlt, ist eine deutsche Lokalisierung und eine entsprechende iPad-Version – dann ist Marvis Pro wohl kaum noch zu schlagen.

Marvis Pro
Marvis Pro
Entwickler: Aditya Rajveer
Preis: 4,49 €+

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de