Microsoft To Do: Mac-App erlaubt das Ausdrucken von Listen

Version 2.15 liegt zur Installation bereit

Erst Ende März wurde die iOS-Applikation um die Option ergänzt, dass offene Aufgaben am App-Symbol angezeigt werden. Jetzt geht es der Mac-App (Mac Store-Link) an den Kragen. Per Update liefert man ein paar neue Funktionen aus.


Manchmal ist es wohl unumgänglich. Listen müssen ausgedruckt werden. Das war bisher in Microsoft To Do nicht möglich, mit dem Update auf Version 2.15 können Listen aber gedruckt werden. Gleichzeitig hat man die Auswahl des Datums überarbeitet. Im Hintergrund gibt es zusätzlich zahlreiche Fehlerbehebungen.

Microsoft To Do macht einen guten Job und bekommt viele gute Bewertungen. In Kürze werden wir euch noch eine weitere ToDo-App vorstellen. Es handelt sich um dabei Zenkit ToDo, das bisher für iOS verfügbar ist.

‎Microsoft To Do
‎Microsoft To Do
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de